1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die Qual der Wahl.

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von Bittergalle, 14. Dezember 2006.

  1. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    Anzeige
    Ich will mir einen 32" Flachbildschirm zulegen. Habe mich jetzt einige Wochen damit beschäftigt und auch Geräte zu Haus ausprobiert. Weiter bin ich immer noch nicht bei der Systementscheidung.
    Die LCD`s finde ich fast perfekt. Die LCD`s die ich probieren konnte liefern tagsüber, aber nur mit techn. Tricks zur Kontrastanhebung (die man leider auch wieder sieht) ein fast perfektes Bild. Abends, bei reduzierter Beleuchtung , macht es wenig Spass, vor allen Dingen nicht bei 4:3 Bildern (mit (schwarzen" Streifen rechts und links). Die dunklen Stellen in den Filmen und nat. auch die Ränder, sind einfach nicht schwarz. Es leuchtet immer Licht durch. Sieht bei Filmen die im Dunkeln spielen fürchterlich alt und grau/blaugeschleiert aus.

    Bei den Plasmas hatte ich durch die Bank das Problem dass ich tagsüber damit kaum glotzen kann. Mein Wohnraum hat rundum Fenster. Die reflektieren im Schirm fürchterlich. Es stört mich auch das Nachleuchten der Sendeanstaltlogos beim Programmwechsel und bei einigen sind bei 4:3 Bildern die schwarzen Streifen in wechselndem grau gehalten oder das Bild ist, wenn man länger 4:3 glotzt, beim Umschalten auf einen 16:9 Sender an den Seiten eine ganze Weile anders. Einbrennen soll es bei den Plasmas ja nicht mehr geben. Glaub ich aber nicht, ist bestimmt nur abgemildert oder/und Werbung.

    Ich habe es mit sehr teuren Geräten probiert Pan Plasma/Philips LCD), nicht mit Billigheimern. Sind die billigen evtl. besser? Oder muß ich wieder zur Röhre greifen?

    Den neuen Sharp-LCD konnte ich leider ni8cht ausprobieren, laut Sharp soll der schwarz können. Kaann mir jemand <was dazu sagen?
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Die Qual der Wahl.

    Nun ja...

    Bei LCDs wirst Du kaum ein Model finden das ordentliche Schwarzwerte liefert. LCD-Geräte sind eben auf Ihre Hintergrundbeleuchtung angewiesen. Bei Tageslicht hat das Vorteile.
    Lediglich ein neues Model von Panasonic konnte mich ansatzweise überzeugen aber auch nur was den Schwarzwert betrifft. Perfekt ist der aber auch nicht.

    Möchte man das Bild unter optimalen Bedingungen genießen, vor allem Filme, dann ist nur eine Betrachtung unter gedämmten Lichtverhältnissen relevant.
    Plasmas sind hier die bessere Wahl weil hier der Schwarzwert besser ist und das Bild insgesamt weniger "stechend" und natürlicher aussieht. Fast wie eine gute Bildröhre. Heutzutage ist das Einbrennproblem bei guten Markengeräte ausgestanden, insbesondere mit richtigen Kontrast und Helligkeitseinstellungen.

    Bei heller Tageslichtbeleuchtung und richtigen Bildeinstellungen konnte bisher dann kein Gerät überzeugen, da hilft nur eines - den Raum abdunkeln.

    Wenn Du schon zu einem LCD greifst dann achte auch auf Lichtsensoren die die Panelbeleuchtung selbständig dem Raumlicht anpassen.

    Meine Wahl wäre unter den jetzigen Umständen entweder wieder Röhre oder ein 38" Plasma. (Kleinere gibts kaum)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2006
  3. chrische

    chrische Senior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    491
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Panasonic TU-HMS3
    AW: Die Qual der Wahl.

    Also das mit dem Senderlogo kann ich mir nicht vorstellen. Du sagst du hast es mit richtig "guten" Geräten probiert ?
    Ich habe einen Pana Plasma und habe noch nie das Logo beim umschalten gesehen ?
    Das mit den Reflektionen ist richtig, aber irgentwas ist ja immer.
    Ich persönlich finde das Bild beim Plasma auf jeden Fall um einiges besser als beim LCD. Vorhänge zu und Bild genießen ;)
     

Diese Seite empfehlen