1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die ZDFneo-Verschwörung: Themenwoche über Geheimbünde

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. August 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.651
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Digitalkanal ZDFneo will in der Woche vom 8. bis 14. August mehrere Verschwörungen aufdecken und strahlt im Rahmen der Themenwoche "Mord, Macht und Intrigen" mehrere Dokumentationen über rätselhafte Geheimbünde aus.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Die ZDFneo-Verschwörung: Themenwoche über Geheimbünde

    Ohne den Artikel gelesen zu haben:
    Über die Bilderberger wird garantiert nichts erzählt und wenn dann nur falsche oder irrelevante Dinge. Die Georgia Guidestones wird man auch nicht erwähnen. Erst recht nicht in dem Zusammenhang. Und in diesem Kontext darf man die Offenlegung der ganzen NWO-Schei$e über die 9/11-Schiene erstrecht nichts erzählen oder nur in falschen Kontexten bezogen auf den absolut teuflichen gemeingefährlichen globalen allgegenwärtigen übermächtigen übernatürlichen außerirdischen unsichtbaren "Terroristen".

    Statt dessen wird man weiterhin Märchen von böse Illuminaten, Freimaurern und noch bösere Scientologen erzählen. Letztere werden sich wahrscheinlich mit allen juristischen Waffen zur Wehr setzen, dass man über die gar nicht berichten braucht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2011

Diese Seite empfehlen