1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DigiCorder ISIO C Aufnahmen

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von AnnaRebecca, 26. Juni 2016.

  1. AnnaRebecca

    AnnaRebecca Neuling

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute

    Um Platz auf meiner Festplatte von meinen Receiver zu Sparen habe ich meine Aufnahmen auf einer externen Festplatte kopiert.
    Die Dateien wurden in 3 TS Datei Teile gesplittet.
    Jetzt habe ich die externe Festlatte an meinen Receiver wieder angeschlossen und wollte einer der Filme anschauen aber ich kann keine der Aufnahmen ansehen da sie grau unterlegt sind.
    Woran liegt das?
    Kann mir einer bitte weiter helfen?
     
  2. ekl69

    ekl69 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Technicorder STC ISIO
    Technisat Digit ISIO
    LG 50LB650V
    Das deine Aufnahmen nach dem übertragen auf die externe Festplatte gesplittet wurden liegt daran, dass die externe Festplatte wahrscheinlich im FAT-Format formatiert wurde. Da FAT nur Dateigrößen bis max. 3,9... GB verarbeiten kann, muss der Receiver die Aufnahmen aufteilen, da diese in der Regel größer als 3,9... GB sind.

    Was für Aufnahmen hast du übertragen? Verschlüsselte Aufnahmen?

    Gruß
     
  3. loger

    loger Junior Member

    Registriert seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wenn die Aufnahmen über die Funktion "Filme verwalten" des Receivers auf die externe Festplatte verschoben wurden müsste sich nun für jede Aufnahme ein eigener Ordner auf der externen Platte befinden und in diesem Ordner müssten sich nicht nur die ".ts" bzw. ".ts4" Dateien befinden sondern auch noch eine Reihe weiterer. Ist das so?

    Wenn ja können die Aufnahmen auch wieder zurück auf den Receiver kopiert oder verschoben werden. Dazu muß in der Funktion "Filme verwalten" auf der einen Seite der Ordner (!) auf der externen Festplatte ausgewählt sein (nicht eine der Dateien im Ordner!) und auf der anderen Seite der virtuelle Ordner "Eigene TV-Aufnahmen".
    Also sprich: Zuerst auf der linken Seite (rote Taste) den Ordner "Eigene TV-Aufnahmen" markieren und mit der OK-Taste öffnen, dann mit der grünen Taste auf die rechte Seite springen, zum Ordner mit der gewünschten Aufnahme auf der externen Platte navigieren und dann während der Ordner markiert (grau hinterlegt) ist die Optionstaste drücken und "kopieren" oder "verschieben" wählen.

    Nach dem Kopieren sollten die Aufnahmen dann wieder genauso wie ursprünglich in der Liste der eigenen Aufnahmen erscheinen - incl. aller Zusatzinfos wie Titel oder Kapitelmarker.
     
  4. AnnaRebecca

    AnnaRebecca Neuling

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für eure Antworten
    Ja, meine externe Festplatte ist eine FAT32 und ich habe sowohl verschlüsselte als auch unverschlüsselte Aufnahmen.
    Ich will ja nicht die Filme wieder zurück kopieren sondern von meiner externer Festplatte abspielen und das geht leider nicht weil es Grau unterlegt ist, keine Ahnung warum.
    Wenn ich allerdings die Festplatte an meinen PC oder Laptop anschließe und dann mit VLC Player oder WMP dann funktioniert es komischer weiße
     
  5. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    Hast Du denn die Aufnahmen in den Ordner Eigene TV-Aufnahmen der ext. Festplatte kopiert?
     
  6. AnnaRebecca

    AnnaRebecca Neuling

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Nein, die liegen in keinem Ordner drin
     
  7. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    Dann richte die ext HDD mal als Aufnahmedium ein, dann sollte dieser Ordner vorhanden sein.
    Darin musst du die Aufnahmen der int. HDD reinkopieren.
    ( ich hoffe das funktioniert so, irgendwo war da aber mal ein Unterschied Sat Kabel version.
    Kann aber auch beim Vorgänger gewesen sein)
     
  8. KTP

    KTP Platin Member

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    406
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    http://www.kl-jue-te-po.de
    Du mußt vorher die extern per USB angeschlossene Platte einbinden,damit der DigiCorder ISIO C sie erkennt,um die Filme wiedergeben zu können,und das geht so:

    Hauptmenü > Filme-DVR/Musik/Bilder verwalten > Aufnahmemedien-Einstellungen

    Markieren Sie die Zeile Aufnahmemedium

    USB-Geräte inkl. der Bezeichnung des USB-Gerätes und der Angabe des Steckplatzes (vorn oder hinten). Zudem wird bei USB-Festplatten mit mehreren Partitionen jede Partition wird als einzelnes USB-Gerät angezeigt.

    Das ausgewählte Medium mit der grünen Taste übernehmen,und sicherheitshalber das DVR-Dateisystem prüfen lassen !

    Nachlesen kannste das Ganze in der BDA ab Seite 124 Punkt "10.4 Aufnahmemedien verwalten" !
     

Diese Seite empfehlen