1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die Wahl der Schüsselgröße

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von CitizenBlue, 18. Juli 2011.

  1. CitizenBlue

    CitizenBlue Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2010
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo Liebes Forum!

    Ich habe mich nun entschlossen die Sache mit meinem Fernsehempfang "selber in die Hand zu nehmen" nachdem ich von meinem Vermieter schon länger vertröstet werde - und bin dabei mich zu informieren welche schüsselgröße ich wählen sollte / müsste für guten Empfang mit ausreichend Schlechtwetterreserve. (Im Zweifelsfall könnte ich dann immer noch auf DVBT zurückgreifen).

    Mein Wohnort ist 90429 Nürnberg - recht zentrumsnah, Ausrichtung nach Süden ohne jegliche Beeinträchtigung möglich. (3. Stockwerk, unter Dachgiebel).

    auf Digitaler Sat-Empfang via ASTRA: Das große Gernsehen! - ASTRA wird mit für diese Gegend eine Größe von mind. 60cm empfohlen/vorgeschlagen - stimmt das denn? Da das Haus auf meiner Etage mit Eisen/Aluminium verkleidet ist über der alten Fassade würde ich gerne an einer Eisenstange dort oben eine Schüssel anbringen.

    Kann jemand aus Erfahrung sagen wie groß die Schüssel sein sollte wenn ich zusätzlich noch BBC auf Astra 2D empfangen möchte? 80cm mindestens, oder eher schon 100cm? Dazu müsste doch wohl eine weiter Schüssel angebracht werden, oder lässt sich das mit dem normalen Astra 1M verbingen?

    So, ich hoffe es kann mir einer der schlauen Köpfchen hier helfen :)

    Vielen Dank im Voraus,

    CB :winken:
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.163
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Die Wahl der Schüsselgröße

    80cm reichen locker aus (für Astra 19.2 Grad) ... aber 80cm sind nicht immer 80cm !

    So ist z.B. eine Baumarkt-80cm-Antenne oft nur mit einer 60cm eines Markenherstellers zu vergleichen.

    Astra 2D (das ist der "wichtigste" auf 28 Grad siehe unter:
    1. Empfang der BBC- und ITV-Programme auf Astra 2D - sat.beitinger.de
    2. http://forum.digitalfernsehen.de/fo...-astra-2d-28-2-ost-empfangen-hier-posten.html

    P.S. dem Satelliten in ca. 39000km Entfernung (die stehen in 36t km Höhe über dem Äquator) ist es egal ob du im 1. oder im 33. OG wohnst und ob am Stadtrand oder im Zentrum vom Ort ! Es muss nur absolut freie Sicht gewährleistet sein zum Satelliten (Satellite Finder / Dish Pointing Calculator with Google Maps | DishPointer.com).

    P.P.S. grundlegendes auch unter http://forum.digitalfernsehen.de/fo...87987-infoseiten-fuer-anfaenger-sammlung.html
     
  3. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
  4. CitizenBlue

    CitizenBlue Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2010
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Die Wahl der Schüsselgröße

    Vielen Dank einstweilen mal - ich lese mich mal da durch :)

    Das Problem an dem "Astra 2D in Nürnberg" Thread ist ja, dass er schon über 2 Jahre alt ist - damals sollte das kein Problem gewesen sein. Meines Wissens nach (das zugegebenermaßen nicht sonderlich groß ist) soll ja für UK ein Spotbeam eingesetzt werden - was dann den Empfang hier erschweren würde. Die Frage ist natürlich: Was wäre in Hinblick darauf eine sinnvolle Lösung?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2011
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.163
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Die Wahl der Schüsselgröße

    P.S. hatte ich vorhin ganz vergessen ! Es würde dir eine Antenne ausreichen, an die (bei dir würde ich jetzt mal schätzen ca. 1m mindestens für den Astra 2D) muss das LNB für den 2D zentrall (mittig im Focus der Antenne) ran und das LNB für den Astra 19.2 Grad könnte "schielend" nebendran. Musst du keine 2 extra Antennen bauen !

    Und dann noch der "obligatorische" Link zum lesen:
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...lit-dvb-s/207741-satanlage-richtig-erden.html
     
  6. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Die Wahl der Schüsselgröße

    Seit damals hat sich nichts an der Ausleuchtzone geändert. Der (kurzfristige) Nachfolger von Astra 2D wird demnächst ins All geschossen. Was sich dann alles ändern wird, weiß im Moment keiner so recht.
     
  7. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Die Wahl der Schüsselgröße

    @Citizen Blue!!
    Mach es so wie es Satmanager sagt! Ich hatte es auch so, in Mittelfranken,(Eine 100er). Bevor ich erweitert habe auf mehrere Sat's und eine 110 er.
     
  8. CitizenBlue

    CitizenBlue Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2010
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Die Wahl der Schüsselgröße

    Alles klar, vielen Dank :)

    Jetzt habe ich mir mal für nächste Woche einen Sat Spezialisten bestellt, der sich v.a. auch mal die Situation auf dem Dach etc ansieht!
     
  9. CitizenBlue

    CitizenBlue Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2010
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Die Wahl der Schüsselgröße

    So, ich melde mich mal wieder, nun ja, es hat sich alles etwas hinausgezögert, Streitigkeiten mit dem Vermieter etc pp bla bla, alles nicht so wichtig: Das Ende vom Lied ist, letztlich "durfte" ich eine Mini-Scheibe von 35cm am Dach anbringen - alles soweit schön und gut, habe ich auch gemacht, eine Schwaiger 3410 (Camping)-Anlage geholt, sicher kein Profigerät, aber für meine Voraussetzungen langt sie erst einmal. (Nicht dass mir Puristen gleich wieder 200 andere Geräte vorschlagen - durch dieses Befestigungsmechanismus konnte ich sie gut anbringen, darauf kams mir erstmal an...)

    Nun zu meinem Problemchen: Ich also das Teil aufgestellt, ausgerichtet, und auch recht schnell richtig ausgerichtet (soll heißen alle kanäle haben ruckelfrei in guter qualität funktioniert).

    Der Clou: Ich fange also an zu bügeln, sehe währenddessen Eurosport. Nach dem Bügeln möchte ich umstellen auf einen anderen Kanal - doch nur noch Eurosport und Sport1 funktionieren aus der Kanalliste. Und das ohne die Ausrichtung, Einstellung oder dergleichen geändert zu haben.

    Hat einer der anwesenden Profis vielleiht eine Idee? :)

    Dankeschön :) GcF!
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.163
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Die Wahl der Schüsselgröße

    Damit hast du dir ein Problem ins Haus geholt ....
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...1-satanlage-richtig-erden-33.html#post5456671 + folgende 2-4 Beiträge einfach mal durchlesen. Das ist kein "nice to have", das ist ein "must to have" (wie der Führerschein zum Auto fahren).
     

Diese Seite empfehlen