1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital LNB neben Anloges LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Kept-gonzo, 9. Dezember 2002.

  1. Kept-gonzo

    Kept-gonzo Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Oberhausen
    Anzeige
    Hallo,

    vieleicht kann mir hier jemand weiterhelfen,
    da ich in einem Mietshaus wohne wo wir eine Gemeindschafts anlage auf´m Dach haben.
    Diese ist aber leider nur analog!

    Daher möchte ich gerne wissen ob es möglich ist das ich einfach ein Digitales LNB neben dem Analogen LNb sozusagen 2 stück an einer Schüssel befestige und so ohne viel zu ändern in den Digitalen genuss kommmen kann??

    Um Rat wäre ich dankbar breites_
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Nicht, wenn Du den gleichen Satelliten empfangen willst.

    Du könntest das alte LNB gegen ein Quad-LNB austauschen, zwei von dessen Ausgängen über 22 kHz Sperrglieder mit den Eingängen des alten Multischalters verbinden und damit den Analog-Zuschauern ihr gewohntes Programm erhalten. Die übrigen 2 Ausgänge des Quad kannst Du direkt zum Anschluß von beliebigen Receivern nutzen.

    Falls das jetzige LNB schon älter ist (LOF 10 GHz) kann es dann allerdings sein, daß alle angeschlossenen Receiver umprogrammiert werden müssen.

    <small>[ 09. Dezember 2002, 11:33: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     
  3. hasi99

    hasi99 Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    84
    Ort:
    NRW
    HallO!

    Braucht man für diese Lösung ein switch oder nichtswitch -quad lnb??

    Nochwas: Was ist/kostet ein solches Sperrglied ??

    Achja und: Kann man eine solche halb analog/halb digitale Anlage später noch mit einem multiswitch komplett digitalisieren??

    Ich hab nähmlich auch das Problem, eine 5 Teilnehmer Anlage möglichst günstig aufbauen zu müssen, und frage mich ob ich mit obiger Lösung villeicht 2 Teilnehmer digital und 3 analog beschaffen kann, mit der Option, das ganze später komplett digitalisieren zu können winken .....
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Für die von mir beschriebene Lösung brauchst Du ein Quad-LNB, also ein Quattro mit integriertem Multischalter.
    Ehrlich gesagt, halte ich es aber für sinnvoller, gleich die ganze Anlage digitaltauglich zu machen, z. B. mit Quattro-LNB (ohne Switch) und 5/8 Multischalter. Schau Dir mal die Preise unter www.pricebuy.de an.

    Eine Empfangsanlage selbst ist weder analog noch digital. Sie empfängt einfach nur Signale. Allerdings werden die meisten Digitalprogramme im Highband ausgestrahlt, das ältere Anlagen nicht empfangen können.
    An eine "digitaltaugliche" (genauer "Highband-taugliche") Empfangsanlage kannst Du natürlich auch die alten Analogreceiver anschließen.
     

Diese Seite empfehlen