1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digicoder S1 Fernbedienung/Tv-Listen

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Original, 31. August 2005.

  1. Original

    Original Junior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Bayern
    Anzeige
    Hallo,

    kann man die Tasten an der FB unten SAT1 SAT2 TV etc. programmieren damit man z.B. seinen Tv oder einen anderen Receiver z.Bsp. DBox bediene kann. Mit Codes oder so?

    Und kann man mehrere TV-Listen erstellen wie bei der D-Box eine mit Sport, News, FreeTV etc?


    Vielen Dank Gruß Original
     
  2. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.050
    AW: Digicoder S1 Fernbedienung/Tv-Listen

    Es kommt darauf an, welche Marke dein Receiver hat. Ein TechniSat-Fernseher oder ein zweiter TechniSat-Receiver gehen automatisch zu bedienen, wenn du SAT2 bzw. TV + OK drückst. (Der Receiver muss dann aber auch auf den Fernbediencode SAT2 eingestellt sein.) Auch PHILIPS-Geräte funktionieren mit der Fernbedienung, es ist aber nicht möglich, "unbekannte" Geräte zu programmieren.

    Nein, du kannst du eine Favoritenliste erstellen, im Gegensatz zu einigen viel günstigeren TechniSat- und TeleStar-Geräten, die das unterstützen. Finde ich auch schlecht, ist aber wohl wegen der vielen Funktionen nicht zu lösen, sonst hätte man bestimmt schon eine neue Software programmiert.
     
  3. Original

    Original Junior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Bayern
    AW: Digicoder S1 Fernbedienung/Tv-Listen

    Vielen Dank!

    Eins noch was ist ein Loop Through-Durchschleiftuner und was kann ich damit tun? Genauers habe ich ledier nicht finden können.

    Gruß original
     
  4. Philipp139

    Philipp139 Senior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    194
    AW: Digicoder S1 Fernbedienung/Tv-Listen

    Wenn dein Fernseher noch keinen SCART-Anschluss hat, dann kannst du den Receiver am Antennenanschluss anschließen!
    Damit du die Antenne (oder Kabel) nicht verlierst, kannst du dass in den Technisat stecken!
     
  5. 168767

    168767 Neuling

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Digicoder S1 Fernbedienung/Tv-Listen

    Wenn Du ein weiteres Satellitenempfangsteil in deinem Zimmer
    anschliessen willst, Dir aber nur ein Kabel zur Schüssel zur Verfügung
    steht, dann kannst Du am Ausgang des S1-Tuners das "durchgeschleifte"
    Satellitensignal verwenden. Alledings nur in der vom S1 bestimmten
    sogenannten Polarisationsebene (horizontal,vertikal).
    Somit kann beispielsweise am S1 das ZDF gesehen werden und am
    anderen Tuner VOX (aber nicht SAT1) ZDF und VOX senden horizontal
    aber SAT1 sendet vertikal. Also kann immer nur die horizontale bzw.
    die vertikale Sendergruppe gesehen werden! Meines Erachtens ist das
    Unfug - aber eben technisch machbar.

    ------------

    Das mit der "SCART - Antennengeschichte" hat mit dem loop through
    absolut nix zu tun. Hier wird zwar auch das HF-Antennensignal (UHF-
    Frequenzbereich) durchgeschleift und mithilfe eines PLL-Generators ein
    weiteres HF-Signal (nämlich das des S1) auf einem unbelegten Kanal
    erzeugt. Der S1 ist quasi somit als weiterer "Sender" zu sehen. Einstellbar
    ist hier ein Kanal zwischen Kanal 21..69) Man spricht hier von einem
    Hochfrequenzmodulator und nicht von einem loop through Tuner!

    Wenn's interessiert: die Signale von der "Schüssel" liegen im Bereich
    950 bis 2150 Megahertz und die Signale der "normalen" Antenne/Kabel
    sind bei 47 bis 862 Megahertz.
     

Diese Seite empfehlen