1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digicorder ISIO - Vor- und Nachteile des Schnellstarts

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von magicfriend33, 7. August 2013.

  1. magicfriend33

    magicfriend33 Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen. Mache ein neues Thema auf, da für mich keines so richtig stimmte. Ich habe seit vorgestern einen neuen Digicorder ISIO C, 1TB. Ob nun Kabel oder Satvariante soll ja angeblich keine Rolle spielen. Mein Lüfter ist eigentlich im laufenden Zustand nicht das Problem. Dass dieser dreht und ein leises Geräusch zu hören ist, damit kann ich leben. Jedoch habe ich die Schnellstartfunktion an, zwei CAM-Module eingelegt und der Lüfter dreht ununterbrochen, auch im Stand-By. Betroffene haben hier auch schon berichtet über dieses Phänomen. Da der Recorder bei mir im Schlafzimmer steht, finde ich das Röhren des Lüfters doch störend, wenn er dies die ganze Nacht tut.
    Antwort und Vorschlag vom TechniSat-Support: Schnellstartfunktion ausschalten, dann gehe der Lüfter nach wenigen Minuten aus. Stimmt das? Habe bei mir anderes festgestellt und das sei nach den letzten beiden Softwareversionen nicht mehr so?
    Dann bin ich der Meinung, dass durch das Ausschalten des Schnellstarts dies MyTechnisat App nicht mehr funktioniert für die Fernprogrammierung, ist dem auch so?
    Da ich auch über UPnP über ein Zweitgerät häufig Aufnahmen streamen will, habe ich das mal getestet. Bis das Gerät aus dem tiefen Stand-By erwacht, vergeht doch einige Zeit. Wie sind da eure Erfahrungswerte? Meiner hat eine gefühlte Ewigkeit.
     
  2. Chris K

    Chris K Gold Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digicorder ISIO - Vor- und Nachteile des Schnellstarts

    Mit Schnellstart An ist der Receiver ja nicht komplett ausgeschaltet, gewisse Funktionen sind weiterhin erreichbar, wie eben UPnP oder die App.
    Leider dreht auch der Lüfter weiter sofern zwei Module gesteckt sind. Bei lediglich einem Modul schaltet sich der Lüfter aus. Ob das ein Bug ist oder so gewollt, keine Ahnung.
    Definierte "gefühlte Ewigkeit". ;) Ich finde die Startzeit meines Digicorder Isio S als akzeptabel. Der minimierte Stromverbrauch ist es mir wert.
    Du musst halt jetzt entscheiden was dir wichtiger ist.

    Gruß
    Christian
     
  3. magicfriend33

    magicfriend33 Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digicorder ISIO - Vor- und Nachteile des Schnellstarts

    Danke für die Antwort! Gut, das ist mir neu. Dem Hinweis mit den beiden Modulen muss ich einmal nachgehen. Das zweite Module habe ich nur, da der ISIO kein late descrambling macht. So kann ich mit einer Karte aufnehmen und mit der zweiten immer noch eine Sendung ansehen. Habe noch ein Zweitgerät. Einen Digit ISIO C. Notfalls kann ich Aufnahmen auch dort machen, der Digicorder mit nur einem Modul ist dann aber nicht mehr so zu gebrauchen wie ich ihn eigentlich gedacht habe.

    Vielleicht verkaufe ich das Teil schweren Herzens wieder und besorge mir einen zweiten Digit ISIO C mit externer Festplatte.
     
  4. Chris K

    Chris K Gold Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digicorder ISIO - Vor- und Nachteile des Schnellstarts

    Also der "S" kann auch nachträgliches Entschlüsseln. Keine Ahnung ob der "C" das auch kann.

    Gruß
    Chris
     
  5. magicfriend33

    magicfriend33 Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digicorder ISIO - Vor- und Nachteile des Schnellstarts

    Nein, leider nicht. Beim "C" ist es so, dass anscheinend wegen den vorbereiteten Conax-Kartenslots aus Lizenzgründen kein "late descrambling" gemacht werden darf. Daher besteht diese Möglichkeit nicht mehr.
     
  6. magicfriend33

    magicfriend33 Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digicorder ISIO - Vor- und Nachteile des Schnellstarts

    Ich konnte über die Mittagspause einige Tests machen. Es scheint beim Digicorder ISIO C keine Rolle zu spielen, wieviele CAM-Module eingesteckt sind. Bei einem oder zwei, der Lüfter dreht bei eingeschaltetem "Schnellstart" immerzu weiter. Das habe ich mit allen Varianten getestet.

    Ohne CAM-Modul und mit ausgeschaltetem "Schnellstart" war der Lüfter sogar im aktiven Betrieb nicht mehr zu hören. Mit einem CAM-Modul drehte der Lüfter im Betrieb, Sekunden nach dem Eintauchen in den deep Stand-By war der Lüfter schon nicht mehr am Drehen.

    Perfekt, frei nach dem Motto "Operation gelungen, Patient gestorben" werde ich meinen Digicorder nun zum Verkauf auschreiben. Das Gebläse in der Nacht nervt mich gewaltig und ohne Schnellstart habe ich zwei absolute Killerfunktionen für mich nicht mehr am Start: Die Fernbedienung über die App und das Streaming als UPnP-Server.

    Schade und für mich nicht nachvollziehbar, dass der Lüfter ständig unter voller Last drehen muss im Stand-By. Das tun Geräte anderer Hersteller auch nicht. Werde mir als Zweitgerät einen weiteren Digit ISIO C zulegen, der hat das Problem mit dem Lüfter nicht.
     
  7. Chris K

    Chris K Gold Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digicorder ISIO - Vor- und Nachteile des Schnellstarts

    Ja, das mit dem Lüfter ist sehr ärgerlich. Mich betrifft es zum Glück momentan nicht, da ich nur ein Modul im Einsatz habe.
    Das Verhalten kam mit einem Update. Ursprünglich drehte der Lüfter nur bei Bedarf, was recht selten war. Nach Update dann dauerhaft bei einem gesteckten Modul, zuletzt bei beiden Modulen. Ich denke das wurde bewusst von Technisat so geändert, vermutlich wurden die Module in Verbindung mit der Festplatte zu heiß.

    Gruß Chris
     
  8. qay57

    qay57 Gold Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Panasonic DMR-BCT940, 3x DMR-BCT820, 2x Technisat Digicorder HD K2, Entertain MR303, Yamaha RX-A820 (HDMI 8in/2out)
    AW: Digicorder ISIO - Vor- und Nachteile des Schnellstarts

    (Leider) richtig - exakt so wurde es mir von TS schriftlich bestätigt.
    ... habe Ihnen dann noch "mitgeteilt" : ... dann bleibt es bei meinen Panas BCT820 bzw. denn neuen HST230 (ohne BR/DVD Abteilung) und alles auf den HD K2 technisch-folgende wird dauerhaft von meiner Einkaufsliste gestrichen :mad:
     
  9. Rondras

    Rondras Gold Member

    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.853
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digicorder ISIO - Vor- und Nachteile des Schnellstarts

    Nein bei nur einem Modul laeuft der Lueftet nicht immer.
    Das ist nur bei 2 der Fall.
    Begruendung von TS: damit die Module nicht ueberhitzen
     

Diese Seite empfehlen