1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital - Analog Problem

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von flite, 17. Juni 2004.

  1. flite

    flite Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo!

    Im Rahmen der Fußball EM wollte ich mit einem Beamer im Garten die Fußballspiele verfolgen.

    Ich habe auf dem Gartenhaus eine alte Satschüssel und auf dem Haus eine neue Satschüssel.

    Nun möchte ich im Garten den Reciever aufstellen. Funktioniert der digitale Reciever (ca. ein Jahr alt von Tevion / Aldi) mit der alten Sastschüssel?

    Falls nicht, wie lang darf man ein SAT Kabel machen, damit es noch einwandfrei funktioniert? Sind da 50 m drin?!?

    Vielen Dank und viele Grüße
    Flite
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Digital - Analog Problem

    50m sind drin.

    Probier es einfach aus, wenn die Schüssel uralt ist und ein Low-Band LNB verbaut ist, kauf dir für ca 15€ einen Universal LNB und schon müsste das gehen!
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Digital - Analog Problem

    Wenn das LNB highbandtauglich ist, ja.
    Wenn das LNB nicht highbandtauglich ist, der Receiver aber erst spät ins Highband umschaltet ( also mit viel Glück ), ja ( aber nur die ARD, nicht das ZDF ).

    Ist beides nicht gegeben, dann nein, am besten mal testen.

    Billiger als 50 Meter recht gutes Kabel, dürfte wohl ein günstiges Singel Universalband LNB kommen, dann wäre auch diese Schüssel günstig umgrüsstet.

    50 Meter gutes Kabel ( = gute Schiermung, geringe Dämpfung ), sollten kein Problem sein, bei einem nicht so 100%'igen Signal, kann jedoch schon Schluss sein.

    Auch eine billig Ausseneinheit ( LNB+Schüssel ) dürfte hier günstiger kommen, wenn es aber machbar ist, ist ein Singel-Universalband-LNB die Kostengünstigere und bessere Lösung.

    digiface
     
  4. flite

    flite Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Digital - Analog Problem

    Also probiert hab ichs schon mal - da hab ich fast nur verschlüsselte Sender empfangen und die meisten (evtl. auch alle) waren Spanisch (Taquilla TV, Barca TV) ...

    Allerdings muss man bei dem Reciever auch einiges einstellen, wovon ich keine Ahnung hab (Frequenzen, H oder V, nochmal zwei Ziffern mit je 5 oder 6 Zahlen, Astra (von dem es 5 Varianten gibt)). Deshalb wollte ich nochmal nachfragen, ob ich da was falsch mache, oder ob es einfach nicht geht.

    Woran erkenne ich, ob das ein alter LNB ist? Dann würd ich mal aufs Dach klettern und nachschauen ...

    Viele Grüße
    Flite
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Digital - Analog Problem

    Wenn auf dem Aufkleber die Frquenz angegeben ist.

    Lowband - 10,75 ~ 11,75 bei LOF 10,00 = sehr alt, nur Lowband
    oder
    Lowband - 10,75 ~ 11,75 bei LOF 9,750 = nicht alt, aber nur Lowband
    oder
    Lowband - 10,75 ~ 11,75 bei LOF 9,75 + Highband 11,75 ~ 12,75 bei LOF 10,600

    Das wäre dann Lowund und Highband tauglich.

    Oder es steht auch nur:
    9,750
    10,600

    oder

    Universalband-LNB

    Ich gehe davon aus, das wir von digital reden, bei analog wäre das Lowband natürlich voll ausreichend.
    ----------------------------------------------

    Astra gibt es nur Astra1 auf 19,2°Ost und Astra2 auf 28° Ost

    Die 5 Astra sind im Orbit in einer Flucht, und werden mit nur einer Schüssel empfangen.

    Die Standardeinstellungen stimmen normal schon, für den Problemlosen Empfang.

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2004
  6. flite

    flite Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Digital - Analog Problem

    Also die SAT Schüssel stammt aus einer Zeit, in der es noch kein digitales Fernsehen gab ...

    Grüße
    Flite

    PS: Da stehen aber auch Astra bei 5,2 oder so drin ...
     
  7. flite

    flite Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Digital - Analog Problem

    Folgendes steht auf dem LNB drauf:

    Philips
    9,75 GHz
    1,1 dB
    FC2514334399
    8622 474 00097
    SDC 021/00R

    K U02 756 (neben dem CE Zeichen)

    Lohnt es sich einen neuen LNB zu kaufen oder am besten gleich die Schüssel mit austauschen? (50 cm Durchmesser).

    Grüße
    Flite
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Digital - Analog Problem

    Wenn die Schüssel aus Aluminum ist, wäre es schade drum, jedoch 50 cm und digital, ist etwas knapp, dann lieber ne neue.

    Wenns günstig sein soll, dann habe ich schon Skymaster mit 60 cm und Singel-Universalband-LNB für 20,-€ gesehen.

    Nach oben sind ( wie immer :D ) keine Grenzen.

    Aber für ein paar mal im Jahr, ist das schon ok, zumal ihr ja nicht bei jedem ( schlechten Wetter ) drausen schauen wird.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen