1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digikabel bei Primacom - hats jemand?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von towomz, 17. September 2002.

  1. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    Anzeige
    Ich bin Kunde bei Primacom (Netzebene 4). Kabel Deutschland darf Digikabel nicht freischalten, weil offenbar mit Primacom noch verhandelt wird. Primacom äusserte sich auf mehrere Emails bisher nicht, am Telefon verweist man mich an Kebel Deutschland.

    Welche Erfahrungen habt ihr? Ist noch jemand Kunde der Netzebene 4 bei Primacom und ist vielleicht sogar freigeschaltet worden?
     
  2. MartinHerbst

    MartinHerbst Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    91
    Ort:
    irgendwo
    Also. Kabel Deutschland scheint DigiKabel nicht in Primacom-Netze einzuspeisen - k.A. warum. Auskunft der Primacom war jedenfalls das sie nichts rausfiltern und ich freigeschaltet werden könnte, wenn es denn eingespeist wird. Die Dame von der Primacom-Hotline wirkte überhaupt ziemlich überrascht.

    Kabel Deutschland teilt wiederrum mit das die Freischaltung für Primacom-Kunden nicht erfolgen kann. Gründe wurden nicht genannt.

    Alles im allem sehr ärgerlich.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.308
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Ist bei mir genauso. Bin auch Primacom Kunde und werde nicht freigeschaltet obwohl sie von Kabeldeutschland eingespeist werden. Ich habs jetzt bei Kabel-Deutschland probiert weil ich dort bis vor kurzem noch Singel-TV hatte aber die wollen das nicht machen obwohl sie es schon einige Kunden Freigeschaltet haben.
    Gruß Gorcon
     
  4. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    Nachdem ich mehrfach an Primacom per Email um Stellungnahme bat, warum die Programme nicht freigeschaltet werden dürfen und man mich bei der Hotline immer an Kabel Deutschland verwies, habe ich nun an den neuen Operating Chef bei Primacom folgenden Brief persönlich geschickt. Mal gespannt ob die nun antworten:

    Sehr geehrter Herr Kircher,

    in unserem Haus betreibt Ihre Firma die sog. Netzebene 4 des Kabelnetzes und speist das Kabelsignal von Kabel Deutschland ein. Dafür zahle ich monatlich 20,20 €. Wie ich herausfand, die höchsten Kabelgebühren in Deutschland.

    Die technische Entwicklung geht im Kabelnetz nur sehr schleppend bis überhaupt nicht voran. Die nagativen Erfahrungen kann man immer wieder auf www.digitv.de lesen bzw. in Mainz auch spüren.

    Hier in der Ringstraße geht die Bandbreite des Kabelnetzes bis 450 MHz, was somit keine große Programmvielfalt mitbringt. Werben Sie nicht immer mit der Vielfalt im Kabelnetz und versprachen Sie nicht einmal hunderte von Fernsehprogrammen im Wettbewerb gegen den Satellitenempfang? Selbst das klein bischen Vielfalt im Bereich des digitalen Kabelnetzes wird von Primacom noch kaputt gemacht, in dem Kabel Deutschland die neuen Digikabel-Pakete für Primacom-Kunden nicht freischalten darf. Warum nicht? Was wollen Sie mit dieser Blockadepolitik bezwecken? Aus Ihrem Hause habe ich hierzu, auch nach mehreren Email-Anfragen, noch keine Antwort bekommen. Auch dies spricht nicht gerade für ein kundenorientiertes Unternehmen.

    Ich bitte Sie hiermit nochmals um eine Stellungnahme zu den kurzfristigen Zukunftsaussichten für das hiesige Kabelnetz bzw. zu dem Freischaltverbot für die Digikabel-Pakete, die ja physisch im Netz empfangbar sind und mit z. B. der D-BOX auch entschlüsselt werden können. Auch würde mich interessieren, warum man einem interessierten Kunden, auch nach mehreren Anfragen, nicht antwortet.

    Ich kann nur hoffen, dass ich bald umziehen werde. Eine künftige Wohnung mache ich von der Möglichkeit des Satellitenempfangs abhängig.

    Im voraus vielen Dank für Ihre Antworten.

    <small>[ 17. September 2002, 19:01: Beitrag editiert von: towomz ]</small>
     
  5. zapzip

    zapzip Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2002
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Mannheim
    schaut doch bitte mal auf cablemania.
    Dort entsteht ein Forum zur Primacom!

    Gruss
    zapzip
     
  6. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Kabel Deutschland:
    Die Primacom stellt sich bewusst dumm, auf meine Anfragen zum Thema DigiKabel:
    Ich glaub die lesen die Kunden-emails gar nicht w&uuml;t anders ist es jedenfalls nicht zu erklären.
     
  7. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    Primacom hat sich auf mein Drängen noch mal zu Digikabel geäußert:

    Guten Tag Herr Wolf,

    danke, dass Sie sich noch einmal nachgefragt haben.

    Was die neuen Digikabel-Pakete von Kabel Deutschland betrifft, kann ich
    Ihnen mitteilen, dass wir in Verhandlungen mit Kabel Deutschland sind und
    hoffen, das digitale Angebot voraussichtlich noch in diesem Jahr
    weitergeleiten zu können.

    Was Darstellung über die Vorzüge der Rückkanalfähigkeit unserer
    aufgerüsteten Netze gegenüber dem Satellitenempfang angeht, bezog sich diese
    auf Ihre Frage, ob das Kabelnetz überhaupt noch eine Zukunft habe. Ich
    möchte noch einmal festhalten, dass wir in der Rückkanalfähigkeit aus den
    damals angeführten Gründen einen großen Vorteil gegenüber Satellit sehen. Zu
    Ihrer speziellen Situation in der ***straße, dort planen wir im Augenblick
    noch keine rückkanalfähige Aufrüstung.

    Das sagt ja mal wieder alles: Stehen die nicht auch schon seit Jahren mit Premiere in Verhandlung und es tut sich nichts. In meiner Straße wird sich auch nichts tun. Das spricht mal wieder Bände. Zu schade, dass mir nur ein Umzug SAT-TV bescheren würde.

    <small>[ 20. November 2002, 18:05: Beitrag editiert von: towomz ]</small>
     
  8. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Jahrelang ist der richtige Ausdruck, wobei hier immerhin Premiere eingespeist ist im Primacom-Netz - DigiKabel allerdings nicht. sch&uuml - DigiINT ist zwar vorhanden, kann aber nicht abonniert werden - was ich ja auch nicht wollte.
     
  9. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    Mit Premiere meinte ich die Einspeisung in den Ausbaugebieten wie Leipzig. Die empfangen zwar eine gewisse Auswahl dort bei PrimaTV, aber Premiere wird nicht eingespeist, soweit ich das hier in den Foren richtig verstanden habe. Hier wird Premiere natürlich auch eingespeist, da das ja von Kabel Deutschland eingespeist wird.
     
  10. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Naja, kann sich nur noch um Jahrhunderte handeln. Ich frag mich warum die jetzt bei DigiKabel wieder rumzicken.
     

Diese Seite empfehlen