1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die Zukunft von Sky

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von octavius, 25. Juli 2009.

  1. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Liebe Community,

    vielen Dank für das Vertrauen. Ich bin zwar kein Hellseher, aber ich beobachte das Sky Fernsehen und seine Entwicklung in England schon seit 15 Jahren. Ich gehe davon aus, dass die Sky Deutschland AG einfach viele Geschäftsideen aus England nach Deutschland holen wird.

    Ich nenne mal ein paar Stichworte:

    Sky Multi-Channels
    Sky Multi-Room
    Sky Anytime
    Sky Player
    Sky Broadband

    Das wichtigste Argument, warum ich voraussichtlich bereit sein werde, der Sky Deutschland AG längerfristig jeden Monat einen grösseren Betrag in den Rachen zu schmeissen, ist der Sky Player.

    [​IMG]

    Watch TV Online | Sky Player
    Weiter geht es hier:

    Watch Live TV Channels with Sky Player - Live TV Streaming from Sky
    Das heisst: wer jetzt schon ein Zweitabo hat, kann künftig über das Internet zahlreiche Sky-Programme sehen. Und zwar ohne Mehrkosten.

    Zu den 31 Programmen gehören Sky Movies Screen One, Sky Movies Screen Two, MTV One, Sky Sports 1-3, NGC und mehr.

    Noch spannender finde ich aber die On-Demand-Angebote:

    TV On Demand - Download Sky TV programmes and Watch Online
    Nun kommen wir zum allerwichtigsten:
    Hier die Einzelheiten:
    Beim Surfen im Netz habe ich diese Seite entdeckt:

    [​IMG]

    Watch TV Online | Sky Player

    Es ist ja unglaublich, hinter wie vielen Spielfilmen das Wörtchen "Free*" steht.

    [​IMG]

    Das * bedeutet: for Sky TV customers with the relevant pack.

    Nehmen wir zum Beispiel "The Mummy: Tomb of the Dragon Emperor"

    Free for Sky TV Movies Pack subscribers
    Free for Sky Player TV Movies Pack subscribers


    Wenn ich also auch in Zukunft die deutsche Version von Sky Cinema HD abonniere, dann habe ich - sobald der Sky Player auch in Deutschland zur Verfügung steht - das Anrecht, auf meinem Hauptcomputer den Film "The Mummy: Tomb of the Dragon Emperor" kostenlos anzuschauen - und zwar jederzeit, wann ich will.

    Das finde ich genial. [​IMG]

    Das ist nur eine der vielen Veränderungen, die Sky für seine deutschen Zuschauer in peto hat.

    Ich schreibe das deshalb, weil ich darauf hinweisen möchte, dass das Rebranding von Sky nicht einfach ein Namenswechsel ist, sondern dass die Firma Sky Deutschland AG uns in eine völlig neue Welt des Fernsehens führen möchte.

    [​IMG]

    Disclaimer: Ich bin kein Mitarbeiter der Firma Sky Deutschland AG. Zur Zeit schaue ich allerdings Sky Cinema HD und andere Sky-Programme zu besonders günstigen Konditionen, weil ich Bestandskunde bin.

    Ich habe zu keiner Zeit bestritten, dass es zwischen mir und der Firma Eutelsat gewisse Verflechtungen gibt oder geben könnte. Sollte in meinen Postings ein gewisses „Bias“ pro Eutelsat erkennbar sein, so bitte ich um Entschuldigung.

    Die Firma BSkyB Ltd. ist Kunde der Firma Eutelsat (Satellit Eurobird 28 Grad Ost - dort werden zahlreiche Programme aus dem Pay-TV-Angebot von BSkyB übertragen).
     
  2. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.097
    Zustimmungen:
    5.819
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Die Zukunft von Sky

    Wenn sie so weitermachen hat Sky bei mir keine Zukunft...
     
  3. AW: Die Zukunft von Sky

    [​IMG]
     
  4. macmarkus

    macmarkus Gold Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.801
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Die Zukunft von Sky

    hoffentlich ist das nicht wasser predigen und wein saufen.
    das liest man hier schon zur genüge. ;)
     
  5. AW: Die Zukunft von Sky

    BSkyB dient NICHT als vorbild für das deutsche Sky!
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Die Zukunft von Sky

    Ich kann bisher kaum Parallelen zu England und Italien erkennen. Sky Deutschland sitzen die Banken im Nacken, jederzeit mit dem Knüppel "sofortige Kreditrückzahlung" zuzuschlagen. Die müssen gucken dass sie bis 2011 aus den vorhandenen Kunden das Maximum an Finanzen rauspressen und nebenher noch paar Neukunden gewinnen. Das geht nur, wenn man wenig investiert und gleichzeitig die Kunden in teure Paketierungen überführt. Und wenn dann 2011 möglicherweise die ersten Gewinne fließen, von denen das meiste eh nach England geht...dann...ja dann kann man das Post von Octavius nochmal reaktivieren ;). Bis dahin regiert die nackte kalte Bilanzrechnung in Unterföhring...mit wenig Einsatz das Maximum an Gewinn rausholen.
     
  7. macmarkus

    macmarkus Gold Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    1.801
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Die Zukunft von Sky

    das geht bei der kostenpflichtigen ahnungslos-hotline los und hört bei der bildqualität auf. ;)
     
  8. AW: Die Zukunft von Sky

    zu wann hattest du gekündigt macmarkus?
     
  9. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Das haben sie Dir vielleicht auf einer Schulung erzählt, aber glaubst Du das wirklich?
    Rupert Murdoch ist ein international agierender Grosskapitalist. Dem gehört der TV-Sender “Fox News“, und wenn Ihr irgend einen Zweifel an der Gesinnung von Mr. Murdoch hast, dann empfehle ich Euch, diesen Sender täglich eine Stunde zu gucken. [​IMG]

    Von Pay-TV versteht der Mann etwas, und Ihr könnt davon ausgehen, dass erfolgreiche Geschäftsideen, die sich in anderen Ländern bewährt haben, über kurz oder lang auch nach Deutschland kommen.

    Lieber Dago,

    vor einigen Monaten habe ich einen Thread eröffnet und geschrieben, dass Börnicke als Manager bzw. CEO von Premiere total unfähig war.

    Du warst damals gar nicht meiner Meinung, sondern hast mich hier im Forum schlecht zu machen versucht, aber wie ist es denn ausgegangen?

    Soweit ich weiss, ist Mr. Börnicke nicht länger CEO von Premiere. Es scheint, dass gewisse Leute hier im Forum mehr von der Branche verstehen, als Du uns zutraust. [​IMG]

    @alle: im Eröffnungsposting habe ich nur einen von mehreren Punkten ausführlich dargestellt. Die anderen Punkte finde ich ebenfalls spannend.

    Ich gehe davon aus, dass sich das Angebot von Sky Welt / Sky Welt Extra in den nächsten drei Jahren massiv vergrössern wird.

    Ich erwarte, dass Sky in Deutschland ein ebenso grosses Basispaket anbieten wird, wie BSkyB Ltd. es schon in England offeriert:

    [​IMG]

    http://www.lyngsat.com/packages/skyuk.html

    Allein an neuen, zusätzlichen SDTV-Programmen, die jetzt in Deutschland bzw. für den deutschen Markt noch nicht erhältlich sind, wird Sky so ca. 100 bis 200 über Satellit verbreiten.

    Woher die Sky Deutschland AG die entsprechenden Transponder-Kapazitäten nehmen wird, ist noch nicht abschliessend geklärt, aber ich hoffe sehr, dass die Firma Eutelsat bei der Ausweitung der Transponderkapazitäten für Sky Deutschland zum Zuge kommt.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2009
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Re: Die Zukunft von Sky

    Auch nicht welche Bank das Geld dafür liefert :D

    Deine Träumereien hier in allen Ehren..aber Sky Germany muss erstmal zusehen die Insolvenz in den nächsten 2 Jahren zu vermeiden, danach kann man Kassensturz machen und eventuell innovative Zukunftskonzepte entwickeln.
     

Diese Seite empfehlen