1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digirecorder S1 und Premiere

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von chris12045, 11. April 2004.

  1. chris12045

    chris12045 Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2002
    Beiträge:
    429
    Ort:
    berlin
    Anzeige
    Frohe Ostern wünsche ich allen . Ich bin so ziemlich Neu hier und habe eine Frage zu Premiere.
    Bisher nutze ich eine D-Box2 die mit meinem PC über Scart verbunden ist. Ich würde mir ganz gerne einen neuen Reciver zulegen, der auch eine Festplatte hat. Im Forum habe ich was über den Topfiled 5000 gelesen (The Best) und was über den Digirecorder S1 von Technisat.

    Ich weiss das der Topfield "The Best" ist, aber der Preis schreckt mich unheimlich ab. Und die vielen Features nutze ich nicht. Die USB wäre super. Ich brauche den Reciver nur für Premiere über Sat. Denn in meiner Mietwohnung bin ich auch noch Zwangverkabelt. Um Premiere zu empfangen bräuchte ich neben dem HD-Reciver noch ein CI-Modul ? Alphacrypt - richtig auf was muss ich achten ?

    Nimmt der Technisat die Sendungen von Premiere verschlüsselt auf ?
    Wie sieht es mit den Multifeedkanälen aus ?
     
  2. ThomasBePunkt

    ThomasBePunkt Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    85 cm Fuba, 2x Smart Titanium TQX LNB, Astra 19,2°E & Hotbird 13°E, Focus: Mitte

    PMSE Multischalter 9/4
    zusätzlich über Optionsschalter 44cm DigiDish, 1x Smart TSX, Astra/Eurobird 28,2°E

    Wohnzimmer:
    TechniSat DigiCorder S1 (160)
    13°E, 19,2°E, 28,2°E
    Zetacam

    Schlafzimmer:
    TechniSat DigiCorder S2 (160)
    13°E, 19,2°E je Tuner
    Alphacrypt Light und Zetacam
    Der DigiCorder ist wegen seiner (hoffentlich nur momentanen) Softwareprobleme keine Kaufempfehlung. Unter anderem macht der Technisat-eigene EPG Probleme und die Spulfunktion bei Festplattenaufnahmen kann ausfallen, so dass man einen aufgenommenen Film inkl. Werbepausen "in einem Rutsch" sehen muss.

    Der Technisat-Vertriebsleiter streitet diese Probleme wider besseren Wissens ab und lügt den Kunden frech ins Gesicht.

    Für die Zukunft geplante Funktionen sind unter anderem die Schneidefunktion sowie Aufnahme und gleichzeitig ein anderes Programm schauen (selber Transponder)

    Wenn du noch warten kannst, dann warte. Preise und Managerposten können nur fallen breites_

    edit: Ganz vergessen - Multifeed und NVOD funktionieren bestens! Der DigiCorder zeichnet unverschlüsselt auf.

    <small>[ 12. April 2004, 19:35: Beitrag editiert von: ThomasBePunkt ]</small>
     

Diese Seite empfehlen