1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dig. Sat- Reciever Anschluss an alte Ant.-Dose ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Sat_Ron, 23. August 2010.

  1. Sat_Ron

    Sat_Ron Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich habe mich durch die ganzen Themen über die Sat. bzw. Breitbanddosen
    gelesen aber keine Antwort gefunden.
    Vielleicht hab ich es auch überlesen.

    Ok folgendes, wir haben im Haus(5Wohnungen) Kabelfernsehen
    das durch eine Sat. Anlage abgelöst werden soll.
    Jede Wohnung hat einen eigenen Sternanschluss vom Verstärker im Keller.
    Schüssel ist mit Quattro LNB der mit 4 Leitungen zum gemeinsamen
    umsetzter geht wo von dort aus jede Wohnung einzeln angeschlossen wird.

    So jetzt haben wir ja in den Wohnungen noch die Standart Antennendosen für TV und Radio.
    Mir wurde gesagt die kann man weiterverwenden in den man am TV Ausgang einen Adapter einsteckt
    wo dann das Eingangkabel vom dig. Sat Reciever angeschlossen wird.
    DVB-T oder eine andere Antenne gibts nicht im Haus.

    Ist das so richtig ? Brauchen wir also keine spezielle Sat Antennendose ?

    Danke schonmal für eure Hilfe, falls ich was vergessen hab zu erwähnen bitte fragen.

    Gruss
    Ron
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: dig. Sat- Reciever Anschluss an alte Ant.-Dose ?

    Wen die das so sagen, wird das auch so sein.
    Ob Du nun einen Adapter drauf setzt oder die Dose in eine SAT Dose tauschst, ist eigentlich gehopst wie gesprungen.
     
  3. Sat_Ron

    Sat_Ron Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: dig. Sat- Reciever Anschluss an alte Ant.-Dose ?

    Danke !!
    Ich habe soviel gelesen über die Breitbanddosen etc.
    also dachte ich nicht dass es so einfach ist und man den Reciever
    einfach so einstecken kann in die TV-Buchse.
    Werde mir dann den passenden Adapter kaufen.

    Gruss
    Ron
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    289
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: dig. Sat- Reciever Anschluss an alte Ant.-Dose ?

    Schraub den Deckel an der Dose ab, lies nach wie die Dinger heissen und dann schau dir die technischen Daten davon an.

    Wenn deren Frequenzbereich bis mind. 2150 MHz geht dann kann man die weiter verwenden.

    Vielmehr nachdenken würde ich darüber was man in 5 Wohnungen mit nur 5 Kabeln dahin (jeweils eine) machen kann => nur ein Receiver/Tuner in jeder Wohnung.

    Schau dir mal z.B. das hier an, das (nicht genau diese Version des Schalters, dir genügt der VDU 563) wäre eine Lösung für bis zu 3 Anschlüsse/Tuner in jeder Wohnung. DANN brauchst du aber auch neue Dosen (Unicable-taugliche).
     
  5. Sat_Ron

    Sat_Ron Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: dig. Sat- Reciever Anschluss an alte Ant.-Dose ?

    Danke für den Tip, habe ich gemacht und es ist eine ESD-84
    Hoffe die techn. Infos waren früher (Dose ist knapp 20 Jahre alt) diesselben
    wie jetzt Frequenzbereich 5 ... 2400MHz.


    Schalter ist ein Kathrein EXR 156
    Was bedeutet das dann ? Brauchen wir dann neue Dosen ?
    Ich werde mir mal den Wikipedia Artikel zu Unicabel noch durchlesen.

    Danke schon mal für die Tips.

    Gruss
    Ron
     
  6. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: dig. Sat- Reciever Anschluss an alte Ant.-Dose ?

    Diese Anschlußdose ist sat-tauglich und kann genutzt werden!:)

    Lediglich ein Adapterstecker/ F-Übergang wie Kathrein EMU 08 könnte benötigt werden um F-Verbindungskabel nutzen zu können. Alternativ kann auch ein entsprechendes Kabel selbst gefertigt werden.

    Der Falke
     
  7. Sat_Ron

    Sat_Ron Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: dig. Sat- Reciever Anschluss an alte Ant.-Dose ?

    Danke !!!!
    Das mit dem Adapter Stecker mache ich dann selber.
    Dann isses ja doch ganz einfach.

    Gruss
    Ron
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    289
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: dig. Sat- Reciever Anschluss an alte Ant.-Dose ?

    Der EXR 156 ist ein 5/6 Multischaltr, also ein Satellit auf 6 Ausgänge. Damit kannst du also pro Wohnung max. einen Anschluss realisieren, was ich aber genau gesagt habe musst du oben nochmal GENAU durchlesen (meine Empfehlung bzw. die Erklärung was bei dir nie gehen wird).

    Das verlinkte Video zeigt wie man deine Anlage so pimpen könnte das du an JEDEM der 5 Kabel zu den Wohnungen 3 Tuner einsetzen könntest. Einfach mal genau anschauen.
     
  9. Sat_Ron

    Sat_Ron Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: dig. Sat- Reciever Anschluss an alte Ant.-Dose ?

    Vielen Dank für die Tipps zu den mehreren Recievern.
    Ich werd's meinem Nachbar geben, der will 3 Reciever an seinem Strang betreiben, mir reicht 1 Reciever.

    Gruss
    Ron
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    289
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: dig. Sat- Reciever Anschluss an alte Ant.-Dose ?

    Dann wird das nichts mit einem normalen Multischalter wenn er 3 Receiver an EINEM Strang betreiben möchte, dann braucht ihr "Unicable" !
     

Diese Seite empfehlen