1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dig. Einkabelsystem, Transponderwechsel, HD-Programme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Klaus-Sat, 27. Mai 2007.

  1. Klaus-Sat

    Klaus-Sat Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich benötige etwas Aufklärung (Bestätigung) zu digitalem Einkabelsystem, Transponderwechsel, Pro7/Sat1 -HD
    Hier erstmal die bestehende Konfiguration.

    5-Parteien-Haus (jede Wohnung 2 Antennendosen, alles Mieter)
    Digitales Einkabelsystem (Astra 19,2)
    Ausstattung „unterm Dach“
    Astron SEV 100 DIG, abfotografierte Daten nachfolgend.
    Frequenzbereich SAT, horiz.: 950 -1650 MHz
    vert.: 1700 -2200 MHz
    Terr.: 47 –862 MHz
    Verstärkung: SAT: 10...18 dB (950 ... 2200 Mhz)
    Dämpfung: Terr.: 1,0 dB ( 47 ... 862 MHz)

    Meine Ausstattung:
    TV: Humax LDE 32S (DVB-S2)
    Receiver: Nokia Dbox2 Sat
    PC: Hauppauge Nova-S-Plus

    Angefangen hat es im März mit Anschaffung des TV's.
    Trotz manueller Suche (Anleitung Internet Humax) werden die Pro7 / Sat1 -HD-Sender nicht gefunden. Ist halb so wild, kann man verschmerzen, Bild von Humax ist auch so spitzenmäßig.
    Ausserdem werden die Progamminhalte deswegen auch nicht besser.

    Aufgrund des bevorstehenden Transponderwechsels von Pro7, Sat 1 usw. habe ich an allen 3 Geräten einen manuellen Suchlauf ( 12,544 Ghz, 22000 kHz, H, FEC: 5/6 lt Videotext Seite 190 )
    durchgeführt und keine Sender (Pro 7, Sat 1 usw. ) gefunden.

    Darufhin habe mich so weit wie möglich durchs Forum geackert und Herstellseiten besucht.
    Scheinbares Ergebnis der Suche: Es scheint ganz klar die unterm Dach verbaute Astro SEV 100 DIG dafür nicht geeignet zu sein, oder?
    Weiteres Ergebnis: Wenn Astro gegen GP31-D/ED (mit Erweiterung GPE-31) ausgetauscht wird sollte alles funktionieren (DVB-S2 und Transponderwechsel), oder?

    Auch der finanzielle Aufwand sollte hierbei mit ca. 300 € (Material und Installationskosten) im Rahmen sein.

    Da ich nur Mieter bin würde ich gerne mit fundierten Erkenntnissen an die Hausverwaltung herantreten. Habe das Gefühl das die seit Jahren immer wieder beauftragte Firma der nicht technisch versierten Hausverwaltung die Story vom toten Hund erzählt und mit einem überzogenen Kostenvoranschlag die Bereitschaft der Hausverwaltung und des Vermieters zur Umrüstung auf einen Nullpunkt sinken lässt.

    Bedanke mich schon mal für die Unterstützung.
    Gruß, Klaus
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Dig. Einkabelsystem, Transponderwechsel, HD-Programme

    Ja, der P7 Transponder wird von der Anlage nicht durchgelassen.

    Zur Zeit gibt es hier einige Beiträge zum P7 Transponderwechsel und GP31. Einfach mal im Forum suchen...
     
  3. rx 50

    rx 50 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    2.829
    AW: Dig. Einkabelsystem, Transponderwechsel, HD-Programme

    Schaue mal im BSF-Forum.
    Dort ist viel über Einkabelsysteme nachzulesen.
     
  4. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: Dig. Einkabelsystem, Transponderwechsel, HD-Programme

    Es geht auch ganz einfach mit dem Umrüstsatz. Mehr auf www.s-a-t.tv.
    Allerdings müsste man DSF dazufügen, wenn man das haben will.
    Gruss Grautvornix
     
  5. Klaus-Sat

    Klaus-Sat Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    10
    AW: Dig. Einkabelsystem, Transponderwechsel, HD-Programme

    Hallo, bzgl.

    kann ich das so verstehen das man nur das Erweiterungsmodul mit der Astro SEV 100 Dig verbinden muß?
     

Diese Seite empfehlen