1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Diggi 45 anbauen an der Ostsee

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von SteveHH, 19. Juli 2007.

  1. SteveHH

    SteveHH Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Technisat PR-K
    DD Anlage von Sony mit Boxen von Nubert.
    Pioneer DVD Player
    Panasonic DVD+HD Recorder
    Grundig TV
    Anzeige
    Hallöchen

    bin am planen eine Technisat Diggi 45 auf dem Balkon unserer Ferienwohnung anzubauen.

    Die müsste ja für Astra reichen oder ?

    Habe auch was von über dem Kopf montieren gehört. ist das machbar und sinnvoll ? Die Schüssel soll möglichst wenig von unten zusehen sein.

    wie richte ich die am besten aus.

    erst einmal auf Süd Ost und dann auf welchen Winkel 31,2 oder welchen ?

    Danke bin in Sachen Sat völliger Anfänger

    Stephan
     
  2. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Diggi 45 anbauen an der Ostsee

    Ja so zum Beispiel:

    [​IMG]
    [​IMG]


    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2007
  3. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.284
    Ort:
    Dortmund
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Diggi 45 anbauen an der Ostsee

    Der Elevationswinkel hängt von der Postion ab.

    Hier wird man da fündig:
    http://www.satlex.de/de/azel_calc.html

    Zwei Extrem Beispiele von Ostsee-Städten:


    Lübeck:
    Azimut-Winkel:
    169.49° (wahre geographische Nordrichtung)
    Elevationswinkel:
    28.07°
    LNB-Tilt (Skew):
    -6.18°
    LNB-Tilt (Skew):
    0.82° (Astra 1E-1H/1KR/2C => Sonderfall!)

    Stralsund:
    Azimut-Winkel:
    172.48° (wahre geographische Nordrichtung) Elevationswinkel:
    27.83°
    LNB-Tilt (Skew):
    -4.38°
    LNB-Tilt (Skew):
    2.62° (Astra 1E-1H/1KR/2C => Sonderfall!)


    Also, versuchen, die nächst grössere Stadt in den Rechner des o. g. Links eingeben, und die Werte dann versuchen einzustellen.
    Fein-Einstellung dann auf das Maximum der Signal-Qualität des Receivers.
    Auf zwei Stellen hinter dem Komma sind die Grad-Skalen der Antennen nämlich nicht genau ;-)
     

Diese Seite empfehlen