1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digenius TV-Box 1 wartet ewig auf Teletext

Dieses Thema im Forum "Digenius / Grobi" wurde erstellt von Urmel99, 30. Dezember 2009.

  1. Urmel99

    Urmel99 Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Anzeige
    Hallo!
    Bei meinen Digenius TV-Boxen 1 und 2 tritt bei Anwahl des Videotextes mancher
    Sender(z.B. ZDF,3Sat,Kabel1) das Problem auf,daß zeitlich unbegrenzt angezeigt wird:"Warte
    auf Teletext".Man muß dann den Teletext verlassen,einen Sender hoch
    oder runter schalten und dann wieder auf dem gewünschten Sender sein
    Glück beim Aufruf des Teletextes versuchen.Nach einigen Versuchen
    klappt es dann.Es handelt sich um den geräteeigenen Videotext.Aufgespielt ist die aktuelle Firmware für ältere Geräte(P/3.38).Bei Version P/3.32 bestand das Problem nicht,wohl aber bei einigen älteren Versionen.Wegen der Aussetzer bei Sendern mit hohen Bitraten war ein Update von P/3.32 auf die Version P/3.38 erforderlich.
    Kennt jemand eine Möglichkeit,das Videotext-Problem bei Version P/3.38 zu beheben?
    Vielen Dank für Antworten!
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Digenius TV-Box 1 wartet ewig auf Teletext

    Als Zitat eine entsprechende Infomation zu Deinen Fragen:

    "....Eine Nachbesserung oder besondere L ö s u n g für eine derart alte Baureihe wird es nicht mehr geben! Ich selbst war froh, dass ... Gehör gefunden habe und eine Lösung noch bereitgestellt wurde.
    ...
    Als die Probleme mit den sehr hohen Datenraten auftraten, wurde für die ersten Baureihen (bis 4.) noch eine Nachbesserung a n g e b o t e n. Da die Speicherkapazität baureihenbedingt sehr begrenzt ist, wurden Teile der VT- Kapazität reduziert.

    ... Es bleibt daher jedem Nutzer durch Auswahl der entsprechenden FW überlassen auf welche Nutzung er mehr Wert legt.

    ... Fazit: Es gibt keine Tricks die im entsprechenden Beitrag geäußerte Darstellungsproblematik zu lösen. Da helfen nur die selbst gefundenen Lösungen...."



    Aus meiner Sicht besteht unter Beibehaltung der Nutzung von Digenius nur die Möglichkeit neuere Baureihen (ab 6er) gebraucht oder die neuen bei PR-O-RANGE zu verwenden. Leider gibt es zur Ausgangsfragestellung keine andere Lösung oder man verwendet die VT- Darstellung des vorhandenen TV.

    Der Falke
     
  3. Urmel99

    Urmel99 Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Digenius TV-Box 1 wartet ewig auf Teletext

    Hallo!
    Vielen Dank für die ausführliche Antwort.Ich habe schon befürchtet,daß es wohl keine Lösung des Videotext-Problems geben würde.
    Was den Kauf eines neueren Gerätes angeht,habe ich erst kürzlich mit dem Sechstausender von Arcon negative Erfahrungen gemacht.Die enthaltene Digenius-Software ist zwar sehr gut (besonders der senderübergreifende EPG),aber die Darstellungsqualität des Videotextes ist deutlich schlechter als bei der TV-Box 1.Farbige Schrift und farbige Flächen flimmern deutlich und wirken unruhig,was das Lesen anstrengend macht.Ob dies an der Hardware oder Software liegt,vermag ich nicht zu beurteilen.
    Wie die Darstellungsqualität des Videotextes bei den TV-Boxen 6 und 7 ist,weiß ich nicht.Ich befürchte aber,daß diese wohl in Fernost gefertigten Geräte auch nicht an die Qualität der TV-Box 1 (Made in Germany) heranreichen.
    Viele nette Grüße und ein gutes neues Jahr!

    Nachtrag.Durch den Anschluss an einen neueren Fernseher habe ich festgestellt,daß der Videotext beim Arcon Titan 6000 nur in der Betriebsart FBAS flimmrig ist.In der Betriebsart RGB ist die Darstellungsqualität des Videotextes hingegen sehr gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2010
  4. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Digenius TV-Box 1 wartet ewig auf Teletext

    Zum Test habe ich gerade einen Vergleichstest mit einer 3er (gefertigt in D!) und einer 6er bzw. 7er gemacht. Dabei konnte ich keine gravierenden Unterschiede (per AV- Taste gewechselt) feststellen, glaube aber fast nicht feststellbare geringe Unterschiede zu gunsten der 3er festgestellt zu haben. Dies jedoch äußerst wage!

    <<<Ich befürchte aber,daß diese wohl in Fernost gefertigten Geräte auch nicht an die Qualität der TV-Box 1 (Made in Germany) heranreichen.>>>

    Welcher Hersteller kann sich bei "Geiz ist geil"- Mentalität tatsächlich leisten in D zu produzieren? Selbst bei bestimmten vorbildlichen Fa. bestehen zwischenzeitlich erhebliche Bedenken.
    Oft erfolgt dann hier lediglich die Endmontage der gelieferten Baugruppen.

    <<<aber die Darstellungsqualität des Videotextes ist deutlich schlechter als bei der TV-Box 1.Farbige Schrift und farbige Flächen flimmern deutlich und wirken unruhig,was das Lesen anstrengend macht.Ob dies an der Hardware oder Software liegt,vermag ich nicht zu beurteilen.>>>

    Warum teilst Du dies erst jetzt mit und betreibst einen hohen Aufwand bei der ersten Baureihe, während Du die "8." unbeachtet läßt? Bei den neuen Baureihen (wie Titan 6000er) hätte es vielleicht M ö g l i c h k e i t e n gegeben.

    Bei den neueren Baureihen, egal welcher Anbieter, werden überwiegend Bauteile verbaut, die nur noch in Fernost produziert werden. Bei meiner neuen externen 1,5 TB F e s t p l a t t e (zur Datensicherung u. div.) steht außen S i e m e n s drauf, aber drin ist jedoch S a m s u n g.

    Bei Digenius bzw. deren OEM ist es wichtig/ entscheidend, dass die Hardware hier zusammengestellt/ konzipiert und die Montage hier erfolgt sowie ganz wichtig: die FW von hier kommt!

    Der VT ist ein sehr wichtiger Bestandteil der Gerätefunktion, wobei ich ihn täglich intensiv nutze, aber dennoch ein weniger wichtiger. Als Ersatz hätte ich ohnehin noch den meines TV.

    Die Vorteile der wesentlich höheren Speicherkapazität und Funktionalität bei den neuen Baureihe überwiegen, zumindest aus meiner Sicht, die der älteren.

    Der Falke

    P.S. Bedenke, dass bei der anderen Thematik (...Homepage...) Deine Hinweise eventuell mehr Beachtung finden, zumindest wenn es um die nächste Generation geht.
     

Diese Seite empfehlen