1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital kein Pro7... , und analog schlechtes Bild !!!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von DirkLottner30, 5. November 2008.

  1. DirkLottner30

    DirkLottner30 Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2008
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Hallo zusammen ,


    ich fang mal von vorne an.

    An diesem Montag wurde bei uns das neue verschlüsselungssystem von kabelbw eingeführt.

    Ich habe auch bereits meinen neuen Receiver (TechniSat Digital PR-K) + neue SmartCard erhalten.
    Als ich dann am Montag abend von der Arbeit nach hause kam waren alle Sender verstellt. Soweit in Ordnung.

    Ich hab dann über den Receiver den automatischen Senderdurchlauf gestartet.
    Danach ist mir gleich aufgefallen das die Programme RTL , PRO7 , Sat 1 usw. nicht gehn.
    Es kommt nur ein schwarzes Bild und dann die Meldung : Hinweis 314 - Auf diesem Kanal wird nicht gesendet.

    Sender wie DSF , VIVA , MTV, usw gehen ohne Probleme.

    Jetzt habe ich mal bei der Hotline von KabelBW angerufen.
    Die sagten mir das ich per manuellen suchlauf ( frequenz 113-862 ) die Sender suchen soll und dann müsste es gehn.
    Ich habe die Sender so auch gefunden.RTL läuft jetzt, nur wenn ich die anderen dann schaue , dann kommt zwar nicht mehr nur schwarzes bild.
    aber man kein bild erkennen da nur sehr große pixel bei diesen programmen zu erkennen sind und der ton geht immer wieder weg.also wirklich nicht anschaubar.

    das beschissene ist , das die genannten kanäle seit der umstellung am montag über analog viel schlechtere bildqualität haben als vorher. ist das normal ? wenn ich z.b. sat1 schaue dann ist das ein richtig schlechtes pixeliges bild.

    wir haben 3 Fernsehgeräte in unserem Haushalt.
    Unsere Verstärker ist ein Hirschman bis 470Mhz.

    Hoffe ihr habe eine Idde wie ich alle Programme digital reinbekomme oder wenigstens wieder die alte Bildqalität über analog habe.

    bin am verzweifeln.

    habe mir erst ein 126cm LCD gekauft und dann sowas.:(

    habt ihr noch eine iddee wie ich diese programme über den receiver anschauen kann ?
     
  2. Teilekind

    Teilekind Board Ikone

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    3.502
    AW: Digital kein Pro7... , und analog schlechtes Bild !!!

    KBW hat die Frequenzen erst geändert, dein Verstärker wird die Bereiche nicht mehr abdecken wo diese Senden, ein Verstärker bis 862 MHz sollte abhilfe schaffen.
     
  3. DirkLottner30

    DirkLottner30 Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2008
    Beiträge:
    14
    AW: Digital kein Pro7... , und analog schlechtes Bild !!!

    ich dachte diese sender ( rtl , pro7 , sat1 .. ) sind bei 130mhz oder so ???

    kenn mich da nicht so aus
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Digital kein Pro7... , und analog schlechtes Bild !!!

    Ein deralt alter Verstärker führt dazu, das nicht nur die nicht abgedeckten Bereiche nicht verstärkt werden; Es entstehen auch unkontrollierte Mischprodukte, die über das gesamte Frequenzband hinweg Störungen verursachen. Also die alte Kiste durch einen neuen ersetzen, diesen neu einmessen, und bei der Gelegenheit in einem Aufwasch auch gleich ggf vorhandene alte Dosen austauschen um dem S02/S03 Problem beizukommen.
     
  5. DirkLottner30

    DirkLottner30 Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2008
    Beiträge:
    14
    AW: Digital kein Pro7... , und analog schlechtes Bild !!!

    was meinst du mit neu einmessen ?


    kann man doch selber machen den alten verstärker abbauen und durch einen neuen ersetzten ? oder ist das was größeres und man muss auf vieles achten ?

    kannst du mir einen guten verstärker empfehlen ?
     
  6. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Digital kein Pro7... , und analog schlechtes Bild !!!

    Einpegeln - so dass die Pegel an allen Dosen im Normbereich liegen. Einzustellen sind also die globale Pegelhöhe selbst als auch die Schräglage (Unterschied zwischen niedrigeren oder höheren Frequenzen).



    Klar kann man das, zumindest soweit es das rein mechanische abmontieren btrifft, selbst machen :)
    Was das Einpegeln oder gar die Empfehlung eines bestimmten Modells betrifft, kannst du dir bei etwas Nachdenken bestimmt selbst denken, dass es sinnlos ist diese Frage jemanden zu stellen der die Anlage um die es geht nicht kennt - Anzahl der Teilnehmer, Alter, Art und Ausführung der Verkabelung etc. -- Wenns also nicht nur um drei Dosen an ner Strippe geht :) im Zweifelsfalle jemanden fragen der es sich vor Ort ansieht und ein Messgerät bedienen kann.
     
  7. DirkLottner30

    DirkLottner30 Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2008
    Beiträge:
    14
    AW: Digital kein Pro7... , und analog schlechtes Bild !!!

    Hallo,

    wir haben wir gesagt den alten verstärker
    Von diesem verstärker geht ein kabel in den verteiler ,von dem wiederum zu 3 TV und 1kabel zu Radio.

    alles ziemlich alt. Wurde vor ca. 18 jahren eingerichtet
     
  8. DirkLottner30

    DirkLottner30 Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2008
    Beiträge:
    14
    AW: Digital kein Pro7... , und analog schlechtes Bild !!!

    was meinst du mit neuen dosen ?

    kabel geht doch direkt vom verteiler zum tv.
     

Diese Seite empfehlen