1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digita-Receiver an analog-Karte??

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von connum, 7. Juni 2004.

  1. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Ort:
    Karlsruhe, Baden-Württemberg
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    Anzeige
    Digital-Receiver an analog-Karte??

    Es wird wohl doch noch eine Weile dauern, bis wir in unserem Haushalt eine digitale Sat-Schüssel anschaffen werden...
    Deshalb möchte ich mir zunächst mal die Hauppauge PCI FM anschaffen um Kabel am PC zu schauen.

    Dass man einen analogen Receiver zwischen Schüssel und Karte schalten kann, hab ich bei nem Bekannten gesehn. Man muss dann halt das Programm am Receiver ändern anstatt am PC direkt.

    Funktioniert das auch mit digitalen Receivern (wegen der Art der Übertragung, bzw. des Formats) und vorallem wenn das geht:
    Habe ich dadurch dann nicht einen Qualitätsverlust?

    Ich denke mal, dass das so nicht funktionieren wird und werde mir dann wohl zu dem Zeitpunkt eine digital-Tuner-Karte zulegen müssen... oder doch?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2004
  2. dbenzhuser

    dbenzhuser Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    2
    Das mit dem Receiver klappt sicher, die analoge Karte verhält sich ja wie in stinknormaler Fernseher (hab hier aber auch nur einen analogen Receiver an der Karte angeschlossen).

    Nachteile:

    1) Bildqualität dürfte marginal schlechter sein, die größte Verluststrecke (= vom Sender zu dir) ist ja schon digital überwunden, der analoge Weg ist da vergleichsweise kurz (wenn halbwegs abgeschirmt)

    2) Den digitalen Bildstrom könntest du direkt auf dem PC speichern, ohne ihn neu kodieren zu müssen. Das fällt mit der analogen Karte natürlich weg - du musst wie bisher wärend der Aufnahme kodieren, was für den Rechner deutliche mehrbelastung, und je Codec qualitativ schlechter ist.

    Aber bei den Preisen für Billigkarten, analog wie digital, sollte eine Zwischenlösung kein Problem sein.
     

Diese Seite empfehlen