1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital Kabel - UM Viele Anfängerfragen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von DW0815, 19. Februar 2008.

  1. DW0815

    DW0815 Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo

    Nachdem ich mir gerade neue Hardware gegönnt habe, stelle ich mir wieder mal (wann hab ich mich hier denn das erste Mal angemeldet? :p ) die Frage nach digitalem Empfang...

    (Hab jetzt ne Zeit lang das Forum durchsucht, aber einige Sachen sind mir leider noch nicht klar :confused: )

    1. UM ist doof, aber das kann ich mir ja nicht aussuchen :)

    2. Sat kommt leider nicht in Frage, Mieter im Kabelhaushalt und keinen passenden Balkon, wo man eine Schüssel aufstellen könnte, ohne bei dem Vermieter eine Wandhalterung zur Strasse hin zu "beantragen".

    3. (Erste Frage) Es scheint als ob technische Probleme auftauchen können, die entweder an der Abschlussdose, oder der Hausverteilung liegen können. Wie kann ich vorab prüfen, ob das bei mir auftreten kann? Und wer wäre, speziell bei der Hausverteilung dafür zuständig, UM oder Vermieter? Sollte ich mich mit dem Vermieter streiten müssen, wäre das ein KO-Kriterium, würde wahrscheinlich irgendwann klappen, aber er ist bei solchen Sachen sehr träge :rolleyes:
    Am Liebsten wäre wie gesagt, wenn ich vorab alles testen könnte...

    4. Diese Smartcard...
    Bei UM gibt es ja einen billigen Reciever dabei der akzeptiert wird. Falls ich mich irgendwann für ein anderes Gerät entscheide (z.B. mit Recorder, oder HD) muss der auch von UM "genehmigt" sein, oder reicht es aus, das die Karte im UM-Gerät freigeschaltet wurde?

    5. (Falls es wichtig ist?) Mich interessiert hauptsächlich Digital TV Extra (speziell die Sportprogramme), muss man da noch irgend etwas anderes beachten (Sonderkanäle??)

    Danke schon mal für alle Antworten...
    Gruß, DW.
     
  2. w.alexander.c@t

    w.alexander.c@t Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    3
    Ort:
    NRW
    AW: Digital Kabel - UM Viele Anfängerfragen

    Hallo zusammen - habe mir nun den 37PFL9632 beim Fachhändler bestellt (soll Mitte März geliefert werden !)
    Habe mich beim hiesigen Kabelanbieter UnityMedia NRW wegen digitales Kabel-TV und nötige Receiver erkundigt.
    Die sagten mir, wenn der TV einen CI Slot hat (CA-Modul), brauche ich nur das Modul und eine 102 SmartCard.

    Das verstehe ich nicht - der TV hat doch nur einen DVB-T Tuner - wie soll er denn das Kabel-Signal verarbeiten? [​IMG] oder tut dieses Modul irgend etwas 'magisches' um DVB-C Empfang zu ermöglichen??

    Könnt ihr mich bitte mal aufklären?
    Danke. [​IMG]
     
  3. captaindyck

    captaindyck Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    824
    Ort:
    NRW
    AW: Digital Kabel - UM Viele Anfängerfragen

    Leihe dir von einem Bekannten, der bereits UnityDigitalTV (zumindest als Basic) hat für ein paar Stunden den Receiver mit Smartcard aus und schau, ob bei dir in der Wohnung alles funktioniert. Bei Problemen mit der Hausverteilung ist der Vermieter der Ansprechpartner.

    Die Unitymedia-Karten sollen jetzt auch in einem Alphacrypt-Classic mit aktueller Firmware 3.14 funktionieren (aber nicht in Alphacrypt Light Modulen). Mit einem Gerät mit CI-Schnittstelle könntest du also nach derzeitigem Stand die Smartcard nutzen, die du jetzt zusammen mit dem Billigreceiver bekommst. Allerdings wirst du bei Problemen dabei keinen Support seitens Unitymedia erwarten dürfen, den wird es nur für von ihnen "genehmigte" Geräte geben.
    Du kannst auch zusätzlich noch eine I02-Karte beantragen für 5 Euro/Monat. Diese funktioniert in jedem Premiere-zertifizierten Kabelreceiver sowie in einem Alphacrypt-Light Modul.

    Hier findest du Frequenzlisten, auf welchen Kanälen welche Sender ausgestrahlt werden. In manchen Hausanlagen kann es gerade mit den Kanälen ab 450MHz Probleme geben. Dort liegen auch die Sportsender aus dem Extra-Paket. Falls Bibel-TV aus dem Basic-Paket klar zu empfangen ist, dann sollte es auch mit den Sportsendern klappen.
     
  4. captaindyck

    captaindyck Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    824
    Ort:
    NRW
    AW: Digital Kabel - UM Viele Anfängerfragen

    Du hattest es schon richtig verstanden: Wenn dein TV nur einen DVB-T Empfänger hat, dann ist der digitale Kabelempfang (DVB-C) mit diesem Gerät nicht möglich. Du benötigst also einen Digitalreceiver für Kabel, den du über Scart ans TV anschließt.
     
  5. Domarc

    Domarc Silber Member

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    646
    AW: Digital Kabel - UM Viele Anfängerfragen

    Achte darauf, dass du den ganzen Frequenzbereich betrachtest. Wichtig sind die Frequenzen 112MHZ, 121MHZ und 474MHZ (ggf. höher). Sollte die Smartcard für diese Bereiche keine Freischaltung besitzen (alte Premierekarte) kannst du hilfsweise den Decoder so einstellen, dass dir die Signalstärke und Signalqualität angezeigt wird. Sind die Werte im grünen Bereich (Beispiel: Technisat, Telestar) dürfte alles okay sein. Hier sollte dich aber der Bekannte unterstützen unter der Voraussetzung, dass er seinen Decoder technisch kennt.
    Ansprechpartner für die Hausverteilung ist in der Regel der Vermieter; nur sehr selten UM.
     
  6. DW0815

    DW0815 Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Digital Kabel - UM Viele Anfängerfragen

    Ok, danke für die Infos, nun muss ich nur noch jemanden finden, der mir das Ding ausleihen kann, ich kenne sonst nur Sat-Kunden ...

    Ich schätze mal wenn man es einfach bestellt und dann nicht klappt, wird sich UM nicht auf eine Vertragsauflösung einlassen, sondern auf das Update der Installation hinweisen?

    Danke und Gruß, DW.
     
  7. Domarc

    Domarc Silber Member

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    646
    AW: Digital Kabel - UM Viele Anfängerfragen

    Leider gibt es bei UM keine "Probezeit". Der Vertrag gilt sofort für 24 Monate.
    Du hast aber noch folgende Chance. Bei den bekannten Märkten (Sa?, MM, Pro?) gibt es zurzeit für ca. 70 Euro Technisat, Telestarreceiver mit 25 Euro Premiere-Flex-Guthaben. Du kaufst dir das Paket und läßt dir das 14-tägige Rückgaberecht geben. Bitte die Quittung aufbewahren und die Verpackung ordentlich öffnen. Schließe das Gerät an und schaue dir erst die ca. 20 ARD und ZDF-Kanäle an. Kommen diese störungsfrei an? Danach schaust du dir die Sender Premiere Direkt, Kino auf Abruf und den UM Infokanal an. Klappen diese auch? Solltest du nur Misserfolg haben, gibst du das Paket beim Händler zurück. Klappt alles, löst Du erst jetzt bei Premiere den Gutschein ein und erhälst eine I02 Karte. Jetzt kannst du zusätzlich das Sportportal, BlueMovie-Portal, RTL und 123.TV sehen. Weiter kannst du bis zum Verbrauch des Guthabens dir Filme bei Premiere Direkt bestellen. Klappt das alles kannst du anschließend den Vertrag bei UM und/oder Premiere nach deinen Vorstellungen erweitern. Klappt das ganze nicht oder du bist irgendwie anders enttäuscht verkaufst du das Gerät wieder. Stichwort: ebay
    Der "Schaden" wäre begrenzt.

    Der Technisat Digital PR-K oder Telestar PNK haben für Laien eine brauchbare Signalstärke und Signalqualität Anzeige. Die Werte brauchen nicht auf 100 zu stehen. Es reicht aus, dass beide Balken in gelb angezeigt werden. Besser ist grün. Rote Werte bedeuten "Probleme". Zur Erinnerung: Schaue dir alle Frequenzen an, insbesondere 112MHZ, 121MHZ und 474MHZ.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2008

Diese Seite empfehlen