1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital-LNB+Analog-Receiver=Verschlüsselung?

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von Office, 23. August 2006.

  1. Office

    Office Silber Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    681
    Technisches Equipment:
    Samsung 32-Zoll LE32A330J1N + HUMAX PDR iCord HD +
    AlphaCrypt TC
    Hauppauge WinTV Nova-S-Plus
    Anzeige
    Hi,

    ich bin der Einzige im Haushalt, der einen Digital-Receiver hat, der an einem Quad-Digital-LNB angeschlossen ist, das wird verschlüsselt, das hab ich geschnallt.
    Aber wir haben noch nen Fernseher mit integriertem Receiver, der ist Analog, und in der Ferienwohnung steht auch ein Analog-Receiver der auch an denselben Digital-LNB angeschlossen ist, kann ich mit denen dann immernoch die über digital verschlüsselten Sender frei empfangen, oder brauch ich auch da einen neuen Empfänger?

    Und dann haben wir noch ne 2. Schüssel mit 2 LNB´s an einen LNB für 19,2 Grad Ost, auch digital, Dual-LNB, mit 2 Anschlüssen, da ist auch nur ein Analog-Receiver dran
    und an dem anderen Anschluss war früher der PC dran, mit dem wir früher Fernsehen geguckt haben, da ist jetzt ein Kabel auf 23,2 grad dran, für skyDSL,
    der sollte aber an nen schwächeren PC, damit wir das Internet irgendwann im ganzen Haus verteilen können, und auf hierdem PC immernoch 19,2 Grad empfangen können und fernsehen können,
    aber leider kann der schwache PC den LNB nit mit genug Strom versorgen, ist ja auch egal, aber jetzt meine Frage:

    Was passiert wenn die Grundverschlüsselung kommt? Müssen dann alle Analog-Receiver durch Dolphin-Boxen oder Dolphin-fähige ersetzt werden, oder kann man damit immernoch die über digital verschlüsselten sehen? Bitte helft uns.

    Danke im Voraus
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Digital-LNB+Analog-Receiver=Verschlüsselung?

    Analogreceiver bleiben erstmal unberührt. An was für einem LNB die angeschlossen sind, ist ebenfalls egal.
     
  3. Office

    Office Silber Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    681
    Technisches Equipment:
    Samsung 32-Zoll LE32A330J1N + HUMAX PDR iCord HD +
    AlphaCrypt TC
    Hauppauge WinTV Nova-S-Plus
    AW: Digital-LNB+Analog-Receiver=Verschlüsselung?

    Und was ist mit der Internet-Satelliten-Verbindung via skyDSL, braucht man dafür auch ne SmartCard? Weil so wie die mir das im T-Punkt verklickert haben, ist das praktisch auch nur ein Programm mit ner bestimmten Frequenz, wodrüber das läuft, also wäre es auch möglich, dafür ne Gebühr zu erheben.

    Und was ist mit der TV-Karte, da kann man nen CI-Slot nachrüsten aber nur an der TV-karte die in diesem PC drinne ist, und wie das mit der anderen TV-karte ist die in unserem nicht funktionsfähigen Server drinsteckt, da weiss ich auswendig nicht, ob das da geht, kann ich die dann auch wegwerfen?
     
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Digital-LNB+Analog-Receiver=Verschlüsselung?

    Wie genau das mit TV-Karten und CI funktionieren wird, ist noch nicht geklärt. Mal heissts es gibt ein CI, mal heissts man braucht extra verkrüppelte Boxen.

    SkyDSL sollte von Dolphin ebenfalls unberührt bleiben.
     
  5. Office

    Office Silber Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    681
    Technisches Equipment:
    Samsung 32-Zoll LE32A330J1N + HUMAX PDR iCord HD +
    AlphaCrypt TC
    Hauppauge WinTV Nova-S-Plus
    AW: Digital-LNB+Analog-Receiver=Verschlüsselung?

    Naja, es wird CI-Module geben, da bin ich mir sicher, aber die werden ur in Dolphin-Boxen funktionieren, es gibt ja auch Premiere-Receiver die haben auch nen CI-Slot da funktioniert, oder sollte es, nur die Premiere-CI-Karte drin, bzw. Premiere kann nur damit entschlüsselt werden.

    So ist es da auch, aber ich glaube es gibt auch Hersteller die sagen, wir verkaufen keine neuen Receiver, sondern bieten, u.U. auch kostenpflichtige, Updates an, die mittels diesem Update Dolphin-geeignet sind.
    Und da mein ich ist es wichtig, einen Namhaften Receiver zu besitzen, wie einen Humax, oder von sonstigen namhaften SAT-receiver-Herstellern.

    Oder Mascom wird wieder ein Schnippchen schlagen und Receiver mit CI, die eigentlich kein Dolphin können, mit CI-karten ausrüsten, die dann Dolphin entschlüsseln können.

    Ist dann genauso wie mit den Mascom-Modulen, die Receiver, die eigentlich kein Premiere können, bzw. nicht Premiere-zertifiziert sind, dann mittels ihren Modulen dann Premiere können, so müsste es auch mit Dolphin laufen.

    Da wären dann Besitzer wie ich mit nem Mascom-Modul, meins ist das TwinCard-Dingen, fein raus...
    weil die sollen laut dem Internet-Shop, wo ich das Dingen bestellt hab, Dolphin entschlüsseln können, laut dem Besitzer dieses Shops.
     
  6. TauSo

    TauSo Silber Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    662
    Ort:
    Dresden
    AW: Digital-LNB+Analog-Receiver=Verschlüsselung?

    Tja, wenn aber Blucom wirklich zur Pflicht für Dolphin wird ist es Essig mit "Softwareupdates". Und so sieht es z. Zt ja aus.

    Tja, wahrscheinlich aber ohne Dolphin Receiver kein Dolphin Abo. Und bei Dolphin gibts keine zig Mio d-Boxen und die zugehörigen Seriennummern.
     
  7. Office

    Office Silber Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    681
    Technisches Equipment:
    Samsung 32-Zoll LE32A330J1N + HUMAX PDR iCord HD +
    AlphaCrypt TC
    Hauppauge WinTV Nova-S-Plus
    AW: Digital-LNB+Analog-Receiver=Verschlüsselung?

    Wieso Essig mit SW-Updates? ASTRA hat den Receiver-Herstellern doch nicht vorzuschreiben, ob sie SW-Updates rausbringen oder nicht?
    Und genauso hat ASTRA Herstellern von CI-Mdoulen nicht vorzuschreiben wie leistungsstark, sprich wieviel Entschlüsselungsverfahren sie unterstützen, sie sein sollen, doer nicht?
    Meinste die Hersteller lassen sich von ASTRA auf der Nase rumtanzen, die sagen vielleicht,
    OK stellt uns Dolphin-Receiver her, oder meientwegen aber auch Module, aber nicht, ihr dürft in eure weiteren sonstigen Module keine Dolphin-Entschlüsselungsverfahren einbauen oder sowas...
    das lassen sich Hersteller wie Mascom oder so nicht mit sich machen.

    Und wenn das Dolphin-Projekt ins Wasser fällt oder nicht ins Rollen kommt schon zweimal nicht, weil die dann warscheinlich auf ihren Dolphin-Receivern sitzen bleiben.
     
  8. TauSo

    TauSo Silber Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    662
    Ort:
    Dresden
    AW: Digital-LNB+Analog-Receiver=Verschlüsselung?

    Es ging mir nur darum, dass man mit Software Updates kein Blucom auf einen "alten" Receiver bekommt. Blucom braucht zusätzliche Hardware.

    Und sobal dies zur Pflicht für die Dolphin Zertifizierung wird, kommt man um einen neuen Receiver eben nicht herum. Da hilft auch kein Nagra CI, da man sicherlich ohne Zwangsreceiver-Seriennummer kein Abo bekommt. Was bringt es dann Mascom, solche CI Module herauszubringen?

    Das alles natürlich nur für den Fall, man will überhaupt ein Dolphin Abo haben. Das ganze Gebaren von SES wird aber immer mehr potentielle Kunden davon absehen lassen. Wenn ich mir erst neue Hardware geleistet habe, vielleicht extra noch mit CI, da dies ja zukunftssicher sein sollte, würde ich mir auch mehr als verarscht vorkommen. Interessant ist natürlich auch, was mit DVB-S2 und HDTV Receivern ist. Billig sind/waren die ja auch nicht. Aber auch die wären ja quasi nutzlos.
     
  9. ruepel

    ruepel Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    311
    Ort:
    irgendwo an der Ostsee
    Technisches Equipment:
    TV: Grundig MW 82-150/8 Dolby
    Sat: UFS 821 Si
    A/V: Kenwood KRF-X9070D /Quadral 5.1 Boxen
    DVD: Grundig GDV-130
    Video: Grundig GDV-540
    AW: Digital-LNB+Analog-Receiver=Verschlüsselung?

    Das ist Quatsch, es gibt genug Programme wie die öffentlich rechtlichen, die den Dolphin-Quatsch nicht mitmachen. Diese Programme sind weiterhin mit jedem FTA-Reciever zu empfangen.

    Astra möchte gern Dolphin-Boxen zu Pflicht machen, aber solange nicht alle mitmachen wird es schwer das durchzusetzten.

    Ich denke mal, wenn es neue Vertragsverhandlungen zw. den ÖR und Astra gibt und Astra verlangt die Verschlüsselung, wird die Reise zu Hotbird oder irgend einem anderen Satelliten gehen und dann können die Betzdorfer ihren Laden zu machen.

    Grundverschlüsselung: NEIN DANKE!!!!




    PS: Der Empfang von analogen Sat-Signalen ist von Dolphin vorerst (bis ca. 2010) nicht betroffen, da es Verträge gibt und auch die Privaten solange weiter senden müssen.
     
  10. TauSo

    TauSo Silber Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    662
    Ort:
    Dresden
    AW: Digital-LNB+Analog-Receiver=Verschlüsselung?

    Mir ging es lediglich um den Fall, dass jemand Dolphin abonnieren möchte. Hab ich ja auch geschrieben:
    Und da wird man um so einen zertifizierten Receiver eben nicht herum kommen.
    Für alle anderen ändert sich natürlich nix.
     

Diese Seite empfehlen