1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digial Fernsehen in einem Mehrfamilienhaus

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von sayj, 1. November 2008.

  1. sayj

    sayj Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2008
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo Leute!

    Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und möchte gern Digitales Fernsehen.
    Da ich aber absoluter Anfänger in den Bereich bin weiß ich nicht was ich dafür alles benötige und funktioniert das überhaupt?

    Hier in meinem Zimmer habe ich eine Antennendose mit 3 Anschlüssen.

    Ich würde mich sehr auf eine Antwort freuen.

    MfG

    P.S. Ich habe auch Zugang zu der ganzen Anlage. Wenn ihr wollt kann ich ja mal ein paar Bilder posten. Vielleicht hilft es euch ja weiter.
     
  2. Luedenscheid

    Luedenscheid Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    733
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58AXW804,
    Panasonic DMP-BDT465,
    (neu)YAMAHA RX-A2050, BD-A1010,
    DM 8000 HD,
    AW: Digial Fernsehen in einem Mehrfamilienhaus

    Hallo sayj

    und willkommen im Forum. Zuerst solltest Du uns mal schreiben ob es sich um eine Sat- oder Kabel-Anlage handelt?
    Bei Sat musst Du prüfen ob das LNB digital tauglich ist, beim Kabelempfang solltest Du herausfinden wer dein Anbieter ist?
    Wenn das bekannt ist wird es sicher einfacher sein dir die richtigen Tipps zu geben?
    MfG, C.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Digial Fernsehen in einem Mehrfamilienhaus

    Wobei es keine "digitaltauglichen" LNBs gibt. *)

    Die gesamte Sat Anlage ist dafür verantworlich das man am Ende auch das High-Band empfangen kann.

    Also nicht nur das LNB beachten, die gesamte Anlage beschreiben.

    cu
    usul

    *) Es haben schon genug Leute ihr Twin-LNB gegen ein Universal-Twin-LNB getauscht und sich dann gewundert warum der Digitalreceiver immer noch nciht die üblichen Programme empfängt ;)
     
  4. sayj

    sayj Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Digital Fernsehen in einem Mehrfamilienhaus

    Was ist der Unterschied zwischen Sat und Kabel? Gibt es da einen Unterschied bei den Kabel?

    Zurzeit habe ich nämlich so eins: [​IMG]

    Unsere Nachbarn haben Premiere das ist doch auch wie digitales Fernsehen oder täusch ich mich da?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2008
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Digial Fernsehen in einem Mehrfamilienhaus

    "Kabel" meint in dem Fall "Kabel TV" über einen Kabelnetzbetreiber. D.h. du hast einen Dienstleister der die TV Signale ins Haus liefert indem er ein Antennenkabel von seiner Firma bis in deine Wohnung legt (das Antennenkabel kommt meistens im Keller von der Strasse ins Haus (so wie die Telefonkabel auch)) und dann dafür monatlich Geld kassiert (entweder direkt von dir oder von deinem Vermieter).

    Sat meint das irgendwo am Haus ne Sat Schüssel ist die die TV Signale empfängt und dann von dort direkt*) per Antennenlkabel bis in deine Wohnung leitet.

    cu
    usul

    *) Es kann auch sein das diese Signale vorher umgewandelt werden. Dann muß man auch wieder einiges beachten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2008
  6. sayj

    sayj Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Digial Fernsehen in einem Mehrfamilienhaus

    Ja dann ist es Sat was wir hier haben weil, es steht nämlich eine Sat Schüssel auf den Dach.
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Digial Fernsehen in einem Mehrfamilienhaus

    Gut, dann Beschreibe die Anlage mal detaliert. Am besten mit Detailfotos (Beschriftung muß erkennbar sein) aller Bauteile. Und genaue Angaben zum Kabelverlauf.

    Dann sollte sich deine Frage leicht beantworten lassen.

    cu
    usul
     
  8. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Digial Fernsehen in einem Mehrfamilienhaus

    Hallo und willkommen im Forum, sayj
    Premiere ist nicht 'wie' digitales Fernsehen, es IST digitales Fernsehen. Wenn die Nachbarn Premiere haben, dann haben sie digitales Fernsehen. Sind die Nachbarn im selben Haus und es steht schon eine Schüssel auf dem Dach und in deiner Wohnung ist eine Antennendose mit 3 Anschlüssen, dann ist davon auszugehen, dass man an den Anschluss, der ein Gewinde hat, einen Satellitenreceiver anschließen kann. Deinem Wunsch nach digitalem Fernsehen steht eigentlich nichts mehr im Weg. Falls möglich, dann leih dir mal einen Digital-Receiver aus und schaue, was die Kiste empfängt.
    Schönes Wochenende
    Reinhold
     
  9. sayj

    sayj Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Digial Fernsehen in einem Mehrfamilienhaus

    Danke erstmal für die vielen Antworten.
    Ich habe jetzt auch mal einige Bilder von der Anlage gemacht und ich hoffe es hilft euch weiter.
    Ein Bild von der Antenne ist auch dabei. Das ist gar keine Schüssel wie ich dachte, sry.

    MfG

    http://img3.imagebanana.com/img/yiz5uasz/01112008324.jpg

    http://img3.imagebanana.com/img/7dai0bao/01112008325.jpg

    http://img3.imagebanana.com/img/baykcqn8/01112008326.jpg

    http://img3.imagebanana.com/img/jar35zoa/01112008327.jpg

    http://img3.imagebanana.com/img/y5md9jf4/01112008328.jpg
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Digial Fernsehen in einem Mehrfamilienhaus

    Alles etwas undurchsichtig.

    1. Da muß irgendwo auch ne Sat Schüssel sein. Aber du hast recht, das was du da Fotogafiert has tist keine Sat Shcüssel.

    2. Wenn ich das richtig sehe dann gehen nur zwei Kabel von der Schüssel zu den Multischaltern.

    Also eigendlich dürfte da nur das Low-Band gehen. Frag mal die Nachbarn mit Premiere ob sie evtl. ne eigene Schüssel auf dem Balkon haben oder ob sie TV übers Internet (IPTV; T-Home) nutzen.
    Denn eigendlich dürfte mit dieser Sat Anlag enciht das komplette Premiere Programm empfangbar sein.

    Mach doch auch noch mal ein Übersichtsfoto wo man sieht wie die einzelnen bauteile miteinander verbunden sind.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen