1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DigiCorder ISIO S1: Anfängerfragen

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von HSV-Steph, 2. Dezember 2014.

  1. HSV-Steph

    HSV-Steph Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo in die Runde,

    seit einigen Tagen bin ich von Topfield umgestiegen auf TechniSat und besitze nun einen DigiCorder ISIO S1.

    Die folgenden Fragen konnte ich nicht per Handbuch oder Internet-Foren lösen und hoffe, hier nun ein bist Hilfe zu bekommen:

    1) Wenn ich eine spontane Aufnahme per Rekordtaste starte: Wie lange nimmt der Recorder eigentlich auf, wenn ich keinerlei weiteren Einstellungen vornehmen? Bis zum Ende der aktuellen Sendung? Und wenn ja, gilt dann auch der "Aufnahme-Überhang", den ich in den Timer-Einstellungen auf "immer 20 Minuten länger" gestellt habe?

    2) Genau die gleiche Frage für Timeshift-Aufnahmen, die ich nicht per Rekordtaste, sondern per Play/Pause starte.

    3) Der Receiver ist per LAN-Kabel an meinen Router angeschlossen (dazwischen hängen noch DLan-Boxen) und von da an ein SYnologie-NAS. Ich war überwältigt, wie problemlos die Einrichtung funktionierte! Nun aber eine Frage zur LAN-Geschwindigkeit, die ich ja im Receiver ersten kann: Diese geht nicht über 2 Mbit/s, kann das denn sein?

    4) Eine Frage zum HDMI-Ton: Ich habe den Receiver per optischem Kabel an den AV-Receiver angeschlossen. Alternativ kann ich den HDMI-Ton auch über den Weg: "DigiCorder per HDMI an TV / TV per Koaxkabel an AV-Receiver" ausgeben, was mir ein wenig lieber wäre. Was ist besser, können bei dem einen oder dem anderen Weg Verluste eintreten?

    Soviel zum ersten, da kommt aber bestimmt noch mehr ;)

    Viele Grüße und Danke schonmal!

    Steph
     
  2. ossinator

    ossinator Senior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung UE48JU6830, TechniSat Digit Isio STC+, Panasonic BDT-111, Samsung HW-K550, Apple TV
    AW: DigiCorder ISIO S1: Anfängerfragen

    Theoretisch bis die Platte voll ist. Wenn du den ISIO ausschaltest kommt ein Hinweis mit der Frage, ob die Aufzeichnung weiterhin erfolgen soll.

    Wie bei Punkt 1)

    Keine Ahnung.

    Was verstehst du unter Verlusten? Ob man es hört ist aus meiner Sicht eher subjektiv. Audiasten unter uns hören natürlich sofort den Unterschied :p
     
  3. HSV-Steph

    HSV-Steph Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: DigiCorder ISIO S1: Anfängerfragen

    Danke!

    Dazu eine Folgefrage: Ich steuere meine Anlage mit einer Harmony-Universal-FB. da drücke ich "All off", und alles geht aus. Der TechniSat natürlich nicht, weil ja die von Dir erwähnte Frage-Box stehen bleibt. Scheinbar zeichnet er dann auch weiter auf, wenn ich die Anlage wieder einschalte kommt die Frage, wie ich mit der Aufnahme verbleiben möchte (von Anfang an sehen, ab der Stelle des Ausschalten sehen oder zum TV-Programm wechseln; oder so ähnlich...).

    Dieses Vorgehen kann ich doch so machen, oder?


    Vielleicht sonst jemand? Es macht auch keinen Unterschied, ob ich eine statische IP verwende, den DHCP-Server und DHCP-Client. Die Geschwindigkeit ist immer sehr niedrig...

    Also ich höre da auch keinen Unterschied. Mir wäre halt etwas "wohler", wenn ich wüsste, welcher Weg der bessere wäre oder ob es völlig egal ist...

    Viele Grüße
    Steph
     
  4. ossinator

    ossinator Senior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung UE48JU6830, TechniSat Digit Isio STC+, Panasonic BDT-111, Samsung HW-K550, Apple TV
    AW: DigiCorder ISIO S1: Anfängerfragen

    Das passiert nur, wenn die Aufzeichnung noch läuft. Der schreibt dir dann natürlich die Platte voll. Was natürlich sein kann ist, dass softwareseitig die Aufnahme nach einer bestimmten Zeit (ohne festgelegter Endzeit) gestoppt wird. Beim iCord HD waren dies glaube ich 180min.

    Ich würde aus dem Bauch heraus HDMI nutzen. Ich hätte eventuell die Befürchtung, dass durch getrennte Bild und Audiofunktionen (sicherlich sind die bei HDMI auch getrennt) eine abweichende Syncronität auftritt.
     
  5. HSV-Steph

    HSV-Steph Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: DigiCorder ISIO S1: Anfängerfragen

    Ja genau, sowas hatte der Topfield auch (nach 120 Minuten). Weiß denn jemand, ob der ISIO auch nach einer bestimmten Zeit abschaltet oder doch wie in der ersten Antwort erwähnt gar nicht?

    Ich würde halt vorher schauen, die Aufnahme zu begrenzen und dann "All off" drücken, ist nur für den Fall, falls man das mal vergisst...

    Dann sagt Dein Bauch ja das, was mir eh lieber wäre :) Danke!
     
  6. André78

    André78 Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    DIGIT ISIO STC / Diginova HD/ DIGIT MF8-S HDMI / Philips 37/9731 / Techniline 32 HD
    AW: DigiCorder ISIO S1: Anfängerfragen

    Habe auch eine Harmony ONE.

    Ich schalte manuell am Receiver aus.

    Steht ja im Display was du auswählen kannst.
     
  7. HSV-Steph

    HSV-Steph Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: DigiCorder ISIO S1: Anfängerfragen

    Und wie machst Du dann die anderen Geräte aus? Mit "All off" würde sich der Sat-Receiver ja wieder anschalten, oder?
     
  8. LS-Pöthen

    LS-Pöthen Gold Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2004
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DigiCorder ISIO S1: Anfängerfragen

    zugegebener Maßen , habe ich auch so meine Probleme mit dem Timeshift System von Technisat .
    du müßtest natürlich erst "All off" auf der H-One drücken und dann am Receiver "Nachschalten".
    Besser ist natürlich , das Timeshifting vor dem Ausschalten zu Beenden , wenn man eine Harmony nutzt.
     
  9. LS-Pöthen

    LS-Pöthen Gold Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2004
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DigiCorder ISIO S1: Anfängerfragen

    Du nutzt einen AV Receiver und ich gehe mal davon aus , dass hier auch ein entsprechendes LS System 5.1 angeschlossen ist .
    wenn Du also bei Filmen auch DD 5.1 hören möchtest , dann ist eine Umleitung HDMI/TV -> Koax/AVR in den meisten Fällen Sinnlos .
    der Grund dafür ist einfach die Tatsache , dass es nur sehr wenige TV Geräte gibt , die ein über HDMI empfangendes DD Signal auch wieder als DD Signal über die digitalen Audio Ausgänge durchleiten . In den meisten Fällen kommt dann am AVR nur noch Stereoton an .
    Nun kannst Du selbst überprüfen , ob Du Verluste hast , wenn dein Alternativ Anschluß gemacht ist .
    wenn Dein TV (wie fast Alle) da nicht "mitspielt" hast Du einen glasklaren Verlust ...und zwar DolbyDigital 5.1
     
  10. ossinator

    ossinator Senior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung UE48JU6830, TechniSat Digit Isio STC+, Panasonic BDT-111, Samsung HW-K550, Apple TV
    AW: DigiCorder ISIO S1: Anfängerfragen

    Ich vermute mal, dass es darum geht nicht immer den AV Reveiver zu nutzen, sondern nur bei einigen Filmen/Sendungen.

    In diesem Falle würde ich den Digicorder mit HDMI an den TV anschließen und zusätzlich den Ton optisch oder koaxial an den AV Receiver.
     

Diese Seite empfehlen