1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digicorder stinkeheiss

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von EricHH, 17. Juni 2007.

  1. EricHH

    EricHH Guest

    Anzeige
    Hallo,

    sicherlich bin ich nicht der einzige wo der Digicorder bei Temperaturen um 22° im Raum bei Festplatte links stinkeheiss wird. Ich spreche von Bereichen die man nicht mehr dauerhaft anfassen kann. Dabei habe ich weitere Füsse unter ihn geklebt, so das er 1cm hoch steht. Obendrüber sind 5cm bis zum nächsten Regal.
    Ich befürchte das langfristig die Platte oder Kondensatoren im Gerät dadurch Schaden nehmen. Hat jemand Ideen oder Lösungsansätze in der Tasche? Die Idee eine Notebookplatte mit Adapter einzubauen, kam mir auch schonmal. Lüfter wäre schon wieder was unangenehmes, denn der macht gerade beim Film schauen Lärm.

    Grüsse
    EricHH
     
  2. Sigi43

    Sigi43 Senior Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    367
    AW: Digicorder stinkeheiss

    Hallo Erich,

    also 5cm sollten wohl nicht reichen.
    Schau mal in die Anleitung, da müsste was stehen.
    Er wird ziemlich warm. Aber wenn Du ihn nicht mehr anfassen kannst....ausschalten bevor der Selbstzerstörungsprzess ausgelöst wird.

    Gruß
    Sigi
     
  3. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.482
    AW: Digicorder stinkeheiss

    Also immer wieder die Beschwerden über heiße Temperaturen!
    Kann sich jemand noch erinnern, wie heiß Rec. vor 15- 20 Jahren wurden? Das waren noch Temperaturen! Wesentlich mehr als ein Festplattenrec. heutzutage.
    Vieleicht sollte man mal Gradangaben hier weiter schreiben, damit man mal konkrete Angaben vergleichen kann.
    Bei Satvision werden die Geräte immer mit Betriebstemperatur gestestet, ich glaube da war der digicorder ganz normal gewertet/gemessen worden.
     
  4. schoofy

    schoofy Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    13
    AW: Digicorder stinkeheiss

    Dein Lösungsvorschlag, eine 2,5" Notebookplatte einzubauen, habe ich vor durchzuführen. Ich habe meine schon bestellt und warte sehnsüchtig auf die Lieferung.

    Gruß
    Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2007
  5. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.482
    AW: Digicorder stinkeheiss

    Ich hatte gestern mal ein Thermoneter auf den S 2 gelegt, nach ca. 2 Stunden Betrieb 39°, Raumtemp. 26°.
    Abstand zum Glasboden nach oben 6 cm.


    Finde ich jetzt nicht dramatisch!
     
  6. Röhre

    Röhre Junior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Tübingen
    Technisches Equipment:
    PVR2/100 SD
    PVR2/100 HD
    Toshiba 42 RV 635
    Toshiba 37 A 3000
    AW: Digicorder stinkeheiss

    Das kannst du vergessen !!!
    Bei NB Festplatten verbraucht die 5Volt Schiene zu viel Strom !
    Die Platte wird gar nicht erst anlaufen !
    Ich habe einen CPU Lüfter eingebaut der nur läuft wenn die FP läuft.
    Die Haupt - Wärmequelle sind die beiden Spannungsregler und
    der Wandler im Schaltnetzteil , und hier ist auch mein CPU Lüfter.
    Seit fast 2 Jahren habe ich mit dieser Konfiguration keine Probs mehr.

    Das orginal NT ist im Vergleich zum Rest der S1 eine SCHANDE 1
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Digicorder stinkeheiss

    Oh, erkläre das bitte ganz schnell den Leuten, die zur Geräuschdämpfung eine 2,5" Platte eingebaut haben. Die nutzen das Gerät jetzt teilweise schon seit Monaten oder gar Jahren so, und wissen gar nicht dass das nicht geht.

    2,5" Platte einbauen geht, aber natürlich nur unter Garantieverlust wegen des Siegels!

    Gruß
    emtewe
     
  8. Röhre

    Röhre Junior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Tübingen
    Technisches Equipment:
    PVR2/100 SD
    PVR2/100 HD
    Toshiba 42 RV 635
    Toshiba 37 A 3000
    AW: Digicorder stinkeheiss

    Glück gehabt

    Brauchst ja nur mal nachsehen welche Werte bei der Stromaufnahme
    bei der 5Volt Schiene angegeben ist .
    Bei 2,5" FBs ist diese etwa doppelt so hoch wie bei den 3,5" FBs.
    Bei den 3,5 versorgt die 5V nur die Elektronik und die 12V den Spindel.
    Bei 2,5 geht alles über 5Volt.
    Wenn das Netzteil den Anlaufstrom bei 2,5" packt ,dann geht es doch.
    Ich wäre nie auf die Idee gekommen das mal zu probieren.
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Digicorder stinkeheiss

    Ja, aber aufgrund der kompakteren Bauform ist die benötigte Leistung für den Anlauf dort ja auch geringer. Es reichen ja auch die 300-500mA die ein USB Anschluss liefert um eine 2,5 Zoll HD zu betreiben.
    In den Beiträgen um die Geräuschentwicklung des S2, gerade im Zusammenhang mit der Firmware 667 und dem Festplattengeräusch bei Öffnen des SFI, haben hier einige ihre Umbaumassnahmen beschrieben, für den Einbau einer 2,5" Platte in den S2, und die scheinen, bezogen auf die Geräuschentwicklung, alle recht glücklich mit dem Umbau zu sein.

    Ich gehe mal davon aus dass es hier bei Problemen eine Rückmeldung gegeben hätte.

    Gruß
    emtewe
     
  10. EricHH

    EricHH Guest

    AW: Digicorder stinkeheiss

    Danke das ist gut zu wissen, in der Tat wird die Kiste genau links am Rand immer fürchterlich heiss. Aber 39° sind das hier nicht, es bewegt sich eher um 50° wenn auch noch die Platte läuft. Zeitweise crasht der T1 dann, ich muss den Stecker kurz ziehen damit er wieder anstartet. Für ein lüfterloses Konzept hat Technisat wohl doch etwas bei der thermischen Konstruktion übersehen. Ich werde erstmal das Thema Lüfter mit Thermoregler anpacken.

    Viele Grüsse
    EricHH
     

Diese Seite empfehlen