1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dienstleistungsgewerkschaft Verdi wird selbst bestreikt!

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Martyn, 11. Juli 2016.

  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.737
    Zustimmungen:
    2.543
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    Ist ist fast schon ein bisschen skurril, so das es eigentlich schon in den entsprechenden Thread im Geplauder Forum passen würde: Deutschlands grösste Gewerkschaft, die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi wird nun selbst bestreikt.

    Verdi selbst nicht bereit ihre eigenen Mitarbeiter nach Tarif zu zahlen und aktuel würde man gerade mal mickrige 0,23% Lohnerhöhung bieten, während der Betriebsrat aber 5% fordert. Könnte also noch ein recht langer Streik werden.

    >> Streik bei Verdi: Gewerkschaft protestiert gegen Gewerkschaft
     
  2. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    3.336
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    Wasser predigen und Wein trinken.
    Ein Grund, warum ich vor Jahren aus der Gewerkschaft ausgetreten bin.
     
  3. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.620
    Zustimmungen:
    3.545
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Lustig, die Gewerkschaft müsste sich ggf. selbst bestreiken.

    Übel war damals die Arschkriecherei in den Pöter vom Schröder der Gewerkschaftsbosse,
    und die damalige Aushebung des Prinzips, gleicher Lohn für gleiche Arbeit, durch die Gewerkschaften.
     
    grummelzack gefällt das.
  4. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.557
    Zustimmungen:
    5.047
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Gewerkschaften sind eben nicht besser als andere Arbeitgeber, ihnen geht es nur um Macht (und ihr eigenes Geld). Darum sehe ich die auch als Anachronismus, der in der heutigen Zeit abgeschafft gehört.
     
    KL1900 gefällt das.
  5. Sven1549

    Sven1549 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    558
    Punkte für Erfolge:
    123
    Nee, Gewerkschaften sind schon wichtig, aber es ist schon ironie, dass sie jetzt selbst bestreikt werden.

    Und der Artikel ist wirklich nicht vom Postillion abgeschrieben?! ;);)
     
  6. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.557
    Zustimmungen:
    5.047
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Wofür? Für das Ankurbeln der Inflation? Wichtige Errungenschaften wie der Mindestlohn kamen jedenfalls nicht von denen, sondern aus der Politik (SPD).
     
  7. Sven1549

    Sven1549 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    558
    Punkte für Erfolge:
    123
    Der Mindestlohn wurde schon vor vielen Jahren von Gewerkschaften gefordert. Aber die Personen, die in Gewerkschaften zugange waren und in der SPD waren, die haben sich in früheren Zeit gedeckt, waren also mitunter die selben. Daher ist es mir egal, wer zuerst auf die glorreiche Idee kam.

    Wenn du schon keine Gewerkschaften magst, dann kann man auch direkt die Betriebsräte abschaffen und die Pausen. ;);)

    Die Gewerkschaften sind wichtig als Schutzwall für die Mitarbeiter gegenüber willkürlichen Umtrieben von Arbeitgebern.
     
  8. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.244
    Zustimmungen:
    1.812
    Punkte für Erfolge:
    163
    Gewerkschaften sind schon wichtig, aber leider sind sie auch nur Mitläufer in einer neoliberalen Wirtschaft. Und damit fordere ich nicht bodenlose Gehälter/Tarife sondern mit Augenmaß. Mindestlohn um die 10€ sollte selbstverständlich sein und befristete Verträge nur bis zwei Jahre befristen können, danach unbefristet. Abgesehen davon ist Verdi wohl die schwächste Gewerkschaft wenn ich sie z.B. mit der IG Metall vergleiche wo die da ab 2.5000€ verdienen.
     
  9. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.557
    Zustimmungen:
    5.047
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Das hat nichts miteinander zu tun.

    Und wer schützt den normalen Bürger vor den willkürlichen Umtrieben der Gewerkschaften (siehe GdL)? :rolleyes:
     
  10. Sven1549

    Sven1549 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    558
    Punkte für Erfolge:
    123
    Dieses haben aber Gewerkschaften in Urzeiten erstritten.

    Wie auch immer, das führt am Thema vorbei, ob Gewerkschaften generell sinnvoll sind.
     

Diese Seite empfehlen