1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digibox Beta 2 und 16:9 TVs

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Wally, 5. Januar 2003.

  1. Wally

    Wally Senior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    291
    Ort:
    ganz weit draussen
    Anzeige
    Moin,

    ich nutze die Digibox an einem 16:9 TV und schaue mir 4:3 Sendungen im 14:9 Modus an.

    Blöderweise fehlt dann ein Stück der OSD Einblendung (Kanalzahl, ...) nur noch halb zu sehn.

    Das war bei der d-box 2 besser gelösst - da konnte man auch im 14:9 Modus das komplette OSD lesen.

    Die Lösung dürfte ja recht einfach mit einem Softwareupdate zu realisieren sein (OSD Einblendungen einfach ein paar Pixel nach oben / unten verschieben)

    Auf eine Mail mit der Anregung an Technisat habe ich leider keine Antwort bekommen.

    Gibt es denn so wenig Leute die nen vernünftigen TV haben und keine Lust auf Eierköpfe oder schwarze Balken haben?
     
  2. Stinkfus

    Stinkfus Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    428
    Ort:
    München
    Servus,

    ich schaue auch über nen 16:9 Fernseher, aber ich schaue alles im "Weitformat" !
    Bild ist dann zwar "gedehnt", hab mich aber schon so dran gewöhnt, das stört mich überhaupt nicht mehr.
     
  3. eskobar

    eskobar Senior Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    164
    Ort:
    graz
    schliesse mich stinkfuss an.

    guck mal 1 tag in dem format, wird dir nie mehr auffallen.

    abgesehen davon - mein grundig hat autoformat und wenn mir format net passt, kann ich selbst so einstellen, dass ich die info immer voll dabei hab. wobei beim umschalten sowieso mal fuer ein paar sekunden die standardaufloesung kommt, bevor der grundig-tv das dann ins passende format dank automatik selbst umstellt winken
     
  4. Wally

    Wally Senior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    291
    Ort:
    ganz weit draussen
    ihr schaut euch also 4:3 in 16:9 an?

    Das ist glaub ich nichts für mich
     
  5. Stinkfus

    Stinkfus Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    428
    Ort:
    München
    Ja, so ist es !

    Probiers mal echt nur nen Tag, du wirst den Unterschied gar nicht mehr merken!
    (Ausser dass der PO von Jennifer Lopez bei mir Astonomische Ausmaße erreicht breites_ )
     
  6. Olli

    Olli Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2001
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Glücksburg (Ostsee)
    Bin genau der Meinung von Stinkfus und Eskobar. Wenn Du etwas länger die 4:3 Sendungen in 16:9 siehst, hast Du Dich nach kürzester Zeit an die etwas breiteren Dimensionen gewöhnt. Da wirst auch Du keine Probleme mit haben. winken
     
  7. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.616
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    Nein, nie! Gestrecktes 4:3 könnte ich nie ertragen, schaue daher immer korrektes Format. D.h, echtes Anamorphes Signal oder aber ich zoome korrekt auf.

    viele Grüße,

    Patrick
     
  8. Wally

    Wally Senior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    291
    Ort:
    ganz weit draussen
    das ist wie ne DVD im falschen Bildformat - da wird mir schon schlecht wenn ich nur drann denke boah!

    <small>[ 05. Januar 2003, 23:16: Beitrag editiert von: Wally ]</small>
     

Diese Seite empfehlen