1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die vielleicht blödste Frage überhaupt :-(

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Digicool, 3. Oktober 2002.

  1. Digicool

    Digicool Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    München
    Anzeige
    Also ich wollte mich heute dran machen mal Linux auf die Box zu tun. Eine Frage habe ich aber noch, auch wenn mich Frank M wahrscheinlich kreutzigen wird breites_ :

    Das habe ich gerade gelesen
    Heißt das, dass die Box jedes mal, wenn ich Linux starten will mit dem PC verbunden sein muss? Kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber so hört sich das an. Und DANN würde ich Linux sicher nicht auf die Box tun.

    digiCooL

    PS: Doch noch ne Frage. Wie oft gibt es bei Linux Softwareupdates? Muss ich jede Woche die Box vom Wohnzimmer wieder zum PC schleppen oder kommt bei Linux auch nur "alle paar Monate" ne neue Soft?
     
  2. PeterB

    PeterB Junior Member

    Registriert seit:
    4. September 2002
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Bremen
    Da vermischte nun etwas :

    Also der Debugmodus bedeutet nur, daß du damit eine Art Funktion freigeschaltet hast, mit der die dBox zum einen mehr Infos ausgibt und/oder man einiges verändern kann.

    Wenn deine dBox nur im sog. DebugModus startet ist in der Tat (falls richtig gemacht) nichts weiter an der BN2.xx verändert worden.

    Nun gibt es eine Lösung, wo übers Netzwerk eine TuxBox mittels PC emuliert wird. Wenn du diesen Weg wählst, veränderst du wirklich nichts an dem Flashspeicher der dbox und mußt eben immer den PC am laufen haben (übers Netzwerk).

    Die eigentlich übliche Variante ist, es wird ein komplettes Linux basiertes Betreibssystem auf die dbox (in den Flashspeicher) gespielt und dann muß der PC NICHT immer an sein. Es sei denn, du willst was (z.B.) streamen...

    <small>[ 03. Oktober 2002, 16:59: Beitrag editiert von: PeterB ]</small>
     

Diese Seite empfehlen