1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digit MF4-S oder LNB-Probleme auf 23,5 Ost?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von gelöschter Nutzer, 7. Januar 2009.

  1. Anzeige
    Weiß nicht, passt es hier hin oder zu den Technisat Receivern...

    die Astra-Position 23,5 Ost, dort wiederum der Transponder 12.565 H SR 27500 (träfe auf V ebenso zu):

    Identischer LNB, identische Zuleitungen usw.

    Schließe ich meinen sehr betagten alten Kathrein Premiere-Receiver an (hat aber keinen CI-Schacht) oder schließe ich (im PC) meine Sky Star HD an,
    bekomme ich TA3 oder die dortigen Radios auf H-Pol. gut herein, ebenso testweise auf V diesen KD Promo-Kanal.

    Schließe ich aber statt dessen meinen mittelalten Technisat Digit MF4-S an, so klötzelt das Bild/der Ton immer mal wieder (im Schnitt wenigstens 1x/h)
    für ca. 5-15 min. Erst schwach, dann so stark, dass man nichts mehr vom Programm hat, dann allmählich wieder schwächer, bis es wieder normal ist.
    Das passiert zu jeder Tages-und Nachtzeit. Ausschalten hilft nur etwas, wenn ich den Receiver ganz vom Netz nehme. Beim Wiedereinschalten (wenn es unmittelbar vorher
    Klötzchen gab) ist der Empfang ca. 2 min stabil, bevor es wieder klötzelt. Schließe ich bei der Bildstörung sofort statt dessen den Premiere-Receiver oder die Sat-Karte an,
    ist störungsfreier Empfang.

    Das ganze Phänomen tritt nur und ausschließlich auf 12.565 auf diesem Sat. auf - bei diesem Digit-MF4 S. Tritt es gerade da mal nicht auf, sind Signalstärke und Qualität
    weit im grünen Bereich (besser als bei ARD/ZDF etwa). Tritt es auf, vor allem wenn es ganz schlimm ist, fällt die Qualität für Sekundenbruchteile auf Null.

    Hatte auch schon einmal einen anderen LNB, da war es ebenso.

    Die Frage ist, liegt es am LNB (Golden Interstar Single LNB, ca. 1 1/2 Jahre alt), am Receiver-Typ (sendet er schwächere Signale oder was zum LNB als die anderen beiden)
    oder an der konkreten Ausführung des Digit MF4 S (Stichwort: "Montagsauto") und wie kann ich das noch testen? Ob es mit Abschirmung zu tun hat, der Prem.-Rec. ist metallen,
    die Sat-Karte ja durch den PC geschützt, der MF4-S hat ja nur billiges Plastik außen?!

    Gäbe es denn eine Garantie, dass der Kauf eines sehr teuren LNBs Abhilfe brächte?
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.186
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Digit MF4-S oder LNB-Probleme auf 23,5 Ost?

    Der Receiver scheint einfach nur einen empfindlicheren Tuner als die anderen beiden Geräte (Kathrein + PC-Karte) zu haben !

    Und das spricht dann für einen schlechten Empfang des Satelliten, also auf eine falsch/schelcht ausgerichtete Antenne.
     
  3. AW: Digit MF4-S oder LNB-Probleme auf 23,5 Ost?

    Ob der Tuner empfindlicher ist, weiß ich nicht. Aber der Empfang (Signalqualität u. -stärke) sind (auch) auf dem Transponder stärker als etwa bei ARD/ZDF auf ASTRA 19,2 Ost, also weit weit im grünen Bereich.

    Ich sprach mal mit einem Sat-Händler, der meinte, er schätze, es läge an der Software des MF4-S, das da irgendwas nicht rund läuft und ich es Technisat melden sollte, damit es beim nächsten Update behoben ist?!
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.186
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Digit MF4-S oder LNB-Probleme auf 23,5 Ost?

    Meinst du solche eine Sache das man einige Sender gar nicht mit dem Gerät empfangen kann wäre denen nicht bekannt ????
     
  5. AW: Digit MF4-S oder LNB-Probleme auf 23,5 Ost?

    Ich meine gar nichts, sondern gab nur wieder, was mir gesagt wurde.

    Wahrscheinlich muss man akzeptieren, dass es wie auch im übrigen Leben so auch beim Sat-Empfang Dinge gibt, die man rational nicht/nicht mit einigermaßen vertretbarem Aufwand erklären kann. Garantie habe ich ja nicht mehr darauf.
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.186
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Digit MF4-S oder LNB-Probleme auf 23,5 Ost?


    Den würde ich aber wechseln wenn der so etwas "vermutet" !!

    Das ist doch nicht tragbar das man so etwas als "Sat-Händler" sagt ! Der sollte mal überlegen was er so von sich lässt.
     

Diese Seite empfehlen