1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digicorder T1, Senderdoubletten identifizieren

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von König, 9. August 2006.

  1. König

    König Guest

    Anzeige
    Problem:
    Hier im Rhein-Main-Gebiet empfängt man nunmehr diverse Sender doppelt. Da die Antenne lt. Hausverwaltung auf Frankfurt/Feldberg ausgerichtet ist, möchte man natürlich die jeweils doppelten Sender von jenen Kanälen nutzen.

    Da aber der Technisat bei einen Programmwechsel (oder auch in der Gesamtliste) weder den dazugehörigen Empfangskanal, noch die jeweilige Signalstärke/Empfangsqualität anzeigt, muss man wohl jeden Kanal so lange schauen, bis (vielleicht) Artefakte auftreten, um dann zu entscheiden, welche Doublette man ggf. von der Senderliste löschen kann. :mad: :eek:

    Oder gibt es hierfür vielleicht doch eine kundenfreundlichere Lösung ?

    Selbst mein damaliger RADIX zeigte mir zu jedem Sender die jeweilige Empfangsstärke/Qualität an, so dass eine Unterscheidung möglich gewesen wäre. Allerdings gab es 2004/2005 ja auch nur Sender von Frankfurt/Feldberg, da ergab sich dieses Problem so nicht.

    Für sachdienliche Hinweise vielen Dank im voraus.
    :winken:
     
  2. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hildesheim
    AW: Digicorder T1, Senderdoubletten identifizieren

    Natürlich kannst Du dir beim T1 von jedem Sender auch die Empfangsstärke und die Empfangsqualität anzeigen lassen. Les doch einmal mal die sehr gute Bedienungsanleitung durch, oder drück, wenn Du auf einem Programmplatz bist, einfach die OKAY und dann die OPT-taste.
    Achja,und da kannst Du sogar die FREQUENZ ablesen......also einfach mal die Anleitung richtig und ganz durchlesen.
     
  3. König

    König Guest

    AW: Digicorder T1, Senderdoubletten identifizieren

    Das erzähl mal meinem 'alten Herrn', der hat nämlich die o. g. Probleme. Ich hatte natürlich gestern keine Lust , erst alles haarklein zu studieren, wurde eigentlich wg. eines SW-Absturzes (FB wollte nicht mehr) gerufen. Nach Werks-Reset gab's den neuen Suchlauf, und daher meine Frage.

    Danke erst einmal für die Hinweise.
    Werde mich wohl am Wochenende wieder dem Thema widmen. :rolleyes:

    :winken:

    Was mir gerade noch einfällt:

    arte und 04:00 sind (noch) die richtigen Einstellungen für ein 'SW-Update on air' ?
    Wollte das gestern auch noch gleich erledigen, blieb aber erfolglos.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. August 2006
  4. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hildesheim
    AW: Digicorder T1, Senderdoubletten identifizieren

    ja die Einstellunge von Arte ist ok...aber gab ja schon lange kein software-update mehr. Villeicht hat dein *junger Herr* ja schon die aktuellste drauf. Schau mal bei technisat nach, welche Version die aktuelle ist.
     
  5. König

    König Guest

    AW: Digicorder T1, Senderdoubletten identifizieren

    Habe schon gesehen, dass es eine xxxx.267 von 2004 ist (Gerät vor ca. 4 Wochen gekauft :eek: ), auf der HP von Technisat gibt's dagegen eine xxxx.326c von 2005.
    Ggf. muss ich das Gerät mal mit zu mir nehmen, und via PC updaten. Nach einigen Recherchen hier im Forum, scheinen sich die Vorteile der neuen Version aber wohl in Grenzen zu halten.
    Heute nachmittag werde ich mich dann wieder 'dem Gerät annehmen'. ;)
     
  6. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hildesheim
    AW: Digicorder T1, Senderdoubletten identifizieren

    Also bei mir klappte das updaten über ARTE ganz vorzüglich damals.
     
  7. König

    König Guest

    AW: Digicorder T1, Senderdoubletten identifizieren

    Es ist vollbracht, allerdings nicht wie beschrieben. Angaben zu Senderstärke oder Frequenz je empfangenem Sender konnte ich nicht entdecken :confused: . Könnte die SW-Version der Grund sein ?

    Habe dann einfach manuelle Suchläufe je Kanal (aus Frankfurt kommend) gemacht, und hatte dann auch das gewünschte Ergebnis. Versuche zeigten, dass die eigentlich optimal auf Frankfurt/Feldberg ausgerichtete Antenne auch Programme der Sender Rhön und Würzberg empfängt, von Letzterem aber leider kein WDR.

    Sei's drum, mein 'alter Herr' ist zufrieden, und ich hoffe, dass der Aufhänger des Gerätes nur ein Einzelfall war, der Werks-Reset somit nicht zur Regelmässigkeit wird, und sich das ganze Prozedere damit wiederholt. ;)
     
  8. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hildesheim
    AW: Digicorder T1, Senderdoubletten identifizieren

    Also,
    wenn ich z.B. bei Programm 1 (ARD) auf die ok und dann auf die OPT - Taste drücke habe ich
    unter Kanalinformationen (rote Taste) stehen:
    Frequenz
    Bandbreite
    Modulation
    Code rate
    Schutzintervall
    Übertragungsart
    Versatz
    Nettobitrate
    Signalstärke
    Signalqualität
    mit den dazugehörigen daten natürlich.

    dann kann ich aber auch noch über die vier farblichen Tasten zusätzlich aufrufen
    grün=Audio/video
    gelb=CA
    blau=Programm
    mit den jeweiligen Informationen, welche ich hier nicht auch noch alle schreiben will*g*
     

Diese Seite empfehlen