1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die schönen Tage

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 18. April 2014.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.171
    Zustimmungen:
    928
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Caroline (Fanny Ardant) ist seit kurzem im Ruhestand. Da sie in ihrem Job als Zahnärztin immer voll aufgegangen ist, weiß sie zunächst nicht, was sie nun mit der vielen freien Zeit anfangen soll. Sie hat keine Lust, als untätige Seniorin auf ihr Lebensende zu warten. Aus diesem Grund hält sich ihre Freude über ein Geschenk ihrer Töchter zunächst auch in Grenzen: Diese schenken ihrer Mutter eine Art Schnupperkurs in einem Club für Senioren, der "Die schönen Tage" heißt - für Caroline praktisch der Vorhof zur geriatrischen Hölle. Sie ist skeptisch, doch da ihr Ehemann Philippe (Patrick Chesnais) noch lange nicht arbeitsmüde ist und wenig Zeit hat, fährt sie in den Club, um sich das Ganze wenigstens anzuschauen. Ziemlich schnell macht ihr dort der attraktive, aber deutlich jüngere Julien (Laurent Lafitte) schöne Augen. Zunächst versucht Caroline zu widerstehen, vor allem weil der attraktive Mann als Frauenheld bekannt ist und sie nicht verletzt werden will. Doch als sie Julien immer besser kennenlernt, beginnt Caroline über einen Seitensprung nachzudenken...

    Fanny Ardant als reife Frau spielt in diesem Film sehr zurückhaltend stark. Caroline genießt die Affäre mit einem viel jüngeren Mann und versucht auszubrechen aus dem müden Alltag. Letztendlich kann sie die Zeit aber nur für einen Moment zurückdrehen und trotzdem endet der Film nicht trostlos. Die Schönen Tage ist ein ruhig erzählter französischer Film zum Nachdenken! Fanny Ardant ist trotz Ihres Alters immer noch schön anzusehen. 6,5/10


    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen