1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digikorder K2 - Festplattenupgrade (IDE) Problem

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von tschloss, 28. Mai 2012.

  1. tschloss

    tschloss Neuling

    Registriert seit:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,

    ich will eigentlich meine 80GB Platte aus dem nicht mehr ganz frischen K2 ohne HD aufrüsten. Firmware kann ich gerade nicht nachsehen.


    Problem/Frage 1:
    Ist es normal, dass die funktionierende Originalplatte per USB-Adapter an einem PC angeschlossen von gängigen Festplattenprogrammen nur als "unfpartioniert und unformatiert" erkannt wird? (Ich hoffte, ich könnte den vorhandenen Content migrieren).
    Es ist eine Samsung SP0842N.

    Problem 2:
    Die neue Platte (extra eine Video/Streaming geeignete Platte, selbe Bauform, natürlich auch IDE, ebenfalls als fixed Master gejumpered) wird im Recorder als "nicht angeschlossen / defekt" gemeldet.
    Es ist eine Western Digital WD5000AVJB.


    Irgendwelche Vorschläge oder habe ich gerade die einzige Platte gekauft, die teuer, aber ungeeignet sein soll?

    Danke
    Thomas
     
  2. Vilgax

    Vilgax Silber Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    Panasonic TU-HMS3
    Kathrein UFS922
    AW: Digikorder K2 - Festplattenupgrade (IDE) Problem

    Hallo Thomas und Willkommen im Forum

    Zu 1. auf der verbautenen HDD des Satreceivers befindet sich ein eigenes Dateisystem das, außer von TechniSat, also von einem PC nicht ausgelesen werden kann.
    Es gibt ein Programm "DigiExtractor" mit dem ein Zugriff auf die HDD der Digicorder-Reihe möglich sein soll, in welchem Umfang, Klonen der HDD oder das Auslesen von Aufnahmen, kann ich dir nicht sagen.

    Zu 2. Vermutlich ist die HDD zu groß, ich selbst habe in die Satvariante deines Receivers eine 120 GB verbaut, dies könnte die Maximalgröße sein die der Receiver verträgt. Alternativ kannst du noch versuchen über das Menü des Receivers die HDD zu formatieren, (mußte ich auch nach dem Umbau machen), desweiteren mal ohne Jumper probieren, kann mich nicht mehr erinneren ob damals Jumper gesetzt waren. Aber sicherlich war ein Jumper gesetzt, sonst hättest du ja auch keinen gesetzt.

    Ich hoffe es hilft dir.

    Tschau und Grüße, Frank.
     
  3. tschloss

    tschloss Neuling

    Registriert seit:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digikorder K2 - Festplattenupgrade (IDE) Problem

    Hallo Frank, vielen Dank für den Gruß und die schnelle Antwort.

    Habe noch etwas herumrecherchiert und es gibt doch einige Threads, in denen Umrüster Probleme mit dieser Festplatte hatten. Wobei es bei manchen aber auch geht, ja sogar von diesen empfohlen wird.

    Das Thema Datenmigration werfe ich über Bord.
    Wegen der Festplatte werde ich es doch mal wagen, bei Technisat eine höfliche Anfrage zu stellen. Vielleicht geschieht ja das Unerwartete - warum eigentlich nicht.

    VG Thomas

    PS: Ich hatte die neue Platte auf "Master" konfiguriert - bei dieser bedeutete das "alle Jumper weg". Die funktionierende war auch "Master" (hierfür war ein Jumper gesetzt).
     
  4. kc85

    kc85 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Digikorder K2 - Festplattenupgrade (IDE) Problem

    Datenmigration sollte dank DDD (DigicorderDiskDump) kein Problem sein.

    Hat man erst mal eine geeignete Platte gefunden (u.U. etwas schwierig, da es da keine große Auswahl mehr gibt), sollten sich die Daten damit problemlos verschieben lassen.

    Hat bei mir beim S2 und beim HD-S2 immer problemlos funktioniert.

    Das Programm kann man sich nach Anmeldung im Lostech-Forum runterladen.

    Mit WD-Platten habe ich im S2 auch nur Probleme gehabt, auch mit einer WD500AVJB. Die wurde da gar nicht erst erkannt. Am Ende wurde es eine 500GB-Hitachi-CinemaStar (Modell HCP725050GLAT80), die läuft nun schon seit 3 Jahren ohne Probleme.

    Bei den Platten würde ich einfach mal etwas rumprobieren, viel Auswahl bei neuen Platten hat man ja nicht mehr. Vielleicht findet man auch was geeigentes gebrauchtes.

    kc85
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2012
  5. Vilgax

    Vilgax Silber Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    Panasonic TU-HMS3
    Kathrein UFS922
    AW: Digikorder K2 - Festplattenupgrade (IDE) Problem

    Hallo Thomas

    Hast du die angesprochene Formatierung über das Menü des TechniSat Receivers gemacht?

    Grüße, Frank.
     

Diese Seite empfehlen