1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digicorder HD S2, unterschiedliche Empfangsstärke beider Tuner

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Thomas H, 1. Juni 2008.

  1. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.221
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Anzeige
    Ich habe obigen HDD-Receiver, der auch ansonsten prima funktioniert.
    Was mir allerdings auffiel, ist daß die Empfangsstärke beider Tuner bei Empfang des selben Sender unterschiedlich ist!
    Beide Tuner hängen seperat an nem Ausgang vom Switch und es ist egal wenn man das Kabel von LNB1 mit LNB2 vertauscht, das "Problem" bleibt.

    Und zwar äußert es sich so, dass z.B.bei eingestelltem Sender ARD, auf Eingang LNB1 nen Pegel von 97/98 und ne Qualität von 9.8-10dB habe.
    Auf LNB2 habe ich da dann nur 68 Pegel und ne Qualität von 9.2-9.5dB.

    Müßten nicht eigentlich beide Tuner gleich "Stark" empfangen oder irre ich mich da??

    Gut macht bei Aufnahmen bisher nix aus, die sind Top.
    Ansonsten störts mich nicht weiter, ich wollte nur mal fragen, ob jemand was genaues weis.
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.554
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digicorder HD S2, unterschiedliche Empfangsstärke beider Tuner

    Die Signalstärke ist Wurst.
    Hauptsache die Signalqualität stimmt.
    Daran sieht man wieder das jeder Tuner anders reagiert und man die Pegel Werte die ein Receiver anzeigt für die Mülltonne sind.
     
  3. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Digicorder HD S2, unterschiedliche Empfangsstärke beider Tuner

    Das ist auch bei meinem HD S2 identisch.
    Spielt aber keine Rolle; es kann auch sein, dass die Anzeige nicht genau stimmt. Unterschiede sind sonst jedenfalls keine sichtbar. Möglicherweise hängt es auch damit zusammen, dass ein Tuner HD-fähig ist und der andere nicht.
    Bei meinem ist es Antenne 2, die (angeblich) ein schwächeres Signal liefert, allerdings bei identischer Qualität.
     
  4. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.221
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Digicorder HD S2, unterschiedliche Empfangsstärke beider Tuner

    @Nellie22.08
    Ich glaube nicht, dass die Werte für die Mülltonne sind, eine bestimmte Aussagekraft haben sie schon, wenn auch nur für den einen angeschlossenen Receiver.

    Wenn ich bedenke, daß da nur ne uralte, aber eingemessene 55er Hirschmann-Schüssel mit nem Quadro-LNB und nem 5/4-Switch dranhängt, dann halte ich die Werte sogar für Sehr Gut.
    Hatte bisher auch noch nie Empfangsprobleme, außer wenns mal schwere Unwetter gab, so wie's Freitag u.Samstag in unseren Breiten der Fall war.
    Da war für ein paar wenige Minuten der Empfang ganz weg.

    PS. Ist es eigentlich normal dass beim HD S2 der Lüfter ständig läuft??
    Mir fällt grad auf, dass der Lüfter läuft, obwohl das Gerät seit Gestern Nacht nicht mehr eingeschaltet war.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2008
  5. DerEchteDuke

    DerEchteDuke Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2006
    Beiträge:
    297
    Ort:
    Bonn
    AW: Digicorder HD S2, unterschiedliche Empfangsstärke beider Tuner

    DAS ist garantiert nicht normal. Grundsätzlich legt der Lüfter, der einen Temperaturfühler hat, erst ab einer bestimmten Gradzahl los. Das ist bei einigen schneller der Fall als bei anderen, aber zumeist doch erst nach gewisser Betriebsdauer. Wenn der aber jetzt noch jodelt, würde ich an Deiner Stelle mal eine neue Anfrage stellen - dann sehen das die Experten und können antworten. Hier unter einer ganz anderen Überschrift ist die Trefferquote zu niedrig, würde ich sagen.
     
  6. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Digicorder HD S2, unterschiedliche Empfangsstärke beider Tuner

    Das ist abnormal.
    Wie schon beschrieben ist der Lüfter Thermostat-gesteuert.
    Bei kaltem Gerät darf er nicht sofort beim Einschalten loslegen, sondern erst, wenn eine bestimmte Temperatur erreicht ist.
    Umgekehrt muss er nach dem Ausschalten / Standby-Schalten nach einer gewissen Nachlaufzeit (wenn dieser T-Max-Wert unterschritten ist) wieder abschalten.
    Es ist denkbar, dass so ein Thermostat den Geist aufgibt. Als weitere Ursache könnte sehr viel Staub im Gerät (Thermostat sitzt auf Hauptplatine) ein Fehlverhalten bewirken.
    Nimm mal den Receiver nach dem Abkühlen vom Netz und warte ein paar Minuten. Dann versuchs nochmal. Wenn der Lüfter jetzt gleich loslegt, ist wahrscheinlich der Thermostat hinüber - den Du übrigens leider kaum selber wechseln kannst.

    Der Lüfter des HD S2 ist ein viel diskutiertes (und leidiges) Thema. Du findest weiter zurück einige Beiträge hierzu.
     
  7. Tiger02

    Tiger02 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    1.562
    Ort:
    Naumburg/S. 11°48'E
    AW: Digicorder HD S2, unterschiedliche Empfangsstärke beider Tuner

    Nochmal zur Signalanzeige, mein HD S2 zeigt beim HD-Anixe Transponder überhaupt keine Signal-Qualtät an. Trotzdem wird der Sender proplemlos wiedergegeben.
     
  8. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.221
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Digicorder HD S2, unterschiedliche Empfangsstärke beider Tuner

    Ich hab paralell auch mal bei Technisat selber nachgefragt.

    Zu den Tunern, da sind tatsächlich zwei verschiedene eingebaut und der HDTV-Tuner scheint etwas empfindlicher zu sein, wie der andere.

    Dies ist also geklärt.

    Zum Lüfter, da schrieb mir der Support zwei Sachen, die interessant sind.

    Einmal, dass der Lüfter unabhängig und alleine auch durch die Raumtemperatur anspringt.

    Und da ich im Dachgeschoß wohne, sind dass schonmal 30°C. und mehr.

    Das Zweite war die Funktion "Schnellstart", die bei mir auf AN war, wodurch die Platte natürlich die ganze Zeit lief und auch gekühlt werden mußte.
    Hab ich jetzt mal auf AUS gestellt und kuck mal, was wird.

    PS.Gehört hab ich weder vom Lüfter, geschweige denn von der laufenden Platte etwas.
    Verbaut ist eine Seagate ST3160215SCE mit 160GB.
     
  9. faboaic

    faboaic Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Aichach - Bayern
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder HD S2
    AW: Digicorder HD S2, unterschiedliche Empfangsstärke beider Tuner


    falsch.
    trotz schnellstart muss die platte ausgehn, wenn der receiver im standby ist...
    zumindest tut sie es bei mir ;)

    ausserdem geht die platte bei aktiviertem Schnellstart erst an, wenn sie wirklich gebraucht wird.... anders als beim normalem start, wo die platte sofort beim einschalten anläuft.

    viele grüße

    fabian
     
  10. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.221
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Digicorder HD S2, unterschiedliche Empfangsstärke beider Tuner

    Das wiederspricht aber der Antwort vom Technisat Support!

    Die Lautet folgendermaßen:

    Zitat:
    Was ist denn nun Richtig???
     

Diese Seite empfehlen