1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital mit analog reciever?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von satfrager, 16. Februar 2007.

  1. satfrager

    satfrager Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    meine vermieterin hat eine uralt-schüssel auf dem dach. astra-analog. ich möchte gerne ein digital-lnb einbauen und meine reciever umstellen; sie möchte aber nicht.

    frage: kann ich das lnb ohne weiteres auswechseln und dieselben kabel/verbindungen benutzen?
    kann meine vermieterin mit dem analog reciever dann weiterhin empfangen, wenn ich ein digital-lnb eingebaut habe?
     
  2. SeBaWe

    SeBaWe Senior Member

    Registriert seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Westmünsterland
    AW: Digital mit analog reciever?

    Das ist kein Problem, wenn du ein neues Digi LNB installierst, kannst du auch noch mit einem Analog Receiver alle analogen Programme enpfangen.

    Auch müssen für den Digitalempfang keine neuen Kabel verlegt werden, die bisherigen genügen, allerdings muss auch das Multiswitsch digitaltauglich sein (wenn überhaupt vorhanden bzw. bisher benötigt).

    Also deine Vermieterin kann weiter in Uralt Zeiten leben, mit Analog-Receiver und gleichzeitig kannst du in das Digitale-Zeitalter einsteigen.:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2007
  3. satfrager

    satfrager Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Digital mit analog reciever?

    Aber neu einstellen muss ich den Receiver vermutlich schon, oder?
     
  4. SPIDERMAN

    SPIDERMAN Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3.633
    Ort:
    Rhein-Neckar (Vorderpfalz)
    AW: Digital mit analog reciever?

    Deinem Receiver muss irgendwie klargemacht werden; dass er anstatt an dem Uralt LNB nun an einem sog. Universal-LNB installiert ist;
    wenn dies geklappt hat; klappts auch wieder mit dem Empfang...

    mfg

    SPIDERMAN
     
  5. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Digital mit analog reciever?

    Ist es denn wirklich zu viel verlangt, einmal zu lesen und dann in ein passendes Unterforum zu posten, statt einfach etwas fallen zu lassen... ??
     
  6. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Digital mit analog reciever?

    Da es keine Digi LNBs gibt, ist es kein Problem. Die Teile heißen Universal-LNBs und können beide Frequenzbereiche (Lowband und Highband) abdecken, die uralten konnten nur das Lowband.
    Mehr ist das nicht. Also mit den Universal-LNBs kriegst du auch das Lowband, und da dort die analogen Programme liegen, empfängst du die auch mit einem Universal-LNB.

    Wahrscheinlich müssen die Frequenzen geringfügig angepasst werden, ja. Letztendlich kann man ihn aber weiterverwenden.

    The Geek
     
  7. Busdriver

    Busdriver Silber Member

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    787
    Ort:
    Wien
    Technisches Equipment:
    HIRSCHMANN FeSat 85 +
    Universal Quattro-LNB New Gold Edition (Micro Electronic)
    PHILIPS DS 2010
    PHILIPS DSR 9004/02 + SKY(incl. ORF)-Karte
    HUMAX PRHD 1000 + SKY(incl. ORF)-Karte
    SKY HD-1 (incl. ORF-Karte)
    2x TECHNISAT Digit MF4-S CC + ORF-Karte
    Selfsat H30D2 mit Rotor HH90
    WISI OR 605 + ORF-Karte
    ARION ARS-6130IR + ORF-Karte
    PHILIPS 42 PF 5320 Plasma
    PANASONIC TH-42PV71FA Plasma
    PANASONIC TX-P50C3E Plasma
    FUNAI LCD-A 2005
    AW: Digital mit analog reciever?

    Der Analog-Receiver deiner Vermieterin muss schon umgestellt werden.
    Es ist anzunehmen dass auf ihrem Analog-Receiver eine LNB-Eingangsfrequenz von 10000 MHz eingestellt ist. Diese LNB-Eingangsfrequenz muss nach der Inbetriebnahme des Universal-LNB auf 9750 MHz umgestellt werden.
     
  8. SPIDERMAN

    SPIDERMAN Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3.633
    Ort:
    Rhein-Neckar (Vorderpfalz)
    AW: Digital mit analog reciever?

    wenn das überhaupt möglich ist; bei eventuellen Uralt-Geräten weiss man dies nie genau ob dass bei denen überhaupt möglich ist...

    in gewisser Weise hab mich dem "Uralt-Schrott" so meine eigenen Erfahrungen; in Bezug darauf ; weil unsere sog. Hausgemeinschaftsanlage noch bis ins letzte Jahr ; mit so einem Uraltteil sagen wir mal betrieben....


    mfg

    SPIDERMAN
     
  9. Busdriver

    Busdriver Silber Member

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    787
    Ort:
    Wien
    Technisches Equipment:
    HIRSCHMANN FeSat 85 +
    Universal Quattro-LNB New Gold Edition (Micro Electronic)
    PHILIPS DS 2010
    PHILIPS DSR 9004/02 + SKY(incl. ORF)-Karte
    HUMAX PRHD 1000 + SKY(incl. ORF)-Karte
    SKY HD-1 (incl. ORF-Karte)
    2x TECHNISAT Digit MF4-S CC + ORF-Karte
    Selfsat H30D2 mit Rotor HH90
    WISI OR 605 + ORF-Karte
    ARION ARS-6130IR + ORF-Karte
    PHILIPS 42 PF 5320 Plasma
    PANASONIC TH-42PV71FA Plasma
    PANASONIC TX-P50C3E Plasma
    FUNAI LCD-A 2005
    AW: Digital mit analog reciever?

    Da kann man nur für "satfrager" hoffen dass es möglich ist.
     

Diese Seite empfehlen