1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die V2 fliegt bald wieder

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von solid2000, 5. November 2004.

  1. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    Anzeige
    http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/2/0,1872,2204994,00.html

    Ich bin schon ein wenig verwundert. Aber wahrscheinlich ist es einfach nur "gute deutsche Wertarbeit" die auch nach 60 Jahren State-of-the-Art ist oder wie? :eek:
     
  2. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    AW: Die V2 fliegt bald wieder

    Tja, eins darf man nicht verleugnen, ein "von Braun" war ein Oportunist, der auch unterm Nazi-Regime zu Höchstleistungen imstande war...
     
  3. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Die V2 fliegt bald wieder

    Das bestreite ich gar nicht. Wernherr von Braun war ein ziemlicher Opportunist. Ihm war doch nur wichtig das er seine Entwicklungen machen konnte. Unter welchen Umständen das passierte und wozu seine Raketen genutzt wurden war ihm egal.

    Umso erschreckender fand ich wie schamlos die Amis ihn damals einfach "weiterbeschäftigten" für ihr Raketenprogramm. Aber in seinem Fachgebiet war Braun wohl ein Genie. Was soll man machen. Ohne ihn wären die Amis wohl nie so schnell ins Weltall gekommen.
     
  4. groove

    groove Gold Member

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    1.284
    Ort:
    Bad Sauerbrunn / Ö
    Technisches Equipment:
    Eycos S 80.12 HD
    VU+ Solo2
    Ziegelstein
    Samsung UE46 JU6580
    AW: Die V2 fliegt bald wieder

    Die Ruissen waren halt zu langsam
    MfG
     
  5. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: Die V2 fliegt bald wieder

    Verstehe ich jetzt nicht :confused:. Das war doch der klügste Schritt, den die Amis getan haben. Vergiß bitte nicht, daß die damalige Bedrohung auch der Kommunismus war und Churchill und Roosevelt sich sehr schnell gegen Stalin stellten, als Hitler erledigt war (z.B. Marshallplan).
    Ziel war es doch dann dem Kommunismus Einhalt zu gebieten, welches sich in der 1947 "verabschiedeten" Containment Politik G.B.s und der U.S.A. und damit dem auseinanderbrechen der Anti Hitler Koalition niedergeschlagen hat. Atomsprengköpfe, die von Raketen an jeden Platz der Erde getragen werden konnten, waren damals ausschlaggebend. Stell Dir nur mal vor, die U.S.A. hätten keine Raketenforschung betrieben, die Rußen aber schon. Der Sputnikschock war nur ein Vorbote dessen, was passieren hätte können, hätte die U.S.A. gar kein Raketenprogramm gehabt. Zig tausend Atomsprengköpfe auf die U.S.A. gerichtet, das wäre eine Katastrophe gewesen. B-52 Bomber mit nuklearen Waffen, holst Du ohne weiteres runter, und das weit, weit, weit vor Moskau, aber Raketen? Ohne eine äquivalente Drohung der Staaten gegen die UDSSR, wärst Du heute wahrscheinlich (überzeugter/zwangsüberzeugter) Kommunist, denn Rußland wäre schlicht und einfach in ganz Europa einmaschiert ;).
     
  6. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Die V2 fliegt bald wieder

    Trotzdem war es _moralisch_ fraglich dem Nazi-Regime nahe stehende Wissenschaflter einfach so zu übernehemen. Von dem geschichtlichen Standpunkt im Wettrüsten gegen die Russen geb ich dir Recht. Nur hat es halt einen fahlen Beigeschmack wenn man im Nachhinein sieht wie schamlos solche Leute übernommen wurden.
     

Diese Seite empfehlen