1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital in analog wandeln

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Hotzenplotz, 22. Januar 2002.

  1. Hotzenplotz

    Hotzenplotz Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Leipzig
    Anzeige
    Hi, Digitalprofis

    Ich habe einen Technics SA-AX6 Radio Receiver, dieser hat leider keine dig.Eingänge aber 6 analoge (für DVD). Nun meine Frage :
    Gibt es einen DD Receiver, welcher 6 analoge Ausgänge ausgibt bzw. ein Gerät dass digital in analog wandeln kann ??

    Wäre toll,wenn einer was wüsste ??
     
  2. Stilgar

    Stilgar Silber Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Offebacher Bub
    ??

    Die Frage nach einem DD-Receiver mit 6 analogen Ausgängen verstehe ich nicht ganz, es sei denn Du willst ihn als Vorstufe betreiben und Deinen Technics behalten.
    Denn wenn Du einen neuen DD-Receiver kaufst, sind automatisch Endstufen mit drin.

    Um die Frage zu beantworten:
    Jeder halbwegs vernünftige DD-Receiver/AMP hat für die sechs DD-Signale Pre-Outs. (z.B. Onkyo 575, Denon 3801, usw.). Diese lassen sich mit den 6ch-Input Deines Technics verbinden.
    Reine Decoder gibt es, soweit ich weiß, nicht mehr. Es gab mal von Yamaha den DDP-2, der hat DolbyDigital auf 6 Cinch ausgegben, und hatte 2 optische und zwei coaxiale Eingänge. Hat 1999 als Auslaufmodel ca. 400.- DM gekostet.
    Aktuell fallen mir nur DD/DTS-Vorstufen ein, die liegen aber ab 4500.- DM aufwärts. (Rotel, Myryad, o.ä.)

    Hoffe gehelpt gehabt

    [ 23. Januar 2002: Beitrag editiert von: Stilgar ]</p>
     
  3. tormaschine

    tormaschine Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Hannover
    Hotzenplotz meint höchstwahrscheinlich einen Sat-Receiver mit 6 analogen Ausgängen für Digitalton. Aber ob es so etwas Bizarres gibt?
     
  4. Stilgar

    Stilgar Silber Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Offebacher Bub
    Das könnte natürlich sein! *wieschuppenausdenhaarenfall*

    Es gibt solche Sat-Receiver. Habe vor längerer Zeit in einem anderen Forum mal was darüber gelesen (mir es aber nicht gemerkt, da es mich nicht interessiert hat).

    Gerade noch mal in dem Forum die Suche bemüht:

    Author: PAK140
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Den Panasonic-Receiver mit eingebauten DD-Decoder kannst du an jeden DolbySurround-Receiver mit 6Kanaleingang anschließen, also auch an ältere Geräte.<hr></blockquote>

    Datum des Threads war aber schon März 2001

    [ 23. Januar 2002: Beitrag editiert von: Stilgar ]</p>
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Ich glaube der Verstärker hat einen 5.1 Eingang das bedeutet das er keinen eigenen DD Decoder besitzt.
    Sowas habe ich in meinem Yamaha Verstärker eingebaut weil dieser kein Doby-Digital unterstützt. Ich habe dann einen Externen Decoder angeschlossen an diesem kann ich bis zu 3 Quellen mit LWL anschliessen. Das Ganze ist aber nicht gerade billig gewesen der Decoder hat schon 500DM gekostet. Da mein Yamaha AV Verstärker aber mal 3000DM gekostet hat hat es sich schon gelohnt.
    Gruß Gorcon

    [ 24. Januar 2002: Beitrag editiert von: Gorcon ]</p>
     
  6. Hotzenplotz

    Hotzenplotz Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Leipzig
    Ich meinte natürlich einen Sat-Receiver. Aber wieso bizar ?! Es gibt doch DVD-Player mit 5.1 analogen Ausgängen, das ist unterm Strich doch das Gleiche, oder ? Hätten die DVD einen digitalen Eingang, wäre das schon gegessen. Naja, ma kucken, ob sich was findet. UND, vielen Dank an Euch !!
     
  7. Waldi

    Waldi Senior Member

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Deutschland
    =DVD-Player mit 5.1 analogen Ausgängen=
    Das ist ehe eine Notlösung für alte Anlagen, da der DD-Dekoder in modernen DD-Verstärker ist meist viel besser, als der in dem DVD-Player. Die Satreciever sind teuer genug, als da noch ganze Menge unnötiger Schaltungen und Anschlüße eingebaut werden können. Also schnell alten Audioverstärker gegen einen neuen DD-tauglichen eintauschen...
     

Diese Seite empfehlen