1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital einstieg

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von steffen-blue, 3. April 2007.

  1. steffen-blue

    steffen-blue Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hy,
    ich möchte jetzt auf digital umsteigen meine fragen sind:
    1. Bei Astra gibt es zwei einstellungmöglichkeiten irgendwas mit 23 und 19 grad was bringt das bzw. was ist besser?
    2. Kann ich analoge Receiver auch noch benutzen?
    3. Enfängt man immer alle Sender oder is das von irgendwas abhängig außer dam Land und wie viele sind das?
    4. Ich brauche eine Schüssel mit 4 Teilnehmern ist das egal welche man nimmt bzw. könnt ihr mir eine emphelen.

    Gruß steffen
     
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Digital einstieg

    du kaufst einen markenspiegel 85 cm ( 65 cm tun es auch ) und einen QUAD LNB. dieser hat 4 ausgänge und an jedem der 4 kannst du beliebig analoge oder digitale reciever betreiben.
    alternativ und besser ist es allerdings einen Quattro LNB und einen multischalter 5 / 4 zu kaufen. falls du später noch mehr anschlüsse benötigst, dann gleich einen MS 5 / 8 kaufen. ist auch nicht so sehr viel teurer.
    ASTRA 19,2 ° ist dein satellit
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2007
  3. steffen-blue

    steffen-blue Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Digital einstieg

    Und wo liegt überall der Unterschied zwischen quad und quatro? Unf für was diese multischalter es kommen defenetiv keine mehr dazu. Und wo liegt der unterschied zwischen einem teuren oder billigen spiegel
     
  4. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Digital einstieg

    du musst unterscheiden zwischen baumarktschrott und preiswerter ware. zb GIBERTINI ist ein recht brauchbarer spiegel ( eigentlich ist es ein sehr guter ) den du schon für eta 40 € ( 85 cm ) bekommst.
    die lösung mit multischalter wird allgemein als standfester bezeichnet, wobei ich mit QUAD LNB keine so schlechten erfahrungen gemacht habe. wenn du zb ein eigenes haus hast und viele sehr lange kabelwege hast, dann tendiere ich eine MS Quattro lösung zu installieren.
    sollten lange wege bei dir nicht vorliegen, dann würde ich ( nach jetziger erfahrung ) es mit einem QUAD LNB ( der hat den MS praktisch intus ) probieren.
     
  5. mobafan

    mobafan Silber Member

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Südniedersachsen
    AW: Digital einstieg

    Das kommt darauf an, was du sehen willst. Auf 19°E liegen die meisten deutschen Programme auf, auf 23°E die meisten englischen. Wobei der Ausstrahlfokus des 23ers in Deutschland die westlichen Landesteile sind (die Grenze des Fokusses liegt laut Karten zwischen Hameln und Hannover, was insofern Sinn ergibt, als das Hameln der östlichste Standort der britischen Armee in Deutschland ist und daher noch vernünftig ausgeleuchtet wird)

    Theoretisch ja. Praktisch frage ich mich, warum man das machen sollte? Gibt es dafür einen Grund, bei Neuinstallationen noch Analogreceiver zu kaufen? Auf absehbare Zeit werden die analogen Transponder abgeschaltet oder "digitalisiert" werden, außerdem fällt mir kein Sender ein, der nur Analog abstrahlt, digital nicht (wobei ich nicht ausschließen möchte, dass es sowas gibt).

    Je nach Receiver könnten einige Sender fehlen, z. B. solche, die über DVB-S2 senden, können mit DVB-S nicht empfangen werden (meines Wissens betrifft das derzeit nur HDTV-Sender). Oder HDTV-Sender können auch nur mit HDTV-fähigen Receivern empfangen werden. Außerdem gibt es auf dem Gebrauchtmarkt auch noch LNBs, die nur die "analogen" Transponder des unteren Frequenzbereichs empfangen können. Neu ist mir das aber nicht mehr begegnet.

    Was verstehst du unter "4 Teilnehmer"? Konkret: Wenn du nur einen TV versorgen willst, ist das genau ein Teilnehmer. Wenn du zusätzlich einen Videorecorder unabhängig vom Fernseher versorgen willst, ist das ein weiterer Fernseher.
    Hast du also vier Fernseher und zwei Videorecorder zu versorgen, sind das schon 6 Teilnehmer!

    Ich würde daher - auch wenn es etwas teurer ist - empfehlen, einen Quattro-LNB (ohne integrierten Multischalter) und dazu einen 5/8-Multischalter zu kaufen. Ausnahme nur, wenn du absolut ausschließen kannst, dass inklusive aller Fernseher, Videorecorder, Computer und Radios nie mehr als vier Teilnehmer benötigt werden.


    Disclaimer: Ich habe noch keinen Satellitenempfang, beschäftige mich aber mit diesen Themen, da der Aufbau einer Anlage in Planung ist.
     
  6. Tiger02

    Tiger02 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    1.560
    Ort:
    Naumburg/S. 11°48'E
    AW: Digital einstieg

    Hi @ Mobafan,
    Du hast Dich bei dem 23 Ost geirrt, dieser hat keine englischen Programme, der dient haupsächlich zur Zuführung von Kabelanlagen (KD). Die englischen Programme sind auf 28°Ost.
    Steffen-Blue braucht 19°Ost.
     

Diese Seite empfehlen