1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digicorder S1 ..nichts geht mehr...

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von leistenbruch, 6. Oktober 2006.

  1. leistenbruch

    leistenbruch Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    24
    Anzeige
    Zu meinem Problem.

    S1 mit 160GB Festplatte. 2 Jahre und 3 Monate ohne irgendwelche Probleme und von jetzt auf gleich war das Display weg.
    Keine LED ging an, das Ein- bzw Ausschalten klappt auch nicht mehr. Flash Reset keine Wirkung. Wenn ich den Netzstecker ziehe und wieder reinstecke läuft die Festplatte, aber kein Display/Bild/Ton.
    Da leider die Garantie im Juli abgelaufen ist habe ich das Gehäuse mal aufgeschraubt. Wenn das Gerät unter Strom steht leuchtet auf der Platine eine rote LED und eine weitere flackert und man hört die Festplatte.

    Kann mir jemand weiterhelfen?
     
  2. Racker

    Racker Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    9
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder S1
    Microstar MDS 4001
    Grundig 90 cm
    AW: Digicorder S1 ..nichts geht mehr...

    Da wird nicht viel zu retten sein , ist bestimmt was durchgebrannt.
     
  3. lurzi

    lurzi Neuling

    Registriert seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Digicorder S1 ..nichts geht mehr...

    So ein Zufall! Mein DigiCorder S1 ist auch letzte diese Woche kaputt gegangen und auch 2 Jahre und 3 Monate alt! (Gute Timing von Technisat). Allerdings waren die Symptome etwas anders: Meldung von Gerät kam, dass es Probleme beim Dateizugriff gäbe und man die Festplatte austauschen müsste. Konnte auch nix mehr aufnehmen. Ich habe mir dann eine neue Platte besorgt (jetzt 160 GB statt 80 GB) und sie eingebaut - wollte ich zumindest. Nach dem Einbau habe ich festgestellt, dass es gar nicht an der Festplatte liegen kann. Ich suchte am geöffnetem Gerät herum. Auch beim mir leuchtete das rote Lämpchen und dann ... ... gabe es plötzlich eine kleine Verpuffung und das wars... :(
    Da ich grundsätzlich mit dem DigiCorder sehr zufrieden war, habe ich habe mir jetzt den DigiCorder S2 (Twin) geholt und eigentlich bin ich hier im Forum, weil ich zu diesem Modell eine Frage habe :winken:

    Nimms nicht so schwer. Immerhin hattest du gute 2 Jahr Spaß mit dem Gerät :love:
     
  4. xor

    xor Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    98
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2006
  5. Chrissy

    Chrissy Junior Member

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    111
    AW: Digicorder S1 ..nichts geht mehr...

    seit 1 woche macht auch mein S1 macken.
    - das fing damit an,
    dass das SFI garnicht mehr automatisch geladen wird
    - erst nach 10 sekunden bekam ich ein bild
    - die signal qualität schwankte am anfang immer von 8,5 auf 0 hin und her
    - bei eingesteckten CI Modul war das noch viel schlimmer
    - ich hatte dann das gerät an einem anderen TV angeschlossen,
    um zu testen ob es an der Verbindung liegt.
    Dort tritt das gleiche Problem auf.
    Beim anschalten leutet die rote Lampe und es klackt im Inneren,
    dann kommt die Meldung Festplatte defekt oder nicht angeschlossen.
    auf dem display erscheinen striche die zuerst kaum zu erkennen sind und dann heller werden.
    Tja und nun, was ist kaputt?
     
  6. xor

    xor Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    98
    AW: Digicorder S1 ..nichts geht mehr...

    Wie gesagt, das Netzteil ist sehr oft der Grund fuer einen defekten Technisat. Das ganze kann sich dann recht unterschiedlich aeussern. Typisch ist die Meldung "Festplatte defekt" oder dass das Geraet gar nicht mehr anspringt.

    Das Netzteil kann jedoch oft selber repariert werden (denn es ist scheinbar immer der gleiche Defekt):

    http://forum.gieseler.de/viewtopic.php?t=2337
     
  7. Chrissy

    Chrissy Junior Member

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    111
    AW: Digicorder S1 ..nichts geht mehr...

    bei Technisat wurde mir ein Reset empfohlen und tatsächlich läuft die Festplatte wieder und alles funktioniert.
    Sehr merkwürdig.
    Ich hab jetzt noch genau einen Monat Garantie,
    also entweder jetzt nochmal kaputt gehen oder für immer heil bleiben ;)
     
  8. xor

    xor Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    98
    AW: Digicorder S1 ..nichts geht mehr...

    Vielleicht war es auch nur ein Softwarefehler. Als eines meiner Netzteile am sterben war, konnte ich aber auch immer nachdem ich das Geraet einige Zeit vom Netz getrennt habe, wieder ein paar Tage schauen. Dann war die Platte wieder weg. Am besten, du beobachtest mal, ob das Problem wieder auftritt. Dann kann es am Netztel liegen.
     
  9. Chrissy

    Chrissy Junior Member

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    111
    AW: Digicorder S1 ..nichts geht mehr...

    das problem,
    dass ich am Anfang kein Empfangssignal habe,
    kommt immernoch vor wenn das CI Modul drin steckt.
    Es dauert dann ca 10 sek bevor das bild stück für stück zu sehen ist.
    Aber auch ohne Modul schwankt die Empfangsqualität die ersten Sekunden immer hin und her zwischen 8,5 und 0.

    Was soll ich jetzt tun, ich hab noch einen Monat Garantie.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2006
  10. xor

    xor Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    98
    AW: Digicorder S1 ..nichts geht mehr...

    Wenn sich etwas an dem Geraet objektiv verschlechter hat (wie du sagst der Empfang) und du auch geprueft hast, ob es nicht z.B. an der Empfangsanlage (Schuessel) liegt, wuerde ich persoenlich das Geraet noch in der Garantiezeit reklamieren.
     

Diese Seite empfehlen