1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dienste unter XP einrichten

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Lechuk, 29. Juni 2006.

  1. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Anzeige
    Wie kann man unter "Dienste" einen Dienst hinzufügen?
    Ich habe da ein Programm, welches sich unter Win9x in den Systemstart eintragen läßt, unter NT aber nicht. Es gibt da diesen Firedaemon Pro, der aber nicht in einer Free Version zu bekommen ist.

    Ich möchte doch nur einen zusätzlichen Dienst starten.:(

    Oder kann ich einfach einen anderen Dienst hernehmen, den ich nicht mehr verwende und den Pfad ändern? Wäre profan aber wenn es so ginge? :)
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Dienste unter XP einrichten

    Trag es doch im Autostart-Menü oder in den Run-Eintrag der Registry ein, oder wo ist das Problem?

    Als Dienste sind nur Programme lauffähig, die auch die entsprechenden Schnittstellen für Dienste unterstützen.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Dienste unter XP einrichten

    Einfach in den Autostart odrner eine Verknüpfung des zu startenden Dienstes ziehen. ;)

    Gruß Gorcon
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Dienste unter XP einrichten

    ok ja so ginge das auch
    mal sehen ob das auch wirklich so geht. ;)
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Dienste unter XP einrichten

    Da gibts von Microsoft ein Tool welches es erlaubt jedes Programm als Dienst zu starten.
    Dieses Tool ist dabei ein Dienst der nichts anderes Macht als ein Programm zu starten.
    Google mal einwenig. Ich habe den Namen jetzt nicht parat.

    Dann startes es aber nur wenn sich ein User einloggt. Oder kann man das unter XP anders einstellen (Ich kenn bissher nur Win2000)?
     
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Dienste unter XP einrichten

    Unter XP heißt das Programm "sc"

    Code:
    Shell>sc create /?
    Creates a service entry in the registry and Service Database.
    SYNTAX:
    sc create [service name] [binPath= ] <option1> <option2>...
    CREATE OPTIONS:
    NOTE: The option name includes the equal sign.
     type= <own|share|interact|kernel|filesys|rec>
           (default = own)
     start= <boot|system|auto|demand|disabled>
           (default = demand)
     error= <normal|severe|critical|ignore>
           (default = normal)
     binPath= <BinaryPathName>
     group= <LoadOrderGroup>
     tag= <yes|no>
     depend= <Dependencies(separated by / (forward slash))>
     obj= <AccountName|ObjectName>
           (default = LocalSystem)
     DisplayName= <display name>
     password= <password>
    Dazu muss die Anwendung aber wirklich ein Dienst sein, andernfalls kommuniziert die nicht sauber mit dem SCM (service control manager).
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Dienste unter XP einrichten

    Ich meinte nicht ein Programm um Dienste einzurichten sondern ein Dummy Dienst Programm.
    Das ist ein Dienst der einfach ein Programm startet.

    OK, ich habe mal Gegoogelt http://www.windowspage.de/frame.php?http://www.windowspage.de/gemeinsame/sonstiges/srvany.html

    Ich habe das Benutzt um "HDD Health" (sitzt in der Tray und überwacht S.M.A.R.T.) als Dienst zu starten. Und ich habe das als Dienst gestartet weil es unter dem Useraccount wegen mangelnder Rechne nicht läuft. Als Dienst kann man es mit Admin rechten laufen lassen. BTW falls jemande eine bessere Methode für sowas kennt...

    cu
    usul
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Dienste unter XP einrichten

    Es geht um ein FTP Programm, das vorherige war WarFTP und es lief als Dienst mit einem Tray Icon aber da gibt es Probleme nach einem upload, das dann kein download funktioniert oder umgekehrt.
    Bei dem jetztigen Programm ist das nicht so aber das bietet sich nicht als Dienst an.
     
  9. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Dienste unter XP einrichten

    Oh, da wirst Du keine Freude haben, wenn Du das als Dienst installierst. Wenn das eine GUI Anwendung ist, dann muss sie dafür ausgelegt sein, als Dienst zu laufen.
    Legs halt in den Autostart rein. Ist in 10 Sekunden erledigt und funzt prima. :)
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Dienste unter XP einrichten

    Ja das habe ich getan, danke auch für Deine Ausführung.
    Ich dachte das dann irgendwelche Vorteile bestehen würden, es ist aber wahrscheinlich dann nur der eine, daß das Programm nicht komplett geladen wird, sondern nur die relevanten Daten? Es geht auch mit dem "Autostart", hatte das nur mit dem Dienst als bessere Option angesehen.


    Auch den anderen Helfern vielen Dank.
     

Diese Seite empfehlen