1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DigiPal2: Probleme beim Empfang von ZDF, 3sat usw.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Samuray, 1. Februar 2008.

  1. Samuray

    Samuray Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Vor zwei Tagen habe ich meinen DigiPal2 umgetauscht, weil er ziemliche Zicken beim Herunterfahren machte und ein Update nicht möglich war. Nun stellt sich heraus, dass ich lieber doch nicht getauscht hätte, denn der neue weigert sich, vernünftig die Programme zu empfangen, die hier, in Schleswig-Holstein/ Nähe Hamburg, auf der ZDF-Frequenz laufen. Konkret geht es um ZDF, ZDFinfokanal, 3sat und Doku/KiKa.

    Sie werden zwar im automatischen Sendersuchlauf gefunden, wenn die manuell die Suchfrequenz ausweite (soweit runterstellen wie möglich, auf 177MHz oder so ähnlich), aber wenn ich auf einen der Sender wechsel, bleibt das Bild entweder ganz schwarz oder es kommen farbige Störstreifen mit der Meldung "Sender ist verschlüsselt"; zuweilen gibt's auch ein paar Sekunden Bild & Ton, bis es dann aber wieder zusammenbricht.

    Was kann ich da noch machen? An Antenne & Co. kann's ja alles nicht liegen, weil es mit dem bisherigen DigiPal2 ja problemlos funktionierte., der allerdings als Aussteller gekauft wurde und von daher bereits eingestellt war.

    Ich hoffe, es gibt irgendwas, was ich versuchen kann. Es kann doch nicht ernsthaft am Gerät selbst liegen?

    Danke!
    .Samuray
     
  2. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: DigiPal2: Probleme beim Empfang von ZDF, 3sat usw.

    Vielleicht wird das Signal mehrfach eingelesen - es gibt ja mehrere Frequenzen, auf denen eventuell Empfang bei dir möglich sein könnte. Wenn also in der Programmliste häufiger ZDF zu finden ist, dann probiere mal alle durch, bis ein stabiles Bild kommt. Und wenn das nicht hilft, dann hast du wohl tatsächlich ein empfangsschwächeres Gerät "gefunden". Wie man so hört, soll die neuere Baureihe ja wesentlich schlechter als die älteren Geräte sein.
     
  3. fred333

    fred333 Silber Member

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    543
    Ort:
    Bielefeld
    AW: DigiPal2: Probleme beim Empfang von ZDF, 3sat usw.

    Beim digipal2 läßt sich nach dem Drücken der grünen Taste die Frequenz und die dazugehörige Signalstärke/ Signalqualität für jedes abgespeicherte Programm direkt ablesen!
     
  4. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.373
    AW: DigiPal2: Probleme beim Empfang von ZDF, 3sat usw.

    Das hätte ich von TechniSat eigentlich nicht erwartet. Den DigiPal 2 hatte ich in der Vergangenheit insbesondere wegen seiner einfachen Bedienung vor allem Senioren empfohlen. Die kamen mit diesen Geräten auch relativ schnell zurecht.

    Die empfangsstärksten Tuner hatten diese Receiver noch nie, sollte man hier aber noch unempfindlichere Empfangsteile verbauen, wäre dies ein absolutes Ausschluß-Kriterium. Schade eigentlich, dass es, wenn die Aussage zutrifft, Techni-Sat mit der Sparsamkeit etwas übertreibt.
     
  5. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DigiPal2: Probleme beim Empfang von ZDF, 3sat usw.

    Man sollte mit solchen Gerüchten immer vorsichtig sein... vielleicht hat jemand Probleme gehabt und schon taugt die ganze Baureihe nichts. Wurde das wirklich seriös verglichen, alte gegen neue? Eventuell auch mal reingeschaut ob ne andere Marke verbaut wurde?
     
  6. Samuray

    Samuray Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    16
    AW: DigiPal2: Probleme beim Empfang von ZDF, 3sat usw.

    Mehrfach eingelesen wird das Signal nicht, die vier Sender tauchen in der Suche und in der darauffolgenden Liste nur jeweils einmal auf.

    Der Druck auf die grüne Taste verrät mir, dass die Signalstärke, wie bei allen anderen Sendern auch, bei etwas über 60 liegt, die Qualität allerdings bei 0. Eben nochmal probiert, das Bild blieb bei den meisten schwarz, nur 3sat erschien kurz und brach dann sofort wieder weg.

    Zur minderen Qualität: Ich bildete mir schon die ganze Zeit ein, dass das Bild deutlich weniger scharf ist als bei dem Modell, das ich wegegeben habe, führte das aber auf Schwachsinn meinerseits zurück. Nun könnte da echt was dran sein - ?
     
  7. fred333

    fred333 Silber Member

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    543
    Ort:
    Bielefeld
    AW: DigiPal2: Probleme beim Empfang von ZDF, 3sat usw.

    Die Anzeige "Signal ist verschlüsselt" deutet auf eine Störung des Sendesignals hin. Ein Signalstärke von 60% ist eigentlich mehr als ausreichend. Vielleicht ist der Tuner des neuen Gerätes empfindlicher als der alte und empfängt das Signal von allen Senderstandorten in Hamburg und Lübeck mit zu großem Zeitversatz. Die Antenne sollte in jedem Fall neu ausgerichtet werden, insbesondere wenn die Signalqualität auch bei den anderen Programmpaketen nicht bei 100% liegt. Dies geht problemlos über die Funktion Antennenjustage oder mit der oben genannten Funktion bei den abgespeicherten Programmen "Grüne Taste".
    Das ist unwahrscheinlich! Entweder ist das Scartkabel am Gerät nicht bei TV sondern bei VCR eingesteckt oder der Receiver ist unter Einstellungen -> Audio/Video-Einstellungen -> TV Scart Modus nicht auf "RGB" eingestellt.
     
  8. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: DigiPal2: Probleme beim Empfang von ZDF, 3sat usw.

    Zum Digipal2
    Also ich hab hier gerade an meiner Anlage einen Digipal2 im Dauertest und kenne solche Probleme nicht. Der Receiver ist im Dauertest, weil es sich um einen Kundenrückläufer handelt, der dort wohl eben so wenig funktioniert hat bzw dort auch verschiedene Macken zeigte. Hier an meiner Hausantennenanlage und ständig mit Strom versorgt (also keine schaltbare Steckdose/nleiste dazwischen) spielt der Digipal2 wie ein Uhrwerk! Einfache Bedienung und zuverlässiger Betrieb...

    Wenn ich jetzt hier Sachen lese wie empfindlicherer Tuner oder/und taube Nuss komme ich ins Grübeln. Jeder Hersteller hat sich an die Normen bei der Produktion zu halten, wie der Installateur, der bei Inbetriebnahme der Anlage die Pegel an den Antennendosen zu überprüfen hat, um einen stabilen Empfang zu gewährleisten. Ok, es kann immer vorkommen, dass ein schlechtes Bauteil eingebaut ist, das aus einem Receiver eben ein Montagsgerät werden lassen kann. Dies ist aber nicht die Regel

    Ist genug Qualität vom Signal vorhanden und liegt der Pegel der Antennendose im Normbereich, so hat bislang bei mir auch wirklich JEDER DVB-T Receiver gefunzt! Ob ein 169.- Technisat TS1 oder ein SL25T vom Lidl für 29,95.-

    Soviel nur zu meinen Erfahrungen...

    Das kann exakt eine von 2 möglichen Ursachen sein:

    Entweder dieser Kanal untersteuert (zu wenig Qualität auf dem von der Antenne empfangenen Signal) oder übersteuert (zuviel Pegel des empfangenen Signals, obwohl die Antenne ein von der Qualität her gutes Signal liefern würde)

    Dies kann aber der Receiver nicht unterscheiden! Bei zuviel Pegel auf der Leitung macht der Tuner einfach dicht und der BER geht ins unermessliche somit fällt die Signalqualität (SNR) in den Keller und es geht nix -> schwarzes Bild, kein Signal etc

    Bei zuwenig Pegel macht der Tuner zwar voll auf, aber wo einfach zu wenig Qualität an der Antenne ist, kann kein stabiles Bild entstehen -> schwarzes Bild, kein Signal etc

    Du siehst, der Endeffekt am Receiver ist der Gleiche, obwohl zwei Fehlerursachen vorliegen können.
     
  9. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: DigiPal2: Probleme beim Empfang von ZDF, 3sat usw.

    Was ich dabei aber noch nie verstanden habe: Die Signalstaerke-Anzeige muesste doch eigentlich im einen Fall auf min, im anderen auf max stehen, oder nicht?
     
  10. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: DigiPal2: Probleme beim Empfang von ZDF, 3sat usw.

    Das sollte sie theoretisch, wenns einigermassen genau von der Software umgesetzt wird. Sind ja nur "technisch errechnete" Werte, die die Receiversoftware in schönen bunten Balken im OSD anzeigt. Und das Problem ist dabei ja bekannt, dass jeder Receiver bzw die Software davon dies unterschiedlich interpretiert... Wenn natürlich WEDER Signalstärke noch Signalqualität angezeigt werden, kann man sich alle weitere Mühe in Sachen Empfangsoptimierung sparen. Da ist halt einfach nix zu empfangen :D (Nichmal reines Trägerrauschen ohne Nutzsignal)

    Wie unterschiedlich die Receiver diese Werte anzeigen, zeigt dieser Vergleich auf Kanal 28 ZDF-Paket vom Hohen Peißenberg (Weilheim/Obb) bei mir
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Selbstverständlich, wurden alle 3 Receiver an ein und der selben Antennendose verglichen ;)
     

Diese Seite empfehlen