1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digit ISIO LAN Verbindung

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von imonix, 26. Juli 2011.

  1. imonix

    imonix Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mir den TechniSat Digit ISIO gekauft, meine Externe Festplatte habe ich auch angeschlossen. Nun stelle ich mir eine Frage wenn ich den Receiver per LAN Verbinde kann ich zwar alle neuen Funktionen wie hbbTV nutzen, nur wollte ich jetzt hier einmal nachfragen ob die Aufnahmen meiner Festplatte nur für mich sichtbar sind?

    Ich hoffe ihr könnt mir die Frage Beantworten. :)
     
  2. ms3

    ms3 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 90cm, Spaun-MS, Technisat Digit ISIO S1, Digit HD8-S
    Technisat MultyVision ISIO 46
    AW: Digit ISIO LAN Verbindung

    Du solltest dann doch erstmal die vorhandene LAN-Netzwerkkonfiguration etwas beschreiben, sonst wird es dünn mit Antworten.

    Gruß
    ms3
     
  3. Chris K

    Chris K Gold Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digit ISIO LAN Verbindung

    Mit der Software "Mediaport" kannst du die Aufnahmen auf den PC kopieren. Die Software gibts kostenlos auf der Technisat Homepage.

    Gruß
    Chris
     
  4. imonix

    imonix Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Digit ISIO LAN Verbindung

    Danke für die Antworten.

    Ich habe mir heute den Teletronic WLAN Stick gekauft, und diesen dann auch am Router angeschlossen. Der WLAN Stick wurde im Netzwerk Problemlos erkannt und die Software Mediaport hat meinen Receiver auch gefunden.

    Bei der LAN Verbindung die ich anfangs nutzen wollte ging es mir darum das die Verbindung zwischen Router und Receiver auch sicher ist.

    Da ich mich nun aber für WLAN entscheiden habe, hat sich die sache mit der LAN Verbindung erledigt.:)
     
  5. ms3

    ms3 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 90cm, Spaun-MS, Technisat Digit ISIO S1, Digit HD8-S
    Technisat MultyVision ISIO 46
    AW: Digit ISIO LAN Verbindung


    Das ist dann durchaus ein sicherer Weg, soweit die Verschlüsselung ok ist.
    Bedenke aber, WLAN ist systembedingt nur um ca. 25% so "schnell" als vergleichsweise eine drahtgebundene Verbindung.
    Als Richtwert (so ist es bei mir) mit Mediaport ca. 4.000kb/s mit LAN und nur max. 1.600kb/s mit WLAN (manchmal auch weniger).

    Gruß
    ms3
     
  6. imonix

    imonix Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Digit ISIO LAN Verbindung

    @ms3 als Verschlüsselung habe ich natürlich WPA2 gewählt.;)
    Ist die Übertragungsrate von Receiver & PC evtl. von der Banbreite abhängig, wenn eine WLAN nur 25% so schnell wie eine LAN Verbindung ist?

    Jetzt würde mich natürlich noch Interessieren ob meinen Router dauerhaft Verbunden lassen kann, oder ist es eher ratsam die WLAN Verbindung zu trennen.
     
  7. ms3

    ms3 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 90cm, Spaun-MS, Technisat Digit ISIO S1, Digit HD8-S
    Technisat MultyVision ISIO 46
    AW: Digit ISIO LAN Verbindung

    Hier sollten sich hoffentlich die Netzwerk-Spezies zu Wort melden.

    Ich selbst habe nur herausgefunden, sobald die Funkverbindung = Luftbrücke mit tendeziell größeren Widerständen zu kämpfen hat, geht sofort die Übertragungsgeschwindigkeit in den Keller.

    Eine schräger Wanddurchsatz wie auch die Wandstärke/Material beispielsweise wirken sich mehr auf die erzielbare Datenübertragungs-Rate aus als nur die Entfernung an sich. Antennen mit mehr Gewinn sind auch förderlich.
    Überhaupt wird das Thema Antenne zu gern vernachlässigt, obwohl genau hier das größte Verbesserungspotenzial liegt.

    Ich denke, alle Komponenten zusammen tragen zum Gesamtergebnis bei, deshalb sind hohe Übertragungsgeschwindigkeiten, wie diese propagiert werden nur theoretisch zu erreichen.
    Was wirklich das sog. schwächste Glied ist, bleibt ein Geheimnis. Auch der Füllgrad der Festplatte hat Einfluß.
    Die erste Aufnahme mit einer nagelneuen Festplatte am ISIO S1 brachten fast 5.000kb/s zuwege. Das habe ich später nie wieder erreicht.
    Die benannten 4.000kb/s bzw. 1.600kb/s haben sich aber im Alltagsbetrieb bei mir als "Norm" herausgebildet, ein stetiges Anwachsen auf diese Werte von Anfangswerten von auch nur knapp 1000kb/s sind aber normal (dabei immer Receiver auf >standby nach Übertragungsbeginn).
    Gruß
    ms3
     
  8. imonix

    imonix Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Digit ISIO LAN Verbindung

    Mal schauen welche Übertragunggeschwindigkeit ich erreiche. Denn ich bin davon ausgegangen je Höher die Banbreite je schneller die Übertragung.

    Wobei nur noch die Frage offen ist Receiver dauerhaft mit WLAN Verbunden lassen oder nicht. ;)
     
  9. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Digit ISIO LAN Verbindung

    Zum Thema WLAN bei Technisat.
    Ich hab zwar keinen ISIO, sondern nen alten DigiCorder HD-S2.
    Der ist aber bei WLAN dermaßen langsam, dass es einem graust!
    Und WLAN-Router und Receiver stehen ohne Wand dawischen in einem Zimmer, nichtmal 5m Luflinie auseinander.
    Die WLAN_Geschwindigkeit, wie die bei LAN auch ist durch die Hardwar der Receiver begrenzt.
    Da sind ja keine Desktop oder sonstige PC CPU's drin, sondern rel. kleine Microprozessoren mit schätzungsweise 600 bis 1000Mhz, die zudem LAN/WLAN als Nebensache betrachten und als Hauptarbeit eben Videostreams Encodieren und am TV ausgeben.
    Sprich, man darf also von so nem Receiver nciht erwarten, dass er annähernd solche LAN/WLAN-Leistungen bringt, wie ein PC od.Notebook!
    Selbst bei USB trifft das noch zu obwohl hier PVR-mässig einiges zu machen war.

    Was LAN angeht, so merkt mans an gewissen Tricks, wie während der Übertragung auf Radio umzuschalten ect. das der Microprozessor da etwas mehr Resourcen freischaufeln kann, denn da steigt die LAN-Geschwindigkeit.

    Ich schätze mal um wirklich nen zügigen SAT-Receiver zu haben, müßte man sich sowas aus nem flotten Embededd-PC mit DualCore CPU und ner SAT-Karte selber bauen.
    Da könnte man sich auch genau die "Eierlegende Wolfsmilchsau" programmieren, die man schon immer haben wollte.
    Denn nicht umsonst sind Geräte, die etwas mehr können wie die Technisat's um etliche Hunderter teurer.
    Und die sind meist auch mit mehr Problemen und Bugs behaftet.
    Ich überleg echt, wenn ich nen LCD-TV anschaffe, mit DVB_S2 Tuner, den HD S2 durch nen kleinen schnuckeligen selbstgebauten Media-PC mit BlueRay-Laufwerk und DVB-S2-Karte zu ersetzen.
    Dieser dient dann nur noch zum Aufnehmen von Filmen, die ich am TV nicht sehen kann, zum Abspielen von BlueRay/DVD und Musik und zur Wiedergabe von Bildern ect.
    Wird dann ein S775er Board, da ich noch ne Dualcore-CPU rumliegen habe, ebenso passenden Speicher.
    Wichtig wäre nur ein HDMI_Ausgang zum TV und die entsprechende Multimediasoftware.
     
  10. ms3

    ms3 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 90cm, Spaun-MS, Technisat Digit ISIO S1, Digit HD8-S
    Technisat MultyVision ISIO 46
    AW: Digit ISIO LAN Verbindung

    Ich stimme dem zu.
    Das mit der "Industrie..." in meinem Beitrag war eher sarkastisch gemeint, wollte es noch ändern, aber der Digitalfernseh-Server ist z.ZT. keine Freude.
    Aber noch etwas Konstruktives, die WLAN-Verbindungen müssen sich auch stark damit auseinandersetzen, aus den in Wohnungen unvermeidbaren "Mehrwegeempfangssituationen" Netto-Nutzsignale in verwertbare Datenstöme umzuwandeln. Damit ist dann auch schnell mal ein Equipment "mit sich selbst beschäftigt", statt Daten flott bereitszustellen, soweit auch zum Aspekt "Bandbreite".
    Das wollte ich auch mit der Antenneneigenschaft ausdrücken, weil das doch gern unterschätzt wird, insbesondere wegen der meistverwendeten Rundstrahler- eigentlich kontraproduktiv.
    Weil die Receiver mit den Resourcen haushalten müssen, habe ich das mit der Beschreibung des sich langsam hochfahrenden Datenstroms bei Anwendung des Tricks mit dem in standby- schaltens ebenfalls unterstrichen.

    Aber im Moment ärgere ich mich mehr über diesen Server von Digitalfernsehen. Ich habe Mühe rein zu kommen und dann auch noch die richtigen Worte zu finden incl. zwischenspeichern, ist sehr schwierig derzeit.

    Gibt es dafür "echte" Erklärungen, außer wegen des schlechten Wetters und der somit vermutlich zahlreichen Teilnahme.

    Gruß
    ms3
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2011

Diese Seite empfehlen