1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital-Nachrüstung einer analogen Satellitenanlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von T-oastbro-T, 8. März 2004.

  1. T-oastbro-T

    T-oastbro-T Guest

    Anzeige
    Jo, Moin erstmal!

    Folgendes: Im Moment ist es so, dass wir eine Satellitenschüssel mit 2 Twin-LNBs (1xAstra, 1xEutelsat) auf dem Dach haben. Verbunden sind diese mit einem Multiswitch (5/4), welcher wiederum an drei analogen Receivern hängt. Nun würde ich gerne meinen analogen Receiver durch eine digitale DVB-S Karte in meinem PC ersetzen und bräuchte dafür wohl Quattro-LNBs. Das wäre ja nicht so schlimm, allerdings bin ich mir nicht sicher, wie das Ganze verkabelt werden müsste, um digitalen Empfang für mich und weiterhin analogen Empfang für den Rest meiner Familie zu gewährleisten (Die wollen auf Biegen und Brechen nix mit digitalem Fernsehen zu tun haben!). Die offensichtlichste Lösung wäre wahrscheinlich der Kauf eines 9/4-Multischalters, aber da ich den alten ungern wegschmisse und der neue Multischalter auch nicht gerade billig wäre, wollte ich mal fragen, ob es nicht reichen würde, 2 Strippen aus jedem Quattro-LNB mit dem bisherigen Multiswitch zu verkabeln und für meine Karte jeweils ein Kabel aus jedem LNB mittels eines 2/1 DiSEqC-Schalters zusammenzuführen. Dann wäre an jedem LNB ein Stecker frei, macht das was?
    Ich kenne mich mit dem Zeug nicht allzu gut aus, deshalb frage ich hier nach. läc

    Da Bilder vielleicht mehr als Worte sagen, habe ich das Ganze hier einmal aufgemalt. (Und kein Wort zu meinem Mangel an künstlerischem Talent!! breites_ )

    So isses im Moment:

    [​IMG]

    ...und so stelle ich es mir vor:

    [​IMG]

    Freue mich über konstruktive Vorschläge! läc
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Prinzipiell würde dein Vorhaben schon gehen. Man muss der PC-Karte halt nur verklickern das sie mit DiSEqC Horizontal/Vertikal schaltet.
    Besser währe es evt. einfach einen alten 3/4er Multischalter für diesen Zweck einzusetzen. So einen Multischalter gibt es für ein paar Euro gebraucht.

    Blockmaster
     
  3. T-oastbro-T

    T-oastbro-T Guest

    Meinst du so etwas hier? Und damit würde es klappen, dass der Rest meiner family weiterhin ihren analogen Kram gucken könnte? Ach ja und noch etwas: Was haben diese Dezibel-Angaben bei den LNBs zu bedeuten? Is das in irgendeiner Form wichtig, oder sind di zueinander kompatibel?
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Der ebay Schalter würde gehen. An der Funktion der restlichen Anlage ändert sich nichts.

    Die dB Angaben bei den LNB's bezeichnen das Rauschmass. Je kleiner desto besser. Da brauch man aber nicht drauf achen. Jeder Hesteller misst das anderst. Nimm lieber einen guten Hersteller (MTI, Alps, Sharp...)

    Blockmaster
     
  5. T-oastbro-T

    T-oastbro-T Guest

    Alles klar, vielen Dank! läc
     
  6. T-oastbro-T

    T-oastbro-T Guest

    Ich werde mir die Sachen dann mal in nächster Zeit zulegen. Nur noch einmal zur Sicherheit: Ich muss doch bei den LNBs Quad-LNBs nehmen, oder gehen auch normale Quattros? Hab das so verstanden, dass die Quattro-LNBs auf jedem Kanal nur ein Signal liefern können und mir mit meinem 3/4er-Multiswitch entweder beide horizontalen oder beide vertikalen Ebenen fehlen würden.
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Du hast 2 Möglichkeiten:
    1) Quad (Das LNB verhält sich wie 4 Single LNB's)
    Dabei benötigst du kein weiteres Material. Der Digital Receiver kann direkt an das LNB angeschlossen werden. (Die 4. Leitung bleibt unangeschlossen)
    Aber es besteht dabei die Gefahr das der Multischalter für die analogen Receiver 22KHz durchlässt und das LNB ins High-Band schaltet. Da würde dann nur 2 22KHz Blocker zwischen Multischalter und LNB helfen.

    2) Quattro LNB (Es werde die 4 Ebenen seperat ausgegeben)
    Du benötigst für die 2 seperaten Ebenen (Vertikal High, Horizontal High) einen Umschalter der diese für den digital Receiver zusammen führt.
    An den Multischalter für die analog Receiver schliesst man nur die Low Bänder an. Das Quattro LNB gibt Horizontal-Low Vertikal-Low seperat aus.

    Blockmaster
     
  8. T-oastbro-T

    T-oastbro-T Guest

    Aha, ich denke, ich werde mich dann für die zweite Möglichkeit entscheiden.
    Die Highband-Kabel von den LNBs müssen dann also vor meinem 3/4-Multischalter noch zusammengeführt werden. Was für eine Weiche nimmt man da? Reicht so einer,

    [​IMG]

    ...oder muss es einer von diesen DiSEqC-Dingern sein? (es gibt ja ziemlich viele verschiedene von diesen Teilen... sch&uuml )
     
  9. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Du brauchst einen Schalter der 14/18Volt umschaltet. Quasi einen 2/1 Multischalter (nicht mit DiSEqC Schalter verwechseln!). Da es so Multischalter so gut wie nicht gibt, währe halt ein 3/4 angebracht. Die gibt es wie Sand am Meer. 3 von den 4 Ausgängen bleiben dann halt ungenutz.
    ----Du brauchst einen 14/18Volt Umschalter----

    Verteiler gehen überhaupt nicht!!

    Wie gesagt hast du bei einem DiSEqC Schalter (der theoretisch auch gehen würde) das Problem das du der Software mitteilen musst das du Vertikal, Horizontal mit DiSEqC umschalten willst. Ob das möglich ist weiss ich nicht.

    Blockmaster

    <small>[ 16. M&auml;rz 2004, 19:22: Beitrag editiert von: -Blockmaster- ]</small>
     
  10. T-oastbro-T

    T-oastbro-T Guest

    Hmm, hab das mal kurz im Kopf überschlagen und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass es insgesamt billiger ist, eine 2te Satellitenschüssel (80er Gibertini@Ebay für 47inkl.) mit 2 Single LNBs zu installieren, als diese vielen verschiedenen Schalter und noch Quattro-LNBs dazu zu kaufen. Das wäre auch insofern von Vorteil, als dass ich die Anlage bei Bedarf auf einen anderen Satelliten ausrichten könnte, ohne den Empfang meiner Familie zu behindern. Ist es denn möglich, die beiden Single-LNBs mittels des 3/4er Schalters zusammenzuschalten, oder brauche ich dazu einen DiSEqC 2/1-Schalter?
     

Diese Seite empfehlen