1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital Receiver bei Plasma TV?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Londsdale, 22. April 2006.

  1. Londsdale

    Londsdale Neuling

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe mir vor ein paar Wochen einen Philips Plasma TV gekauft und war von der Bildqualität insbesondere bei Fussballübertragungen doch etwas enttäuscht,es enstehen vor allem bei schnellen Bewegungen kleine Pixel auf dem Rasen und die Spieler sehen unscharf aus.Auch die Qualität von anderen Sendungen finde ich im Vergleich zu meinem alten Röhrenfernseher schlechter.
    Habe jetzt von nem Kollegen gehört ich solle auf digitalen Sat-Empfang umrüsten,er habe sich beraten lassen und gemeint dadurch würde die Bildqualität um bis zu 80% besser.
    Wollte mal nachfragen was ihr davon haltet,da ich noch ein analog LNB und Receiver habe wollte ich vorher wissen ob sich die Umrüstung wirklich lohnt?
     
  2. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: Digital Receiver bei Plasma TV?

    hi!
    ich finde,dass es sich nicht lohnt ,alleine wegen der bildqualität umzusteigen.
    ich persönlich habe sogar damals den eindruck gehabt,das gewisse sender analog besser rüberkamen.das ist aber sicher alles auch eine hardwarefrage,denn der anloge kathrein,den ich hatte ,war ein klasse gerät.
     
  3. Norbert1976

    Norbert1976 Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    47
    AW: Digital Receiver bei Plasma TV?

    Also ich bin kein Experte auf dem gebiet aber ich bin der Meinung dein Freund wird wohl meinen das du auf Digtal und HDTV Reciver umsteigen soltest den nur auf einen Normalen Digtal Reciver wird hier wohl nicht viel bringen O.K weniger Bildrauschen aber das mit den Pixeligen Bild wird sich nicht ändern den die Auflösung ist ja soviel ich weiß sonst die Gleiche wie bei PAL und erst bei einen HDTV Reciver und Sendung wird es wohl weniger Pixelig werden.

    Grüße

    Norbert
     
  4. doku

    doku Guest

    AW: Digital Receiver bei Plasma TV?

    Hi. :)

    Hab auch nen Plasma, den ich mit der DBoxII betreibe und bin durchaus zufrieden. Die Qualität des Bildes ist natürlich von der Austrahlungsqualität (Bitrate usw.)abhängig. Das ZDF z. B. sendet in exzellenter Digitaler Qualität und das sieht sehr gut auf meinem Plasma aus.
     
  5. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.077
    Ort:
    Berlin
    AW: Digital Receiver bei Plasma TV?

    Für mich gilt:
    - Normales Tv (analog + digital) --> Nur auf Röhren-TV
    - HDTV -> Plasma
     
  6. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Digital Receiver bei Plasma TV?

    plasma ist nich leich plasma! sie können ganz andere auflösungen haben. andere reaktionszeiten usw... also ich kann immer noch nichti verstehen wie man sich ein plasma kaufen kann, ein lcd kann eine viel höhere auflösung leisten ne schnellere reaktionszeit und ne längere lebensdauer. bei n lcd geht man von 12jahren aus bei n lcd von 7 jahren... is schon ne menge denke ich. sicher kosten die neuen lcd von philips ne ,menge im vk mit 5000€ mit ner bilddiagonale von 1,07m und ne auflösung von 1920x1280 aber das ist er allemal wert. so kann man hdtv voll und ganz geniesen, und das mit ner langemn lebensdauer. naja wer sich trotzdem n plasma kauft hat selbst schauld mit der schlechten bild quali insbesondere bei fußball wegen der reaktionszeit. ich würde ein lcd immer einen plasma vorziehen!!! auch wenn jetzt befürworter von plasma ankommen müssen sie trotzdem zugeben das sie keinplasma mit so einer auflösung und so einer reaktionszeit finden! ich lasse mich gerne verbessern aber ich kann nich glauben das es soeinen plasma gibt.
     
  7. =Shadowman=

    =Shadowman= Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Digital Receiver bei Plasma TV?

    Hi, erstmal ein freundliches HALLO an alle hier :winken:

    @Schwalbe

    deine Aussage bezüglich der Reaktionszeit der Plasmatechnologie ist nicht richtig! Es ist genau umgekehrt! LCD haben/hatten Probleme mit der Reaktionszeit nicht Plasmas!

    Wo liegen die Vorteile und Nachteile bei Plasmas, LCDs oder Fernsehern mit Bilddröhre?

    Vorteile Plasmafernseher

    - keine Verzerrungen
    - kräftige Farben
    - Wandmontage möglich
    - geringe Stellfläche
    - hohe Helligkeit
    - großer Kontrastumfang

    Nachteile Plasmafernseher

    - Glaskonstruktion ist sehr empfindlich
    - Ohne Schutzfunktion Gefahr des Einbrennens
    - hohe Anschaffungskosten
    - Bild aus der Nähe pixelig
    - hohes Gewicht
    - Zellen teilweise zu träge
    - hoher Stromverbrauch

    Vorteile LCD-Fernseher

    - gute Helligkeit
    - robuste Technik
    - perfekte Bildgeometrie
    - keine Konvergenzfehler
    - Wandmontage möglich
    - wenig Gewicht
    - geringer Stromverbrauch

    Nachteile LCD Fernseher

    -träge Schaltzeit
    - vom Blickwinkel abhängig
    - eher dunkelgrau als schwarz
    - sehr hoher Preis

    Vorteile Röhrenfernseher

    - geringer Preis
    - große Helligkeit
    - sehr schöne Farben
    - analoge Glättung
    - keine sichtbaren Pixel
    - unabhängige Blickwinkel
    - robuste Technik

    Nachteile Röhrenfernseher

    - extrem hohes Gewicht
    - riesige Stellfläche
    - Konvergenz, Geometriefehler
    - geringe Bilddiagonale
    - erschütterungsempfindlich
    - 50-Hz-Flimmern
    - langsames Verblassen des Phosphors


    wobei die LCD"s mittlerweile von der Reaktionszeit ebefalls sehr gute Werte haben!
    Ich hab auch nen Pioneer 42" Plasma und noch einen analogen Kabelanschluss und bin mit der Bildqualität auch nicht zufrieden! Das liegt aber nicht am Plasma sondern am analogen Kabelsignal das sehr "bescheiden" aus der Dose kommt, zumal wir unsere Wohnung ganz oben haben!
    Schau ich DVD ist das Bild einwandfrei! Wobei es hier natürlich auch wieder davon abhängt wie gut die Quelle ( DVD ) ist! Ein Beispiel: King of Queens ist ein gutes Negativbeispiel an DVD Qualität oder auch die ersten Staffeln von Star Trek-The next Generation!
    Ich bin im Moment auch kurz davor mir einen TwinTuner und ne Sat Schüssel zu kaufen um die digitalen Vorteile zu nutzen. Is halt ein sehr hoher finanzieller Aufwand damit man digitales TV nutzen kann! Auf der anderen Seite denke ich das es sich doch lohnt!

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2006
  8. Maik1000

    Maik1000 Neuling

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    19
    AW: Digital Receiver bei Plasma TV?

    Nachteile Röhrenfernseher

    - extrem hohes Gewicht
    - riesige Stellfläche

    gebe ich dir vollkommen recht, wenn man den TV aber in der Ecke stehen hat entfällt eines davon.


    - Konvergenz, Geometriefehler

    Hab ich keine probleme mit



    - geringe Bilddiagonale

    hmm, 112cm ist gering??



    - erschütterungsempfindlich

    was machst Du bitte mit deinem TV?? Bei gewissen aktivitäten sollte er halt nicht am Fußende stehen.


    - 50-Hz-Flimmern

    Also bei mir flimmerts nicht.


    - langsames Verblassen des Phosphors

    Ah Ja, und ich dachte schon das Senta Bergers Haut so blaß war am Freitag auf N3.



    Für mich stehen nur 4 Punkte im Raum:

    Gewicht/Stellfläche gegen schlechtere Bildqualität und hoher Preis.

    Ich habe nicht ein Wohnzimmer mit 50 Quadratmetern damit man zum TV sehen in einem Imaginären Trichter sitzen muß.


    Ich habe nichts gegen neue Technik, aber wenn man diese anstatt mit Ihren Vorzügen, mit den angeblichen schwächen der Vorgänger verkauft zeigt das die wahre Leistungsfähigkeit. Ein Kleid in dem nur Topmoddels gut aussehen kauft auch niemand.

    Maik
     
  9. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Digital Receiver bei Plasma TV?

    Also Geometriefehler hat mein TV auch nicht.
    100 Hz und sogar in den Ecken Flimmerfrei, sogar im Test bestätigt.
    Große Stellfläche ja, aber die Receiver, Videos und DVD's sind auch nicht 5 cm flach, und den Flachmann an die Wand hängen und unten drunter steht dann ein ein Regal mit 50 cm Tiefe ist auch nicht der Hit.

    Ein Plasma kann zwar den Schwarzwert besser darstellen als ein LCD, aber an die Röhre kommen beide nicht.

    digiface
     
  10. =Shadowman=

    =Shadowman= Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Digital Receiver bei Plasma TV?

    das einige der sogennaten "Nachteile" der Rohren TV"s heute nicht mehr gelten is schon klar! Ich hab den Text ja auch nur mit coy/paste eingefügt! ;) :D

    Wollte eigentlich nur die Vor/Nachteile von Plasma bzw. LCD klarstellen, da ja "Schwalbe" schrieb, das Plasmas in der Reaktionszeit schlechter wären als LCD"s und das ja nu nich so is!
     

Diese Seite empfehlen