1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digi-Sat Anlage an bestehender Hausanlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Soundy, 14. Juni 2007.

  1. Soundy

    Soundy Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo,

    Wir haben in unserem 6-stöckigem Wohnhaus (48 Wohnungen) eine bestehende Hausantennenanlage (Gemeinschaftsanlage) die ca. 20 Jahre alt ist aber noch einwandfrei funktioniert und nun die Idee in dieses System eine Digi-Sat-Anlage einzuspeisen...

    Da ich Anfänger in Sachen Sat bin, möchte ich mal wissen ob es eigentlich technisch möglich ist, eine Sat-Schüssel hier zu integrieren sodass jeder Teilnehmer die entsprechenden Kanäle auf seinem Receiver auswählen kann. Meinem Wissensstand zu Folge ist hierfür aber ein Multi-Switch nötig, oder? Die Kabel sollten dabei nicht neu verlegt werden, da dies wohl viel zu teuer und zu aufwendig wäre, da streubt sich mit Sicherheit die Gemeinschaft dagegen.

    Wie muss ich für weitere Infos zu dieser Ideen suchen bzw. kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen?

    Gruß,
    Jürgen
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  3. Soundy

    Soundy Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    9
    AW: Digi-Sat Anlage an bestehender Hausanlage

    Okay, sowas hab ich schon mal gehört...

    Aber nochwas:

    1. Leidet denn das Signal unter dem "alten Kabel" oder ist das egal?
    2. Wenn eine Schüssel mit einem LNB auf Astra montiert wird, kann jeder die einzelnen Kanäle aufrufen oder gibts da Einschränkungen?
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digi-Sat Anlage an bestehender Hausanlage

    Wen ein Quatro LNB montiert wird gibt es keine Einschränkungen alle 4 Ebenen sind dann überall Empfangbar+ Terrestrisch.
    Ach und Schüsselgröße so um die 90 cm. Keine Minnischüssel.
    Mit dem Kabel da weiß ich leider von hier aus nicht was das für eines ist.
    Aber der Multischalter ist so stark das auch weite Strecken das Signal noch ausreicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2007
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Digi-Sat Anlage an bestehender Hausanlage

    Ähm, will ihm denn keiner sagen das man dafür eine Sternverkabelung braucht?
    OK, dann tue ich es halt ;-)

    Für eine "normale" Sat Anlage muß von JEDER Antennendose ein Kabel (zwei sind besser, aber nicht Pflicht) direkt (ohne durch andere Dosen zu gehen) zum Multischalter gehen.
    Und "48 Wohnungen" und "20 Jahre alt" lässt nicht vermuten das dort eine Sternverkabelung existiert.

    Also Soundy, finde am besten erstmal raus wie die Sache verkabelt ist. Dann kann man die Lösungsmöglichkeiten diskutieren.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2007
  6. Soundy

    Soundy Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    9
    AW: Digi-Sat Anlage an bestehender Hausanlage

    Hallo,

    Es ist eine Ringleitung (wurde mir mal gesagt)...
    Die Unterschiede sind mit ja bekannt, aber geht das dann nicht?

    Gruß,
    Soundy
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digi-Sat Anlage an bestehender Hausanlage

    Auweia vergessen.
     
  8. Soundy

    Soundy Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    9
    AW: Digi-Sat Anlage an bestehender Hausanlage

    Also keine Chance ohne Neuverkabelung? :eek:
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Digi-Sat Anlage an bestehender Hausanlage

    Hatte mich schon gewundert ;-)

    Nicht für einen "normale" Sat Anlage.

    Was bleibt ist ein Einkabelsystem oder eine Kopfstation (diese dürfte aber wohl keinen Sinn machen).

    Das spezielle Einkabelsystem (ufo micro und die Nachfolger) wo jeder (der speziellen Receiver) alle Sender empfangen kann geht nur für max. 4 (oder 8) Teilnehmer pro Kabel. Also wenn max. zwei Wohnungen pro Kabel versorgt werden ginge das.

    Aber vermutlich bleibt nur das klassische Einkabelsystem wo eine AUSWAHL aller Programme ins Kabel eingespeist wird.
    Das bedeutet aber eine Umrüstung (Umprogrammieren oder Zusatzmodul kaufen) wenn ein neuer Sender auftaucht (der gewünscht ist) oder ein bestehender den Transponder wechselt.
    Wobei die Kosten sich hier natürlich in Grenzen halten (200-300EUR für ein günstiges (+ Schüsselmontage) und neue Antennendosen) wenn sie durch alle Parteien geteilt werden.

    Es müsste aber natürlich noch geprüft werden (gerade diese Anlagengröße ist wohl nichts für Anfänger) ob die Verteilung für Sat Frequenzen geeignet ist (Kabel, Verstärker usw.).
    Wenn am Ende an jeder der 96 Dosen (zwei pro Wohnung?) ein vernünftiger Pegel rauskommen soll muß man wohl schon einwenig planvoll mit Verstärkern rangehen (Bin aber kein Experte).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2007
  10. Soundy

    Soundy Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    9
    AW: Digi-Sat Anlage an bestehender Hausanlage

    Ohjeee, also das sieht schlecht aus ...

    Ich informiere mich mal über diese Dinge wie Kopstation, etc. aber ich glaub eher, dass ich es sein lasse. Ich danke euch für eine Antworten und melde mich wieder, wenn ich näheres weiss...

    Schönes Wochenende!

    Gruß,
    Soundy
     

Diese Seite empfehlen