1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[Digicorder S2] Export via USB: Varianten

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von deafmax, 20. Dezember 2006.

  1. deafmax

    deafmax Junior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    63
    Anzeige
    Hallo bekomme demnächst eine DigiCorder S2 (dank den Infos hier im Forum - denn die leichte Handhabung auch für meine Frau überzeugte ;) )
    und blicke nicht durch welche Möglichkeiten hat man beim Exportieren von Filme via USB. Daher liste ich mal auf und hoffe man kann den Nummer kurz antworten ob es derzeit möglich ist:

    1) Export auf USB-Stick:
    Lt. Forum muss FAT32 haben (ist das auch aktuell?) und genügend Speicherplatz haben, was kein Problem sein dürfte.
    Benötigt man spezielle USB-Stick oder dergleichen?
    USB-Stick bis 4GB (Entspricht ca. 1 DVD) gibts um 100 Euro.

    2) Export via Host-zu-Host Kabel zu PC/Laptop:
    Wie ich hier verstanden habe ist die Übertragung "lahm" aber soll auch "flott" sein, also was ist wahr? Der eine schreibt von 10 Min. (ist das beim Grundmodell ohne Softwareaufstockungen etc. so?) der andere bei "1Stunde Film dauert übertragung 45 Min."
    Ein solcher Kabel kostet bei Conrad derzeit ca. 40 Euro ("DATA-LINK-KABEL, USB 2.0" Art.Nr. 981941 - LN)

    3) Export über USB-Netzwerk
    Hier ist es etwas kompliziert, aber USB-Netzwerk müsste eigentlich installiert werden.
    Gute Info dazu gibts: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=127685
    Ethernet-Adapter kostet etwa 30 Euro (für Netzwerkkabel)

    4) Export über USB-Netzwerk (Funk)
    Habe dazu nichts gefunden - Ist es überhaupt möglich?

    5) Export zu USB-Festplatte (externe Festplatte)
    Man schreibt das ist direkt nicht möglich, oder hat sich inzwischen etwas geändert und es gibt eine Möglichkeit?

    ...weitere Möglichkeiten fallen mir nicht ein.
    Wäre dankbar wenn man nur kurz schreibt ob es möglich ist oder nicht, Produkttipp gibt und eventuell zu Forumsthemen weiterleiten (Link)

    Intensiv mit dem Thema auseinander zu setzen, kann folgende Link verwenden (Wurde hier im Forum angegeben):
    http://lostech.lo.funpic.de/viewtopic.php?t=506

    lg deafmax
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: [Digicorder S2] Export via USB: Varianten

    zu 5)
    Das klappt seit Mitte diesen Jahres recht gut :)

    Externe USB Platte oder USB Stick ist doch kein Unterschied, wenn beide FAT32 formatiert sind werden die auch gleich behandelt.
    Ich habe eine 80GB 2,5" HD die ich ohne Netzteil am S2 betreiben kann, da bekomme ich alles drauf unter. Und wenn ich Musik hören will kopiere ich die entsprechenden MP3s auf diese Platte und spiele die vom S2 aus ab.
    Klappt prima!

    Gruß
    emtewe
     
  3. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: [Digicorder S2] Export via USB: Varianten

    Und vom 4GB USB -Stick würde ich ehr abraten. Wenns dann mal die Ben-Hur-Extendetversion mit Werbepausen wird, kann es auch schon mal mehr als 4GB werden.
    Für 100Euro würde ich zu einer externen Platte raten - Aber ich bevorzuge hier ein extrenes Netzteil.
    Gruß
    Thomas
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: [Digicorder S2] Export via USB: Varianten

    Wobei man an dieser Stelle auch gleich erwähnen sollte das auf eine USB HDD auch keine Dateien größer als 4GB gespeichert werden können (Nicht das der Fragesteller sich jetzt ne HDD kauft und sich dann wundert).
    Also vor dem überspielen auf die HDD dafür sorgen das der Film geteilt wird.

    Und man muß auch nicht unbedingt auf die "Ben-Hur-Extendetversion mit Werbepausen" warten um mal über 4GB zu kommen. Wenn man die üblichen 15min. vor-/nachlauf mitnimmt und von Sendern mit besserer Datenrate aufnimmt ist es nicht allzuschwer mal über 4GB pro Film zu kommen.

    cu
    usul
     
  5. deafmax

    deafmax Junior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    63
    AW: [Digicorder S2] Export via USB: Varianten

    Danke für Eure Info, das freut mich :love:
    5) Bin davon ausgegangen dass man es mit extHDD nicht kann, daher USB eine Option aber natürlich gar nicht sinnvoll.
    -Braucht man für einen Anschluss an einen extHDD einen speziellen Adapter?
    -Und muss auch diese HDD in FAT32-System sein?
    -Wie lange dauert dabei eine Übertragung vom S2 zu extHDD? Wie beim PC (siehe Pkt.2)


    lg deafmax
     
  6. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    AW: [Digicorder S2] Export via USB: Varianten

    Nein, du brauchst keinen Adapter. Kannst du ganz normal anschließen.
    Die HDD muss natürlich auch in Fat32 sein.
    Also in 10 Minuten schaffst du keine Übertragung. Da hast du was missverstanden. 45 Min für 1 Stunde Film ist normal. Egal ob PC oder USB-HDD.
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: [Digicorder S2] Export via USB: Varianten

    Ich habe einen USB Hub mit Netzteil am S2 angeschlossen. Der passt optisch ganz gut zum S2, und hat ein eigenes Netzteil, so kann ich problemlos eine 2,5" HD anschliessen, oder einen USB Stick, oder zwei USB Sticks, oder alles zusammen. Klappt prima. Man kann ja beim S2 das USB Gerät auswählen, und sind an einem Hub mehrere USB Geräte kann man bequem zwischen denen wählen. Ausserdem braucht man nicht immer an der Rückseite herumfummeln.

    Gruß
    emtewe
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: [Digicorder S2] Export via USB: Varianten

    Kommt halt auf die Datenrate an. Bei Aufnahmen im ZDF kann es schonmal 1:1 sein, also für 1 Stunde Film 1 Stunde Übertragung, bei MTV kann es zB. auch 2:1 sein also für 2 Stunden Film 1 Stunde Übertragung. Meist bewegt sich die Zeit irgendwo dazwischen...

    Gruß
    emtewe
     
  9. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    AW: [Digicorder S2] Export via USB: Varianten

    OK. Stimmt. Es kommt auch noch auf die Datenrate an, wobei ich bei einer ZDF Aufnahme auch schon mal länger übertragen habe, als der Film überhaupt gedauert hat:eek: :D
     
  10. Diddi100

    Diddi100 Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    106
    Technisches Equipment:
    Digicorder S2+, 2 TV MultyVision 32 u. 40
    AW: [Digicorder S2] Export via USB: Varianten

    @usul
    Das war die Vergangenheit, die aktuelle Software teilt die Datei beim Überspielen automatisch, man hat dann "titel.vid und titel1.vid" auf der externen Festplatte.
     

Diese Seite empfehlen