1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digicorder S1 (halb)defekt

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Gunnar, 26. Dezember 2010.

  1. Gunnar

    Gunnar Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Moin,

    kurze Frage. Habe hier gerade den Digicorder S1 von meinen Eltern auf´m Tisch. Das Gerät läßt sich zwar einschalten, allerdings läuft die Festplatte (40GB) nicht mehr an. Habe ihn geöffnet und eine 80GB IDE Platte, die ich noch habe probiert. Leider ohne Erfolg. Das Gerät meldet nach dem Einschalten Festplatte nicht erkannt und das Netzteil gibt ein leises "Fiepen" von sich. Habe die Spannungen am Fetplatteneingang gemessen. Die sind mit 5V (rot) und 12V (gelb) allerdings vorhanden. Habe leider kein Oszi, um zu schauen ob sie immer kurz zusammenbrechen. Hatte von Euch schon einer das gleiche Problem mit dem S1 und kann mir evtl. sagen, welches Problem vorliegt? Ich selber tippe auf das Netzteil...
    :confused:
     
  2. Gunnar

    Gunnar Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Digicorder S1 (halb)defekt

    :p habe Netzteil wieder in Gang bekommen! Der Kondensator C33 (47uf / 10V) sah irgendwie "aufgebläht" aus. Habe ihn ausgetauscht und siehe da, Platte läuft wieder an / wird erkannt...

    Nur zur Info, falls mal einer das gleiche Problem mit dem S1 hat...
     
  3. amalthea

    amalthea Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digicorder S1 (halb)defekt

    Ich kann das bestätigen. Habe auch Probleme mit Festplatte(n) und Abstürzen gehabt und die Ursache im Netzteil gefunden. Ein Kondensator war auch bei mir aufgebläht. Weiß nicht mehr, welcher. Habe dann auch die benachbarten Elektrolytkondensatoren ausgetauscht und das Gerät läuft seit nunmehr drei Jahren wieder einwandfrei. Anmerkung: bei mir waren die Leerlaufspannungen OK, aber die Spannungen brachen beim Betrieb zusammen.

    Gruß

    Amalthea
     
  4. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Digicorder S1 (halb)defekt

    Zum Thema S1 Netzteil und Kondensatoren gibts nen Extra Tread, nen ziemlich langen mit Bildern!
    Einfach mal suchen und durchlesen.
     
  5. amalthea

    amalthea Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digicorder S1 (halb)defekt

    Danke für den Hinweis.
     
  6. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Digicorder S1 (halb)defekt

    Hab ihn gefunden!
    Link
     
  7. amalthea

    amalthea Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digicorder S1 (halb)defekt

    Nochmal Danke. Da muß man ja nicht jedesmal das Rad neu erfinden.
     

Diese Seite empfehlen