1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digi Dish Multytenne 45 16°Ost empfangen

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von cool1coci, 9. Februar 2008.

  1. cool1coci

    cool1coci Neuling

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo Satgemeinde,

    habe eine 45 Digi Dish Multytenne. Wie kann die Satposition 16°Ost anpeilen ohne dabei 13° Ost zu verlieren. (wenn 19,2° auch erhalten bleiben würde wäre
    gut). Wollte mir den Technisatrotor zulegen aber mein Satmonteur hat mir aufgrund meiner Fensterhaltung davon abgeraten.

    Vielen Dank für Eure Informationen

    cool1coci
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Digi Dish Multytenne 45 16°Ost empfangen

    Die Multitenne ist super klein und hat feste LNB-Abstände die nicht veränderbar sind. Sie ist fest für den Empfang von 13° Ost, 19,2° Ost, 23,5° Ost und 28,5° Ost ausgelegt. Der Abstand von 3° von 13° Ost und 16° Ost ist bei dieser Konstellation nicht vorhanden.
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Digi Dish Multytenne 45 16°Ost empfangen

    Selbst wenn es technisch möglich wäre 16° Ost irgendwie dazwischen zu legen... wäre es doch in jedem Fall eine Schiellösung.
    Und das dürfte bei 16° Ost, wo man selbst mit einer direkt ausgerichteten 45er Digidish schon so gut wie nichts empfangen kann etwas arg knapp werden.

    Gruß Indymal
     
  4. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    BW
    AW: Digi Dish Multytenne 45 16°Ost empfangen

    Seh ich auch so ... für 16° Ost sollten es mind. 80cm sein, damit du wenigstens ein paar der interessanten Transponder kriegst.

    Greets
    Zodac
     
  5. zoki_rs

    zoki_rs Gold Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    Echolite Receiver
    NDS
    100cm Schüssel (kann die marke net mehr lesen ;) )
    13/16/19.2 E
    AW: Digi Dish Multytenne 45 16°Ost empfangen

    eben
    für 16 ost ist ne grössere schüssel nötig
     
  6. cool1coci

    cool1coci Neuling

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Beiträge:
    7
    AW: Digi Dish Multytenne 45 16°Ost empfangen

    Danke für eure Antworten.Die Sache wäre einfacher wenn die Ex-Yu Sender alle auf einen Satelliten wären bzw. ich eine größere Schüssel (Multy Wave) montieren lassen könnte. Muß mal mit meinem Satmonteur unterhalten ob die Satman 45 für den Empfang von 16° Ost (Tv Total und andere Diverse ) vom Standort Südostbayern ausreicht und halt ne 2 rausbauen lassen.

    Gruß

    cool1coci
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Digi Dish Multytenne 45 16°Ost empfangen

    Wo in Deutschland du wohnst ist völlig egal, da der W2 auf 16° Ost sowieso nur einen Widebeam hat, der fast ganz Europa gleichmäßig mit offiziellen 50 dBW bestrahlt.
    In der Praxis scheinen es aber eher nur 45-46 dBW zu sein und das packt eine 45er Antenne nicht mehr.

    Habe nämlich eben mal mit meiner 120cm Antenne getestet.

    Bekomme bei der Signalqualität auf allen relevanten W2 Transpondern nur auf ca. 60% (Signalverlust bei ca. 40%).
    Das deckt sich ziemlich genau mit der Signalqualität auf den vertikalen Nilesat-Transpondern, die ich vorher mit einer 90er Antenne gerade eben so störungsfrei rein bekommen habe.

    Zum Vergleich... auf 7° Ost (angeblich 48 dBW Sendeleistung) bekomme ich rund 85% Signalqualität und auf Astra 1E 23,5° Ost (angeblich 50dBW) sogar 100%.

    Die Signalqualität, die mein Receiver anzeigt, ist zwar längst nicht so aussagekräftig, wie Ergebnisse eines professionellen Messgeräts, zeigen aber durchaus, daß der W2 deutlich schwächer ist, als er laut Footprint eigentlich sein sollte.
    Deshalb wird es Eutelsat wahrscheinlich auch bisher so schwer gefallen sein, 16° Ost als rentable Direkt-to-Home Plattform auszubauen, da die wenigsten Sendeveranstalter ihren Zuschauern einen derartigen Empfangsaufwand zumuten wollen.

    Außerdem noch ein Hinweis zur Satman 45. Im Prinziep ist diese Antenne baugleich mit der Digidish 45, lediglich der Feedarm ist anders.
    Die Satman 45 ist allerdings erheblich teurer und kann sinnvollerweise nur mit einem original Technisat Unysat LNB bestückt werden.

    Und dieses LNB ist zum einen schweineteuer und taugt meiner Erfahrung nach auch nichts.

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2008
  8. cool1coci

    cool1coci Neuling

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Beiträge:
    7
    AW: Digi Dish Multytenne 45 16°Ost empfangen

    Danke Leute, muß die Sache halt abhaken. Wenns nicht geht gehts nicht.

    gruß

    cool1coci
     
  9. zoki_rs

    zoki_rs Gold Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    Echolite Receiver
    NDS
    100cm Schüssel (kann die marke net mehr lesen ;) )
    13/16/19.2 E
    AW: Digi Dish Multytenne 45 16°Ost empfangen

    ex-yu sender???

    ja komm jetzt

    auf astra is ja eh nix

    auf hotbird nur rts sat und die hrt programme welche du eh nicht ohne karte sehen kannst

    is ja eh alles auf 16 ost
     
  10. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2008

Diese Seite empfehlen