1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital Audio Out an "Retro"-Hifi (Chinch)

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von QbA, 11. Dezember 2010.

  1. QbA

    QbA Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo an Alle, die bisherigen Beiträge hier treffen nicht ganz mein Problem, auch wenn vieles sich so liest, als ob es Varianten des Gleichen wären... Ich bin allerdings ein ganz grünschnabeliges Dummy, was Digital-Analog-Anschlüsse angeht. :eek:

    Problemlage:
    Es soll ein zehnder DX 580 Satreceiver mit einem Technics A 700 MK2-Verstärker verbunden werden.
    Ziel der Aktion:
    Zunächst will ich einfach nur Radio über die Anlage hören können, ohne dass der TV an ist (TV ist übrigens eine Uralt-Röhre von Schneider). Video-Signal wird über SCART an TV gegeben, Audio inkl. Das ist bei TV-Schauen auch ok so, aber gegenwärtig kann ich Radio nur hören, wenn TV an ist, weil der Sound von den TV-Lautsprechern "gemacht" wird... Das soll anders werden. Wenn als Nebeneffekt der TV-Sound auch über den Verstärker geht, ist das im Grunde ok with me...

    Verfügbare Anschlüsse:
    am Receiver: SCART und Digital Audio Out
    am Verstärker: Chinch rot-weiß (Retro halt...)

    Hier noch die Bedienungsanleitung vom Receiver (mit der spartanischen Anschluß-"Auswahl")... http://www.zehnder-sat.de/01_Produkte/Anleitungen/DX580_Anleitung.pdf

    SCHON MAL BESTEN DANK FÜR ALLE VORSCHLÄGE (außer Neukauf, denn darauf bin ich auch schon gekommen und kann das allein..:p)

    P.S.: Falls jemand eine Idee hat, wie ich das Radiosignal ins Radio bekomme, dann noch besser, weil ich dann die Senderwahl über Radio und nicht blind (wenn TV aus ist) treffen könnte...
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.606
    Zustimmungen:
    3.793
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Digital Audio Out an "Retro"-Hifi (Chinch)

    Da der einzige Scartanschluss schon vom TV belegt ist, (da hätte man sonst audio auch abnehmen können) musst Du wohl einen D/A Wandler Dir besorgen um das Signal zu analogisieren. Geeignet wäre zB. dieser.

    Aber ob sich das bei dem Receiver überhaupt lohnt? Eine D-Box2 mit intaktem LCD Display würde Dir auch Deinen Wunsch nach Senderwahl ohne TV erfüllen und wäre auch nicht viel teurer. ;)
     
  3. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    2.811
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Digital Audio Out an "Retro"-Hifi (Chinch)

    Das geht auch mit einem Scart Verteiler + Scart Cinch Adapter.

    Costa quanta: ca. 10 neudeutsche Taler.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.606
    Zustimmungen:
    3.793
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Digital Audio Out an "Retro"-Hifi (Chinch)

    Das dabei die Pegel nicht eingehalten werden und viele ältere TVs damit extreme schwierigkeiten haben sollte aber auch gesagt werden ein Scartsignal lässt sich nun mal nicht ohne Verstärkung verteilen.
     
  5. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    2.811
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Digital Audio Out an "Retro"-Hifi (Chinch)

    Es ging mir nicht um das Darlegen einer Patentlösung, sondern um eine kostengünstige Alternative, passend zu den vorhandenen Gerätschaften.
    Das so etwas Kompromiss behaftet ist, steht außer Frage. Da hast du Recht.
     
  6. QbA

    QbA Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digital Audio Out an "Retro"-Hifi (Chinch)

    An alle Antwortenden Vielen Dank. Schaue nun nach diesem Empfangsteil bei ebay, das scheint mir die einfachste Lösung. Wenn ich recht verstehe, wird es den jetzigen Receiver ersetzen, nicht?
     

Diese Seite empfehlen