1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digicorder T1 umtauschen??

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Mutzi, 18. März 2005.

  1. Mutzi

    Mutzi Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    60
    Ort:
    HH
    Anzeige
    Moin Leute...

    Bin seit gestern stolzer Besitzer besagten Gerätes. Habe einige Fragen an Euch.
    Von Euren Antworten wird abhängen, ob ich das Ding umtausche. :)
    Hoffentlich gibts es ein paar Leuchen, die den Receiver auch haben und berichten können!
    Also:

    1. Lässt sich der SFI offensichtlich nicht manuell laden. Man soll es ja beim runterfahren machen, wenn im Display noch "Standby" steht. Bleibt dann immer bei 0% stehen das Ding.
    2. Wie oft aktualisiert Ihr den SFI? Man kann das ja im Menü einstellen. Gilt diese Einstellung auch für die Aktualisierung im Betrieb? Denk mal so, dass es mir eigentlich reichen würde, dass der sich im Standy alle 20 Min oder so die Daten holt. Wenn er allerdings die "Fortschrittsbalken" im Betrieb auch nur alle 20Min aktualisiert:eek:
    3. Ich habe es nicht hinbekommen die Zeitlupe zu aktivieren:confused: Bzw. heiß dieses ja "Jogshuttle-Funktion". Habe, wie beschrieben, während der Wiedergabe auf Pause gedrückt. Dann soll man ja die Pfeiltaste "Rechts" drücken. Da wird bei mir dann aber nur die Lautstärke verändert. WO ist der Trick???:confused:
    4. Und jetzt das allerschlimmste, was mich bisher ziemlich sört....Wenn man das Gerät hochfährt läuft natürlich auch die Festplatte hoch und fängt an zu drehen. Das ist ja normal und wie beim PC. Allerdings entsteht bei dieser Platte ein ziemlich unangenehmes, hohe Piepen.:mad: Bitte achtet bei Euch mal darauf. Habe das Teil gestern abend probiert und das hat mich sofort genervt! Habt Ihr das Piepen auch??:confused:
    Gruß, Mutzi
     
  2. egi

    egi Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    114
    Ort:
    graz
    AW: Digicorder T1 umtauschen??

    hi!
    hab den s1, die sachen sollten aber auch für den t1 gelten.

    1) rote ausschalttaste auf der fernbedienung drücken, dann gleich die sfi
    taste. (manuelle aktualisierung dauert bei mir mind. eine halbe stunde)

    2) bei mir wird einmal in der nacht aktualisiert

    3) während der wiedergabe die standbildtaste (unterer teil der fernbedienung)
    drücken, dann geht es.

    4) hab das 40er modell mit einer seagate platte und keine störenden
    geräusche; eventuell umtauschen

    mfg
    egi
     
  3. steve

    steve Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    309
    AW: Digicorder T1 umtauschen??

    Zu 1.: Der Ladevorgang bleibt immer bei 0% und nochmal bei ca. 70% sehr lange stehen. An diesen Punkten holt er sich die SFI-Informationen vom arte-Kanal und die Anzeige geht nicht weiter. Einfach weiter laufen lassen, irgendwann geht auch die Anzeige weiter! Der Ladevorgang dauert bis zu max. 70 Minuten, erst wenn sich dann nichts getan hat, funktioniert etwas nicht. Also Geduld!
    Zu 2.: Das SFI wird nur einmal täglich bereit gestellt, also reicht es auch, es einmal pro Tag zu aktualisieren. Da der T1 pro Sender nur ca. 40 Detailinfos speichert, kann man ihn im Laufe des Tages mal neu aktualisieren lassen, da für die vergangenen Sendungen die Detailinfos wegfallen und so Platz ist für die nächsten D.infos (Also z.B. 8 Sendungen abgelaufen: Er speichert die D.infos für 8 weitere Sendungen). Dann sollte man aber ohne SFI aktualisieren, weil es sonst zu lange dauern würde. Habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass er beim nochmaligen Aktualisieren den Vorgang vorzeitig abbricht. Warum, weiß ich nicht, scheint ein Fehler in der Software zu sein. Im Betrieb aktualisiert der T1 nicht, nur im Standby.
    zu 4.: Ja, das Piepen ist bei mir auch, allerdings sehr leise. Habe es nur am Anfang gehört, weil man da das Gerät sehr kritisch beäugt, aber man gewöhnt sich schnell dran, v.a. ist der normale Ton am Fernseher viel lauter. Ich denke eigentlich nicht, dass das bei anderen Recordern anders ist, kenne mich da aber nicht aus.
    Mich stören auch ein paar Macken am Recorder und habe mir lange überlegt, ob ich ihn umtausche. Habe mich jetzt aber dazu entschieden, ihn zu behalten. Grund: Er ist von der Ausstattung einfach sehr toll. Allerdings eben auch nicht fehlerfrei, und damit muss man sich dann abfinden. Ich denke aber, dass die anderen Geräte auch einzelne Macken haben und man sich dort dann eben über andere Sachen nervt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2005
  4. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hildesheim
    AW: Digicorder T1 umtauschen??

    Beim runterfahren in StandBy läd das Gerät nicht die SFI-Daten sondern die neueste SOFTWARE,falls es eine gibt.
    SFI lass am besten so eingestellt,das er die Daten automatisch jeden morgen um 5 Uhr selber saugt.

    Also meine Frestplatte läuft ja auch an,habe eine kein Pfeifen.Ruf mal die Hotline an,vielleicht ein FP Problem.
     
  5. Mutzi

    Mutzi Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    60
    Ort:
    HH
    AW: Digicorder T1 umtauschen??

    Jo, Danke so weit....

    Habe auch schon mitbekommen, dass andere dieses Piepen auch haben...."Sehr Leise" ist dann wohl eher eine empfindenssache. Ich finde es eigentlich schon recht laut. Und den Fernseher habe ich abends auch schon mal nicht so laut laufen. Da merkt man es dann schon.


    Schaut mal, was ich auf folgende Anfrage für eine Antwort bekommen habe (an Technisat per Mail)

    Anfrage:

    Sehr geehrte Damen und Herren,[/size][/font]

    ich bin seit gestern begeisterter Besitzer des genannen Receivers.
    Großes Lob für das tolle Gerät. Es gibt allerdings eine Sache, die mich sofort unheimlich gestört hat. Wenn man das Gerät einschaltet, fährt die Festplatte ja entsprechend mit hoch. Die Festplatte erzeugt (offenbar durch die hohe Drehgeschwindigkeit) ein hohes Piepgeräusch (ähnlich einem Tinnitus). Das empfinde ich als sehr störend. Nach einiger Zeit "nur" Fernsehen, schaltet die Platte ja auf "Standby" und das Piepen ist weg. Wenn man allerdings aufnimmt oder Aufnahmen guckt.......
    Können SIe mir sagen, ob dies ein generelles Problem bei diesem Receiver ist? Kann ich ggf. etwas selbst dagegen tun? Einen Tipp, den ich ich diesem Zusammenhang beachten kann? Ändert sich das möglicherweise mit einer fortschreitenden Betriebsdauer? Läuft sich die Platte sozusagen ein??

    Antwort:

    Sehr geehrter Herr XXX,

    vielen Dank für Ihre Anfrage und das Interesse an unseren Produkten. Die verspätete Beantwortung bitten wir zu entschuldigen. Auf Grund der stark schwankenden E-Mail-Eingänge ist leider nicht immer eine Beantwortung am gleichen Tag möglich.
    Ich empfehle Ihnen das Gerät beim Fachhändler überprüfen zu lassen, da solch ein Ton nicht normal ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    A. XXXServiceteam


    Demnach also nicht normal und überprüfungswürdig???
    Ich kenne allerdings auch den Effekt, dass Serviceteam-Mitarbeiter Ihre eigenen Produkte gar nicht so richtig kennen und falsche Informationen geben.
    Wie gesagt, dadurch, dass hier einige andere das Piepen auch haben könnte es auch einfach "normal" für das Gerät sein und man muss sich ggf. damit abfinden? Was meint Ihr???

    Gruß, Mutzi
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2005
  6. igel

    igel Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    311
    AW: Digicorder T1 umtauschen??

    Hallo
    Nach deiner Beschreibung solltest du doch in Erwägung ziehen das Gerät umzutauschen .
    Gruß igel
     
  7. steve

    steve Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    309
    AW: Digicorder T1 umtauschen??

    Wenn dir Technisat schon schreibt, dass der Ton nicht normal ist, vielleicht das Gerät einfach umtauschen und am Besten die email mit in den Laden nehmen. Glaube nur nicht, dass das beim neuen Gerät anders ist, aber wenn du dir die Mühe machst, kannst du es ja ausprobieren (und deine Erfahrung dann bitte hier einstellen!).
    Eine Anekdote: Als ich Technisat das Problem der manchmal abbrechenden Tonspur beim Löschen während einer aktuellen Aufnahme mitgeteilt habe, haben sie mir auch empfohlen, das Gerät auszutauschen. Habe ich dann auch gemacht, nur beim neuen Gerät war das genauso. (Das Piepen der Festplatte war übrigens auch auf beiden Geräten vorhanden.) Wenn die jedes Geräteproblem dadurch lösen wollen, dass sie das Gerät austauschen, wird das aber teuer für die.
     
  8. Mutzi

    Mutzi Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    60
    Ort:
    HH
    AW: Digicorder T1 umtauschen??

    Das habe ich mir halt auch gesagt...Aufgrund der Tatsache, dass hier viele berichtet haben, dass es bei "ihnen Piept";) glaube ich, dass es nach einem Austausch des Gerätes immernoch da ist. Ich habe aber jetzt bei meinem Händler schon per E-Mail angekündigt, dass ich ein Austauschgerät haben möchte. Ich war/bin bei dieser doch recht pauschalen Antwort von Technisat recht skeptisch. Das ist dann ja im Grunde nicht anders, als Dein Prob mit dem Ton. Das ist ja offensichtlich auch bekannt. Kennen die Ihre Geräte nicht oder machen sie es sich etwas einfach??
    Das einzige, was ich mir vorstellen könnte ist, dass es bei einem anderen Gerät evtl. etwas leiser piept. Hopefully!!
    Wie hast Du das Piepen denn empfunden??

    Werde im Laufe der Woche das Ding wohl tauschen. Werde entsprechend berichten....

    Gruß, Mutzi
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2005
  9. Mutzi

    Mutzi Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    60
    Ort:
    HH
    AW: Digicorder T1 umtauschen??

    Also...Hier jetzt meine Erkentnisse...

    Ich habe das Gerät gegen ein neues ausgetauscht. Das Piepen ist immer noch da, aber es ist merkbar leiser. Scheint aber, wie vermutet, ein "normales" Problem mit dem Teil zu sein. Technisat scheint da immer etwas leichtfertig die Aussage zu treffen, dass bestimmte Fehler/Effekte "nicht normal" sind.
    Kann jetzt, denke ich, damit leben. Die Funktionen insgesamt übertrumpfen doch dieses Manko.:) Für mich kommt eigentlich deshalb auch kein anderer Receiver in Frage. Wenn ich allein schon an das Display denke! Vorbildlich!:p
    Ich werde es also aushalten.

    Ansonsten kann ich nur diejenigen beglückwünschen, die da nicht so ein empfindliches Gehör haben und deshalb von der Belästigung "verschont" bleiben.

    Gruß, Mutzi
     

Diese Seite empfehlen