1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digicorder HD S2 mit RAID1 über SATA

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von HolgerSchochwit, 24. September 2009.

  1. HolgerSchochwit

    HolgerSchochwit Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hat jemand schon mal versucht über den internen SATA eine externe RAID-Platte über eSATA anzuschließen?
    Ich habe es versucht, aber die Platte wird nicht erkannt. Wenn ich den Receiver im mit der original Festplatte in Betrieb habe dann den SATA Stecker ziehe und die Externe Platte anschließe kann ich auf die Festplatte zugreifen und aufnehmen. Größe der Festplatte ist für den Receiver aber immer noch die interne.
    Hat jeman eine Idee wie man das Problem lösen kann?
    Wollte eine RAID-Platte mit Spiegelung anschließen um bei Festplattendefekt nicht alle Aufnahmen zu verlieren.

    Danke
     
  2. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digicorder HD S2 mit RAID1 über SATA

    Ist das TV-Programm tatsächlich so sehenswert, daß man Aufnahmen davon ausfallsicher braucht? :eek:

    Der HD S2 liest beim Start die angeschlossene Platte aus, nachher erkennt er einen Plattenwechsel nicht. Dies funktioiniert nicht einmal am PC (wir sprechen hier nicht von Hot-Swap).

    Dein RAID-Controller muß sich exakt wie der Onboard-SATA-Controller der HDD verhalten, sonst wird sie nicht erkannt. Ob es hierfür Einstellmöglichkeiten im Controller gibt oder andere Controller, die sich so verhalten, ist mir nicht bekannt.
     
  3. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Digicorder HD S2 mit RAID1 über SATA

    Warum sollte der Receiver daß auch können???????

    Erstens ist deine Raidplatte ja bereits eingerichtet und Formatiert, aber der Receiver verwendet leider kein PC-Format sondern ein eigenes.
    Weshalb sollte er also die ext.Raid-Platte erkennen??

    Zudem hat er einen SATA Singlecontroller, der ebenfalls nicht PC-Konform ist, da er von einem Microprozessor über eigene Routinen gesteuert wird.
    Ich vermute da sind nur die allernötigsten Routinen zum Aufnehmen, Abspieln und Verwalten der Platte programmiert.
    Denn Speicherplatz ist bei solchen Microprozessorsystemen immer knapp, sie leben von dem Platz, den es in einem Flashrom gibt.
    Damit muß die Firmware auskommen, weshalb da nur das Nötigste reinprogrammiert wird.
    Alles andere ist quasi Luxus und würde den vorhandenen Platz spengen.
    Zudem bedeutet es auch eine zusätzliche Last für die kleine schwache Micro-CPU, die nicht mit PC-CPU's vergleichbar ist, nichtmal mit den Vorgänger-CPU's.

    Zweitens ist Raid meist aus zwei Platten zusammengestzt, der Controller des Receivers kann aber nur eine Platte und ist nicht RAID-fähig.

    Also war dein Vorhaben zwar gut gedacht, aber mangels fehlender Hardwarevorraussetzungen von vorn herein zum Scheitern verurteilt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2009

Diese Seite empfehlen