1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digicorder K2 Transferrate USB zu PC

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Sehbär2008, 11. Februar 2008.

  1. Sehbär2008

    Sehbär2008 Neuling

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    4
    Technisches Equipment:
    Digicorder K2, Toshiba 37WL66P, RD-XS32,
    Yamaha RX-V659
    Pionieer SD 490
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum, wegen Kauf des Digicorders K2. Habe jetzt 2 Tage ausgiebig getestet, inklusive Übertragung auf USB-Stick. Insgesamt bin ich sehr zufrieden, speziell Bedienung und SFI.

    Doch welch ein Graus - die Übertragungsgeschwindigkeit auf einen USB 2.0 Stick (SanDisk 4GB) ist ja dermaßen lahm. Eine Testaufnahme vom Ersten mit ca. 20 Minuten Aufnahmedauer (Größe: ca.1GB) hat für die Übertragung mehr als 1,5 Stunden beansprucht. Ist das normal?
    Geht das mit externer Platte schneller?
    Und bevor ich mir das Host to Host Kabel von Technisat zulege die Frage, ob diese Übertragung evtl.noch fixer läuft? Angemessen wären für mich z.B. ca 30 Minuten Übertragungszeit für ca. 4GB, was ja ca. an Größe für einen 90 Min.-Film zu Stande kommt. Technisch sollte das doch kein Problem sein. Aber ob es auch gewollt ist???

    Gruß,
    Sehbär2008
     
  2. TOC

    TOC Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    3.248
    Ort:
    Schwalbach/Ts (Rhein-Main-Gebiet)
    AW: Digicorder K2 Transferrate USB zu PC

    Nein, da wird leider nichts schneller. Ich habe meine exakten Werte nicht im Kopf, aber mehr als rd. 700 kBit/s sind auch mit dem Host-to-Host-Kabel nicht drin. Zum Vergleich: Meine Grobi TVBox bringt es auf 110 MBit/s zum PC!
     
  3. digi-john

    digi-john Silber Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Oberfranken
    Technisches Equipment:
    Digicorder S2
    AW: Digicorder K2 Transferrate USB zu PC

    Mit einer externen USB-Platte wird es schon noch schneller gehen als mit dem Stick, kann dir aber keine Werte nennen.
    Am besten wäre es wenn du eine USB-Festplatte einmal ausprobieren könntest bevor du eine kaufst.
    Aber eine Übertragung per USB-Host-Kabel oder USB-LAN-Adapter ist nicht schneller als die USB-Platte (Achtung! diese muß eine FAT32-Partition haben).

    Gruß Hans
     
  4. TOC

    TOC Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    3.248
    Ort:
    Schwalbach/Ts (Rhein-Main-Gebiet)
    AW: Digicorder K2 Transferrate USB zu PC

    Ich muß meine 700 kbit/s korrigieren. Es muß 700 kByte/s heißen. Sorry.
     
  5. Sehbär2008

    Sehbär2008 Neuling

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    4
    Technisches Equipment:
    Digicorder K2, Toshiba 37WL66P, RD-XS32,
    Yamaha RX-V659
    Pionieer SD 490
    AW: Digicorder K2 Transferrate USB zu PC

    Hallo,

    vielen Dank für die Antworten.
    Auch wenn es nicht gerade das ist, was ich hören wollte.
    Hat jemand vielleicht Infos, das es mit einem zukünftigen Update schneller wird?
    Apropos Update - auf der Homepage findet sich leider zum K2 kein Hinweis auf den aktuellen Softwarestand.
    Meiner ist laut Anzeige 2.32.0.1 (592c) NL, vom 23.10.2006.
    Ist das die neueste Version? Erscheint mir reichlich alt.

    Gruß
    Sehbär2008
     
  6. Slayer20

    Slayer20 Board Ikone

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.537
    Ort:
    Lyssach, Schweiz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7080
    AW: Digicorder K2 Transferrate USB zu PC

    Ist die einzige und neuste Version. Scheinbar gibts aber laut Technisat "bald" eine neue Version.
     
  7. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    AW: Digicorder K2 Transferrate USB zu PC

    Mit einem künftigen Update wird das sicher auch nicht schneller werden. Den S2 gibts ja jetzt auch schon 3 Jahre und in diesen drei Jahren wurde es nie schneller, trotz sehr vieler Updates. Scheint wohl eher so zu sein, dass auch die Hardware nicht mehr hergibt.
     
  8. Sehbär2008

    Sehbär2008 Neuling

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    4
    Technisches Equipment:
    Digicorder K2, Toshiba 37WL66P, RD-XS32,
    Yamaha RX-V659
    Pionieer SD 490
    AW: Digicorder K2 Transferrate USB zu PC

    Hallo,

    ich habe zu der Transferrate mal eine Mail an Technisat geschickt, und nach zwei Tagen diese Antwort bekommen:

    Es tut mir sehr Leid, daß Sie mit der Übertragungsrate der USB-Schnittstelle des DigiCorder S2 nicht zufrieden sind. Ich kann auch Ihre Verärgerung darüber verstehen, dass Ihre Erwartungen an die
    Geschwindigkeit, mit der die Übertragung Ihrer Daten vonstatten gehen sollte, vom DigiCorder S2 nicht realisiert wird.

    Die Geschwindigkeit kann leider nicht verändert oder variabel eingestellt
    werden.

    Der Receiver hat eine USB 1.0 Schnittstelle,dies heisst aber nicht zwangsläufig, dass die volle Übertragungsgeschwindigkeit dieser Spezifikation zur Verfügung steht.
    Wie bereits mitgeteilt ist die Übertragungsrate bei unseren Receivern DigiCorder S2 technisch bedingt derzeit nicht schneller möglich.

    Wird die Schnittstelle eines Geräts mit „USB 2.0“ angegeben, heißt das nicht unbedingt, dass dieses Gerät auch die hohe Datenrate von 480 MBit/s anbietet. Die 2.0-Kompatibilität bedeutet in erster Linie, dass die neueste Fassung der Spezifikation eingehalten wird. 480 MBit/s dürfen also nur erwartet werden, wenn ein Gerät mit dem Logo „Certified USB Hi-Speed“ ausgezeichnet ist.
    Bitte bedenken Sie, dass es sich bei unserem Digicorder S2 um einen Receiver mit einer Prozessoreinheit handelt, die in keinster Weise mit einem PC mit Hochleistungsprozessor zu vergleichen ist, und aus diesem Grunde die von Ihnen erwartete Geschwindigkeit nicht erreicht werden kann.

    Wie bereits geschrieben, habe ich Ihren Wunsch nach einer schnelleren Übertragung an unsere Entwickler weitergeleitet. Leider können wir Ihnen derzeit keine präzisen Angaben darüber senden, ob und wann die Verbesserung des von Ihnen bemängelten Features realisiert werden kann.

    Ich bedauere, Ihnen keine für Sie positivere Auskunft geben zu können.

    Mit freundlichen Grüßen


    TechniSat Digital GmbH

    Eine ziemlich ehrliche Antwort. Bleibt nur zu hoffen, dass durch ein Update wirklich eine Verbesserung realisierbar ist.

    Gruß,
    Sehbär 2008
     

Diese Seite empfehlen