1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digidish Betrieb in Paris...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Lukio, 7. Januar 2007.

  1. Lukio

    Lukio Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe schon mehrere Threads in diesem Forum gelesen und komme einfach auf keinen grünen Zweig, die Suchfunktion wollte auch nichts ausspucken, da hier aber viele nette und sachkundige Leute sind versuche ich es mal mit einem Post.

    Folgende Situation:

    Seit 5 Monaten leben meine Freundin und ich zusammen in Paris, bzw. im Vorort Issy-les-Moulineaux. Da wir (also meine Liebste) gerne auch deutschsprachiges Fernsehen geniessen möchten und dies über Kabel oder Livebox (Tripleplay von France Telecom) nicht möglich ist, entschloss ich mich spontan dazu eine kleine Satellitenanlage zu kaufen.

    Da wir nur einen recht schmalen Balkon haben und nicht viel Platz für eine Riesenschüssel ist, habe ich mich für die Digidish 33 Anlage entschieden. Kostet nicht zuviel für die kurze Zeit hier (noch 4 Monate), hat recht gute Bewertungen und soll auch problemlos zu installieren sein. Denkste. Heute Abend habe ich zusammen mit 3 Freunden und meiner sehr amüsierten Freundin beim Versuch verbracht diese Anlage zum laufen zu bringen. Und irgendwie geht gar nix. 0 Signal / 0 Qualität, egal wie wir das Ding gedreht und ausgerichtet haben.

    Laut SES-Astra.com gilt: Azimuth 157.7, Elevation: 31.9 Polarisierungswinkel: -7. Standort ist 48.5° Breite 2.2° Länge

    Leider bin ich mit diesen Digitalanlagen nicht ganz so vertraut, das letzte mal wo ich so eine Satellitenschüsssel aufgestellt habe, war in Deutschland und das ging irgendwie viel einfacher (2-3 mal rumschwenken bis Bild da ist und dann etwas fein einstellen und gut is). War aber noch keine Digitalanlage.

    Die Antenne ist momentan ca. 158° ausgerichtet also in südlicher Richtung, aber dann etwas nach Norden, der Winkel ist auch eingestellt, sogar den LNB haben wir verzweifelt versucht möglichst genau einzustellen. Leider fehlen jegliche Gradanzeigen am Aufbau, so dass es manuell fast unmöglich einzustellen ist.

    Der Receiver gibt mir 0 Infos über Signalstärke oder Qualität, genausogut könnte das Kabel nicht dran sein.. das einzige mal wo bisher das Signal auf mehr als 0 (32%) Anstieg, ist wenn ich in den Antenneneinstellungen bei LNB Typ "C-Band LNB" einstelle. Bei allen anderen Einstellungen bleibt das auf 0. Qualität ist konstant auf 0. Muss ich für Astra 19.2 (mehr will ich ja gar nicht!) irgendwie was spezielles beachten, wenn ich das in Frankreich empfangen will? Würde ein Sat-Finder bei der Problemlösung weiterhelfen oder ist es einfach nicht möglich den Satelliten von hier aus anzupeilen?
    Bedauerlicherweise ist die Montageanleitung der Satanlage ein schlechter Scherz ("drehen Sie den Spiegel langsam in Ost-oder WEstrichtung, bis Sie das Fernsehbild empfangen" :mad:) und das Handbuch vom Receiver geht nur rudimentär auf die Installation ein.

    Für jegliche Ratschläge sind wir sehr dankbar, falls noch Infos benötigt werden, werde ich gerne versuchen diese zu ergänzen!

    Lukio
     
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Digidish Betrieb in Paris...

    Gestern habe ich aus Neugier bei mir auch eine 33er Digidish aufgestellt. Eine erfolgreiche Ausrichtung hatte ich mir etwas einfacher und schneller vorgestellt.

    Bei freier Sicht nach Südsüdost in 30° nach oben muss der Reflektor so gut wie -senkrecht- stehen - ganz im Gegensatz zu normalen Schüsseln. Die fehlende Elevationsskala macht die Justage wirklich schwer.

    Irgendwann hat es dann plötzlich geklappt - mit meiner 70er einschließlich Motoreinstellung war ich damals schneller fertig. Die kleine 33er steht im Garten auf einem Erdspieß mit verlängertem 25mm Rohr.

    Aber die Empfangswerte der 33er übertreffen meine Erwartungen - selbst bei starker Bewölkung mit teils starkem Regen waren alle Sender zu bekommen. Nur BVN rutschte einmal kurz unter die Empfangskante - hier liegt aber wohl eine punktuelle Schwäche meines uralten MTI-LNBs vor.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2007
  3. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Digidish Betrieb in Paris...

    @ Lukio : leihe dir einen analogen Receiver (Bekannte) - damit geht das finden bedeutend einfacher (wie du schon bemerkt hast). Bei deinen og. Enstellungen musst du dann die Schüssel langsam im Azimut drehen bis ein Bild kommt. Die Feineinstellungen (Azimut / Elevation) kannst du dann mit dem digitalen - nach Signalqualität - machen.
     
  4. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Digidish Betrieb in Paris...

    Das spezielle Problem bei der Digidish ist wie beschrieben die fehlende Skala und der ungewöhnliche Offsetwinkel von 30°, der in unseren Breiten eine fast senkrechte Einstellung des Reflektors erfordert.

    Gleichzeitig erfordert diese kleine Schüssel eine extrem genaue Ausrichtung ehe überhaupt etwas reinkommt - da hilft auch kein Analogreceiver.

    Der Azimuth ist ein Kinderspiel - mit der Transpondersuche/Signalqualität ist die Feineinstellung mit den meisten Digitalreceivern perfekt möglich.

    Ich frage mich, wann die überkommene Legende mit den analogen Receivern endlich ein Ende hat ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2007
  5. Lukio

    Lukio Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Digidish Betrieb in Paris...

    @Simpelsat
    Also am Winkel eigentlich kaum was verstellen? Das könnte schonmal eine Ursache des Problems sein, da ich das Ding leicht nach oben hin abgewinkelt habe (so wie es auch üblich ist). Werde den heutigen Sonntag noch damit verbringen das Schüsselchen neu einzustellen.

    Danke schonmal für die Tipps.
     
  6. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Digidish Betrieb in Paris...

    sag mir einen einzigen grund warum ich meine satellitenschüsseln in zukunft nicht mehr so einstellen sollte. nur weil du es in den bereich legende stellst ??? mache es so wie du es für richtig hälst und ich mache es so wie ich es denke und wenn es dann klappt, dann hat es jeder richtig gemacht.
     
  7. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Digidish Betrieb in Paris...

    meine DIGIDISH 45 ist hier im raum FFM ca. 5 cm aus der geraden nach hinten gekippt. wenn ich davon ausgehe, dass PARIS um einiges südlicher liegt, so sollten es bei euch noch mehr als 5 cm sein
     
  8. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Digidish Betrieb in Paris...

    Aus der Bedienungsanleitung:

    Das sind für die 33er
    - in Köln mit 1° Neigung entsprechend 6mm(!)
    - in Paris mit 2° Neigung entsprechend 12mm(!)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2007
  9. AS/400

    AS/400 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Südpfalz
  10. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Digidish Betrieb in Paris...

    Netter Link - aber nichts Neues:
     

Diese Seite empfehlen