1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digipal 1: Problem mit Kindersicherung

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Barracuda, 22. Oktober 2005.

  1. Barracuda

    Barracuda Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe seit knapp zwei Jahren den Technisat Digipal 1. Von einigen vorübergehend aufgetretenen Problemen abgesehen bin ich halbwegs zufrieden, auch wenn der Empfang nicht optimal ist (wofür der Decoder vermutlich nichts kann).

    Allerdings funktioniert die Kindersicherung nicht (oder bin ich tatsächlich zu dämlich?). Dieses Problem hatte ich schon ganz am Anfang festgestellt, aber da damals keine Notwendigkeit bestand, die Sicherung zu benutzen, habe ich mich nicht weiter drum gekümmert, jetzt könnte ich sie brauchen.

    Noch mal kurz zur Erläuterung: Ich habe sowohl in der Senderliste das Schloss-Symbol aktiviert als auch in den Einstellungen die Kindersicherung eingeschaltet - dennoch sind Bild und Ton weiterhin sichtbar. Aus- und wieder Einschalten des Decoders ändert auch nichts. Ich habe es jetzt nochmal damit versucht, den Auslieferungszustand wiederherzustellen, aber auch das brachte nichts. Ich weiß nicht, ob ein Softwareupdate helfen könnte, bisher fehlt mir dazu das entsprechende Kabel.

    Weiß jemand Rat?
     
  2. Mr. Spock

    Mr. Spock Neuling

    Registriert seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Berlin
    AW: Digipal 1: Problem mit Kindersicherung

    Hallo Barracuda,

    ich habe das mit der Kindersicherung "aus Spaß" bei meiner
    DigiPal 1 mal ausprobiert.
    Also bei mir funktioniert sie so, wie ich mir das vorgestellt
    habe.

    Im Menü stellt man - Kindersicherung "an" - dann kommt beim
    Verlassen des Menüpunktes die Frage nach der aktuellen PIN.
    Und wenn ich danach (oder auch schon vorher) in der Senderliste
    Programme sperre, wird nach dem Ausschalten der Box ("stand by"
    reicht aus) und Wiedereinschalten bei den gesicherten Sendern
    tatsächlich nach der PIN gefragt. Und solange gibt's auch kein
    Bild bei diesen Sendern.
    Nach der Eingabe der richtigen PIN bei irgendeinem gesperrten
    Sender sind dann aber alle Sender wieder zugänglich
    (erwartungsgemäß bis zum nächsten Aus- und Einschalten).

    Vielleicht liegt's tatsächlich an der Firmware-Version, ob die
    Kindersicherung korrekt funktioniert oder nicht?!
    Ich hatte jetzt aber keine Lust, an meiner Box herumzuflashen
    um zu testen, welche alte Firmware da vielleicht nicht macht,
    was sie soll.
    Mit meiner Version (die aktuelle - so weit ich weiß)
    Hardware: 21.0 (20)
    Software: 2.15.0.9 (196)c
    Signatur: Jul 15 2004, 15:03:09
    geht's bei mir jedenfalls.

    Welche Version hast Du drauf? Bei 'ner knapp zwei Jahre alten
    Box dürfte die wirklich nicht mehr die "frischeste" sein.

    Das Flashen der aktuellen Firmware ist schon empfehlenswert,
    man kann da eigentlich auch nicht viel falsch machen.
    Und das passende Kabel läßt sich garantiert bei eBay
    super günstig ersteigern, wenn man's nicht vorrätig hat
    und nicht Unsummen für ein neues im Laden ausgeben will
    (es ist ja wohl nur ein einfaches serielles Verlängerungskabel
    nötig).

    Na, wenn Du das Problem lösen kannst, berichte mal, wie Du
    es geschafft hast.

    P.S.: Meine DigiPal 1 funktioniert spitzenmäßig trotz gar nicht
    so günstiger Empfangsbedingungen. Das ist also wohl wirklich
    kein grundsätzliches Problem dieser Box.

    Gruß
    Mr. Spock
     
  3. Barracuda

    Barracuda Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Berlin
    AW: Digipal 1: Problem mit Kindersicherung

    Hallo Spock,

    danke für die ausführliche Antwort. Tja, folgende Fragestellung hat sich dann doch als berechtigt erwiesen... ;)

    - aber glücklicherweise ist das Problem jetzt gelöst. Es lag daran, dass ich die werksmäßig eingestellt PIN beibehalten hatte, und in diesem Fall klappt das nicht mit der Kindersicherung, aber ich bin erst durch dein Posting auf diesen Gedanken gekommen...

    Ja, das glaube ich. Es ist bei mir halt das Problem, dass es keine Hausantenne gibt und ich mit Zimmerantenne arbeite. Hab da schon fleißig mit herumgetüftelt und den Empfang Stück für Stück verbessert. Trotzdem nervt es einfach, dass der Empfang so instabil ist. Es gibt Tage, da verpasst man bei manchen Sendern jedes dritte Wort eines Dialoges, am Anfang kann man da noch ein amüsantes Ratespiel draus machen ;), aber auf Dauer nervt es einfach, genau wie das stockende Bild und der "Schluckauf". Alle zwei bis drei Minuten fährt die S-Bahn recht nah am Haus vorbei, dann wird es noch schlechter.

    Was mich am allermeisten nervt: Mein Nachbar hat einen O2-Anschluss, und sobald er in der Homezone telefoniert, kann ich das Fernsehgucken komplett vergessen. Auf diese Weise habe ich z.B. 90% des letzten WM-Endspiels verpasst... :mad:

    Es ist also immer Glückssache, ob ich einen Film wirklich komplett durchgucken kann oder zwischendurch abschalten muss. Und die Alternative Kabelanschluss ist momentan einfach zu teuer für mich. Mir wäre es lieber, man könnte immer noch das "gute" alte Analogfernsehen empfangen, auch wenn die Bildqualität wesentlich dürftiger war. Dafür war es längst nicht so anfällig für irgendwelche externen Störeinflüsse. Aber was will man machen...
     

Diese Seite empfehlen